Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Schweizexkursion

Hier kann alles Themenfremde diskutiert und Bilderserien von euren Exkursionen eingestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Benutzeravatar
Orix
Beiträge: 18
Registriert: 05.07.2007, 18:52
Wohnort: Schweiz

Re: Schweizexkursion

Beitrag von Orix » 18.09.2009, 00:56

Hallo nochmal
Den 05.08 gleich hinterher.
Ich merkte an dem Tag, dass ich eine heftige Erkältung eingefangen hatte und wir beschränkten uns auf einen kleinen Spaziergang von Laax Richtung Murschetg (immer zwischen 1000 und 1100m). Neben husten habe ich unterwegs auch ein paar Bilder gemacht.

Bild
das obere Ende des Ual da mulin

Bild
Kalk-Saftling (Hygrocybe calciphila)

Viele Grüsse
Olivier

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Re: Schweizexkursion

Beitrag von Jule » 18.09.2009, 01:02

Hi!

Ja, das mit Olivier war alles andere als nett. Habe ihn mit paar Medis von mir zugepumpt, aber gehustet hat er dennoch ganz schlimm. Zu dem Zeitpunkt dachte ich ja noch, dass ich verschont geblieben wäre und Olivier lobte mein gutes Immunsystem...naja...ihr werdets sehen-.-
Am Abend hatten wir einen wunderschönen Vollmond. Während Olivier hustend im Bett lag, musste ich in der Nacht einfach aufstehen und vom Balkon aus versuchen, den zu fotografieren. Aus 2 Büchern und einer Socke bastelte ich mir eine Art Stativ und lichtete den Mond ab.

Gomphidius glutinosus- Kuhmaul
P8050301.JPG
P8050301.JPG (129.7 KiB) 3556 mal betrachtet

Brandpilz Leberblümchen - Urocystis syncocca (L.A. Kirchner 1856) B. Lindeberg 1959
P8050335.JPG
P8050335.JPG (108.41 KiB) 3556 mal betrachtet

Vollmond:)
1.JPG
1.JPG (39.43 KiB) 3556 mal betrachtet

Liebe Grüße Jule

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Re: Schweizexkursion

Beitrag von Jule » 18.09.2009, 09:10

Huhu!

Am 06.08.2009 waren wir noch einmal auf dem Fil de Cassons (2634m) in Flims. Diesmal aber bei allerbestem Wetter:) Wir sind wieder mit der Seilbahn hochgefahren, Olivier war ja sowieso noch recht krank und eine Triefnase:D. Sind diesmal oben dann Richtung des Segnas Gletscher gelaufen und haben auf dem Weg dann botanisiert:)

Blick Richtung Segnas-Gletscher
P8060826.JPG
P8060826.JPG (156.53 KiB) 3545 mal betrachtet

Risspilz (Inocybe) an Zwergweide gebunden (noch unbestimmt)
P8060803.JPG
P8060803.JPG (223.99 KiB) 3545 mal betrachtet

Rostpilz an Saifraga muscoides (noch unbestimmt)
P8060609.JPG
P8060609.JPG (220.92 KiB) 3545 mal betrachtet
Stängelloser Bayrischer Enzian (Gentiana bavarica ssp. subacaulis)
P8060605.JPG
P8060605.JPG (150.81 KiB) 3545 mal betrachtet

Liebe Grüße Jule

Benutzeravatar
Orix
Beiträge: 18
Registriert: 05.07.2007, 18:52
Wohnort: Schweiz

Re: Schweizexkursion

Beitrag von Orix » 25.09.2009, 23:37

Hallo
Ja, an dem Tag war das Wetter echt sensationell. 8) Wir konnten bei blauem Himmel die Aussicht geniessen. Da ich noch nicht fitt war, wurde es aber nochmal nur ein kleiner Spaziergang, diesmal Richtung Segnasgletscher.
Hier ein paar Bilder:

Bild
Zwerg-Mutterwurz (Ligusticum mutellinoides)

Bild
Rundblättriges Hellerkraut (Thlaspi repens ssp. rotundifolium)

Bild
Ausblick zur Ringelspitz-Gruppe (bis 3247m)

Bild
unbestimmter Cortinarius

Bild
unbestimmte Hebeloma

Schöne Grüsse
Olivier :wink:
Zuletzt geändert von Orix am 26.09.2009, 00:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Orix
Beiträge: 18
Registriert: 05.07.2007, 18:52
Wohnort: Schweiz

