Keine Chance für Nazi-Propaganda, Rassismus und Schwurbeleien in diesem Forum! Lasst Euch impfen. #noafd #nopegida

Elsbeere - aber welche?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: Anagallis, botanix, Jule, akw

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
etonline
Beiträge: 531
Registriert: 26.03.2017, 23:10
Wohnort: zwischen Köln und Euskirchen

Elsbeere - aber welche?

Beitrag von etonline »

dieser blühende Baum steht am Rand des Parktplatzes eine Netto-Marktes in Weilerswist (NRW)
kann ihn jemand näher bestimmen?
DSC07921.jpg
DSC07921.jpg (132.74 KiB) 138 mal betrachtet
DSC07921a.jpg
DSC07921a.jpg (151.91 KiB) 138 mal betrachtet
Garibaldi
Beiträge: 2589
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Elsbeere - aber welche?

Beitrag von Garibaldi »

Ein häufig gepflanzter Straßenbaum ist Sorbus intermedia Schwedische Mehlbeere. Das würde mir jetzt als erstes einfallen, allerdings ist das auch mehr geraten, weil die Bestimmung von Sorbus auch ziemlich kompliziert ist.
Kraichgauer
Beiträge: 3108
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Elsbeere - aber welche?

Beitrag von Kraichgauer »

In diesem Fall geht es. Das ist in der Tat Scandosorbus intermedia, die sehr häufig als Straßenbaum in Siedlungen gepflanzt wird. Wird oft als "Sorbus mougeotii" verkannt, hat aber gerundetere Blattlappen und dunkelgrüne, glänzende Blätter. Von der Entstehung her ein Tripelhybrid Aria edulis (Sorbus aria) x Sorbus aucuparia x Torminalis glaberrima (Sorbus torminalis).

Gruß Michael
etonline
Beiträge: 531
Registriert: 26.03.2017, 23:10
Wohnort: zwischen Köln und Euskirchen

Re: Elsbeere - aber welche?

Beitrag von etonline »

herzlichen Dank. Hier lernt man immer was dazu, das ist einfach genial :D
Antworten