Keine Chance für Nazi-Propaganda, Rassismus und Schwurbeleien in diesem Forum! Lasst Euch impfen. #noafd #nopegida

10 Jahre auf der Fensterbank und jetzt Blüte

Hier kann alles Themenfremde diskutiert und Bilderserien von euren Exkursionen eingestellt werden.

Moderatoren: Anagallis, botanix, Jule, akw

Forumsregeln
Das Forum zieht um! Das Forum zieht um! Das Forum zieht um!

Bitte registriert Euch neu auf https://pflanzenbestimmung.flora-germanica.de



Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
Harries
Beiträge: 1016
Registriert: 20.03.2009, 08:30

10 Jahre auf der Fensterbank und jetzt Blüte

Beitrag von Harries »

Vor 10 Jahren habe ich aus Malawi einen kleinen Ableger einer dort wild wachsenden Sansiviere mitgebracht.
Nach so langer Zeit erscheint nun diese große und stark duftende Blüte auf der Fensterbank.
Schön ist sie, und vielleicht erhält das Gewächs auch noch einen Namen.
Dateianhänge
Sansi_Größenänderung.JPG
Sansi_Größenänderung.JPG (111.78 KiB) 293 mal betrachtet
P1480240_Größenänderung.JPG
P1480240_Größenänderung.JPG (135.19 KiB) 293 mal betrachtet
P1480226_Größenänderung.JPG
P1480226_Größenänderung.JPG (126.74 KiB) 293 mal betrachtet
Kraichgauer
Beiträge: 3216
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: 10 Jahre auf der Fensterbank und jetzt Blüte

Beitrag von Kraichgauer »

Man kann das ja mal unwissenschaftlich über Checklisten versuchen. Aus Malawi sind überhaupt nur 6 Arten der früheren Sansevieria gemeldet (jetzt heißen die alle Dracaena), ein Teil davon ist wohl selten.
Unter der Annahme, dass Du eine häufige Art gefunden hast, bleiben fast nur noch S./D. hyacinthoides und S./D. fragrans übrig. Unwahrscheinlichere Möglichkeiten sind S. aubrytiana und S. metallica.
Leider weiß ich nicht, wie man die alle unterscheidet. Den entsprechenden Band der Flora Zambesiaca (13 vol. 1 von 2011) habe ich leider nicht kopiert.
Die Bilder im Netz kann man wohl knicken, und vegetativ sehen Sansevieria für mich alle gleich aus. Das Bild in POWO von fragrans, von dem ich mal ausgehe, dass es stimmt, sieht allerdings nicht so aus wie Deine Art. S. metallica ist es auch nicht, wenn die Wikimedia-Bilder stimmen.

Also würde ich mal in Richtung S./D. hyacinthoides weitersuchen. Die wird außerdem in den Tropen sehr häufig als Zierpflanze verwendet, so dass es noch wahrscheinlicher wird, dass Du so was erbeutet hast.

Gruß Michael
Antworten