Re: Schweizexkursion

Beitrag von Orix » 26.09.2009, 00:27

So, weiter mit dem 07.08. Wir fuhren mit Mehrtagesgepäck von Laax nach Davos und von da aus weiter ins Dischmatal bis Dürrboden (2007m). Zu Fuss machten wir uns dann auf den Weg zur Grialetschhütte (2542m). Das Wetter war ganz nett, blau mit ein paar Wölckchen. Leider ging gleich zu Beginn der Wanderung das Akkufach meiner Kamera kapput und das Fotographieren war ab da im ganzen Urlaub nur noch mühsam möglich, daher werden die Bilder meinerseits etwas weniger. Das ist wohl das entgültige Ende meiner guten uralten Coolpix 990. :cry: (Der kleinere der beiden Monitore ging früher schonmal kapput.)
Mit etwas Kraft in den Fingern auf das Akkufach, um den Kontakt herzustellen waren aber doch noch ein paar fotos möglich. :lol:

Bild
Weissliches Habichtskraut (Hieracium intybaceum)

Bild
Punktierter Enzian (Gentiana punctata)

Bild
Abendstimmung bei der Hütte

Viele Grüsse
Olivier :wink:

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Re: Schweizexkursion

Beitrag von Jule » 26.09.2009, 00:37

Huhu!

Ja, das Hütte war toll. Schön rustikal, keine Dusche, keine Warmwasser und die Schlafräume hatten kein Strom:D:D War echt super dort:) Aber irgendwie kalt draußen, als wir eine kleine Fototour um die Hütte gewagt haben.

Die Grialetsch-Hütte
P8071232.JPG
P8071232.JPG (147.19 KiB) 3543 mal betrachtet

Gletscher-Hahnenfuß (Ranunculus glacialis)
P8071407.JPG
P8071407.JPG (211.38 KiB) 3543 mal betrachtet

Alpenmatten-Perlmuttfalter (Boloria pales)
P8071288.JPG
P8071288.JPG (136.29 KiB) 3543 mal betrachtet

Zwerg-Ruhrkraut (Gnaphalium supinum)
P8071304.JPG
P8071304.JPG (228.04 KiB) 3543 mal betrachtet

Abendstimmung
P8071687.JPG
P8071687.JPG (83.03 KiB) 3543 mal betrachtet

Liebe Grüße Jule

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Re: Schweizexkursion

Beitrag von Jule » 26.09.2009, 01:06

Huhu!

Am 08.08.2009 wollten wir eigentlich das Schwarzhorn (3147m) besteigen. Am morgen bin ich mit Halsschmerzen aufgewacht. Dachte, ich hätte mit Mund offen geschlafen...naja....
Leider war es morgens draußen noch sehr nebelig. Wir haben uns dennoch entschieden aufs schwarzhorn zu steigen und haben unsere Lunchpakete bei der "Hausverwaltung" abgeholt. Der Weg aufs Schwarzhorn, oder besser erstmal nur auf die Spitze des Fuorcla Radönt Pass Spitze (2788m) war stellenweise sehr lustig. Große Felsgeröllblöcke über die man stellenweise auf einer Länge von 400m klettern und hüpfen musste. War ein echt cooles Koordinationstraining.
Auf der Passspitze angekommen, waren schon über 1 1/2 Stunden vergangen und es fing an zu nieseln, wir sind aber dennoch weitergegangen. Weiter über Geröll und Schneefelder. Später war der Weg aufs Schwarzhorn nur noch durch "Steinmännchen" markiert. 400m vor dem Gipfel hab ich dann auch meine Kamera weggesteckt, weil ich nun beide Hände brauchte und es langsam weiter tröpfelte. 200m vor dem Gipfel (Höhenmeter jeweils) fing es richtig stark an zu regnen. Wir sind weitergegangen, wollten den Gipfel unbedingt schaffen....es hörte aber nicht auf und 100m vorm Ziel sind wir doch umgedreht, weil wir noch mindestens 3 Stunden für den Rückweg brauchen würden und den wollten wir nicht nass zurücklegen. Schade:( Es hörte, je weiter man sich vom Gipfel entfernte, dann auch bald zu regnen auf und unsere Sachen fingen an zu trocknen. Wieder in der Hütte angekommen, war es ca. 15.30Uhr soweit ich weiß. Haben uns dann schlafen gelegt. Mir gings relativ schlecht und Olivier auch nicht gut. Merkte dass ich meine Mandeln entzündet hatte:(:( (Deswegen die Halsschmerzen am Morgen).
Im Grunde war es gar nicht gut, dass wir das Schwarzhorn gemacht haben. Es gibt ein Bild vom morgen, wo wir beide drauf sind und da sehen wir beide sowas von krank und bleich aus....naja, sowas gehört wohl dazu.

Wir haben am Abend auch die 3. Nacht abgesagt und sind nur noch bis zum nächsten Tag geblieben.


Dunkler Alpenbläuling (Plebeius glandon)
P8081702.JPG
P8081702.JPG (91.55 KiB) 3543 mal betrachtet

Kriechende Nelkenwurz (Geum reptans)
P8080024.JPG
P8080024.JPG (222.05 KiB) 3543 mal betrachtet

Abstieg Schwarzhorn
P8080220.JPG
P8080220.JPG (139.04 KiB) 3543 mal betrachtet

Brandpilz am Alpen-Säuerling - Microbotryum vinosum
P8080208.JPG
P8080208.JPG (87.69 KiB) 3543 mal betrachtet

Liebe Grüße Jule

Benutzeravatar
Orix
Beiträge: 18
Registriert: 05.07.2007, 18:52
Wohnort: Schweiz

Re: Schweizexkursion

Beitrag von Orix » 26.09.2009, 01:36

Hallo
Wir waren echt nicht vom Glück gesegnet, kränkelnd stundenlang über Geröll und dann der Gipfel in Regenwolken gehüllt, wurden mal wieder ordentlich verregnet, aber war ja fast schon gewohnt...
Die Aufstiegsroute schien am Schluss kein Ende zu nehmen, wir waren durchnässt und die Motivation war weg, daher haben wir irgendwo zwischen 3000 und 3100m abgebrochen.

Bild
Kerners Läusekraut (Pedicularis kerneri)

Bild
Die Flanke des Schwarzhorns, da oben in den Wolken war es sehr ungemütlich

Grüsse
Olivier

Benutzeravatar
Orix
Beiträge: 18
Registriert: 05.07.2007, 18:52
Wohnort: Schweiz

Re: Schweizexkursion

Beitrag von Orix » 26.09.2009, 01:59

Nun noch der 09.08. Dazu reichen eigentlich wenige Worte. Wir stiegen frühmorgens von der Hütte wieder ins Tal ab, weil die Wetteraussichten nicht rosig waren und beide erkältet. Fotos wurden kaum gemacht, da Jule sich ziemlich krank fühlte und ich keine Lust hatte mich mit der beschädigten Kamera rumzuärgern. In Dürrboden angekommen haben wir erst mal was gegessen im Restaurant und sind dann nach Laax zurückgefahren. Am Nachmittag haben wir uns in der Wohnung erholt. (Es kommt einem vieles ziemlich luxuriös vor, wenn man in einer Hütte ohne Warmwasser und ohne Strom in den Schlafräumen, also auch kein Licht, geschlafen hat. :lol: )
Schöne Grüsse aus der Schweiz 8)
Olivier

Benutzeravatar
Orix
Beiträge: 18
Registriert: 05.07.2007, 18:52
Wohnort: Schweiz

Re: Schweizexkursion

Beitrag von Orix » 27.09.2009, 00:19

Hi!
Weiter geht es mit dem 10.08. Die letzten beiden Tage vor der Abreise gingen wir gemütlich an.Wir nahmen den Bus bis Flims Waldhaus und spazierten zum Caumasee (997m). Dort erkundeten wir den ganzen Nachmittag lang die Umgebung. Kleinere Regenschauer ab und zu vertrieben die meisten anderen Seebesucher. :mrgreen: Wir fanden einige hübsche Pilze:

Bild
Honig-Saftling (Hygrocybe reidii)

Bild
Schwarzer Duftstacheling (Phellodon niger)

Bild
Caumasee

Bild
Kohle-Trichterling (Clitocybe sinopica)

Schöne Grüsse
Olivier

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Re: Schweizexkursion

Beitrag von Jule » 27.09.2009, 00:30

Huhu!

Noch was zum 09.08: Die Tour mit der Bahn und Bus (ca. 2 1/2 Stunden) zurück nach Laax war für mich eine Qual. Meine Gehörgänge waren zugeschwollen und durch den ständigen Höhenmeterunterschied und den Druckausgleich den ich wegen der zugeschwollenen Ohren nicht machen konnte, hatte ich sehr große Schmerzen. Viel gehört habe ich auch nicht....

Am 10.08 sind wir relativ spät aufgestanden und wollten nach unser Tour um den See eigentlich noch zu einer Apotheke. Das hab ich aber wegen der ganzen schönen und seltenen Pilze sausen lassen (hab mich dann weiterhin provisorisch mit meinen Medis zugestopft).
Es klang aber bei jedem Pilz sehr amüsant, Olivier und ich waren ständig am schniefen beim Fotografieren... :mrgreen:

Die meisten Pilze die wir am See gefunden haben, habe ich auch mitgenommen. War mit einer kleiner Tüte unterwegs und hab die Pilze ausgebuddelt und in Alufolie gepackt.

Hier ein paar Bilder von mir:

Caumasee mit seinem wundervollem Pilzgebiet
P8100688.JPG
P8100688.JPG (159.66 KiB) 3539 mal betrachtet

Weiße Sommerwurz (Orobanche alba)
P8100614.JPG
P8100614.JPG (166.81 KiB) 3539 mal betrachtet

Entoloma mougeotii (Rötling)
P8100554.JPG
P8100554.JPG (187.05 KiB) 3539 mal betrachtet
Exobasidium vaccinii an der Preiselbeere
P8100488.JPG
P8100488.JPG (108.85 KiB) 3539 mal betrachtet

Blaugrüner Zärtling (Entoloma incanum)
P8100353.JPG
P8100353.JPG (185.5 KiB) 3539 mal betrachtet

Liebe Grüße Jule

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Re: Schweizexkursion

Beitrag von Jule » 27.09.2009, 01:07

Hi!

So, nun der 11.08.2009. Wir sind an diesem Tag von Laax etwas Richtung Falera gelaufen und später wieder zurück nach Laax um wieder mit dem Bus zum Caumasee zu fahren. Hatten den Tag vorher nicht alle Ecken nach Pilzen abgesucht und wollten das noch nachholen :lol: Mir gings von Tag zu Tag leider nicht besser...eher das Gegenteil.

Gefunden haben wir wieder sehr viele schöne Pilze:

Cantharellus lutescens- Gelbe Kantarelle
P8111426.JPG
P8111426.JPG (167.34 KiB) 3539 mal betrachtet

Laserpitium siler- Berg-Laserkraut
P8111083.JPG
P8111083.JPG (119.59 KiB) 3539 mal betrachtet

Russula queletii- Stachelbeer-Täubling
P8111003.JPG
P8111003.JPG (145.07 KiB) 3539 mal betrachtet
Lentaria mucida - Flechte
P8110994.JPG
P8110994.JPG (143.98 KiB) 3539 mal betrachtet

Wald von Laax Richtung Falera
P8110906.JPG
P8110906.JPG (234.43 KiB) 3539 mal betrachtet

Liebe Grüße Jule

Benutzeravatar
Orix
Beiträge: 18
Registriert: 05.07.2007, 18:52
Wohnort: Schweiz

Re: Schweizexkursion

Beitrag von Orix » 27.09.2009, 01:19

Ich häng mich gleich mit noch ein paar Bildern des 11. an. Die Mücken waren leider sehr agressiv an dem Tag. :x Ansonsten war es wieder gemütliches Erkunden der Umgebung.

Bild
Laax

Bild
Rötender Erdstern (Geastrum rufescens)

Bild
Anis-Koralle (Ramaria gracilis)

Bild
Wiesen-Ellerling (Hygrocybe pratensis)

Grüsse
Olivier :)

Benutzeravatar
Orix
Beiträge: 18
Registriert: 05.07.2007, 18:52
Wohnort: Schweiz

Re: Schweizexkursion

Beitrag von Orix » 27.09.2009, 01:40

Hallo

Vom 12. gibt es keine Bilder. Wir reisten an dem Tag heim und hatten mit aufräumen zu tun. Zeit für ein paar Worte über die ganzen Tage. Wenn auch das Wetter unsere Planung mehrmals gehörig auf den Kopf stellte, kam eine tolle und (für mich :lol: ) lehrreiche Zeit zustande, mit viel sponatenerem Programm als geplant. Unsere Erkältungen forderten auch einen gewissen Tribut, aber wir machten das Beste daraus. Nun hat Jule mal die Schweiz gesehen :mrgreen: , jedenfalls einen Teil von ihr und ich habe wieder mein Pflanzenwissen erweitert. Daneben gab es auch viele Pilze und Phytos zu fotographieren. Natürlich sind die schönen Landschaften nicht zu vergessen. Unser Gesammtbeitrag ist nun endlich fertig.

Schöne Grüsse aus der Schweiz
Olivier :wink:

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Re: Schweizexkursion

Beitrag von Jule » 27.09.2009, 01:46

Huhu!

Ja, die Schweiz war echt toll und ich habe auch viele neue Pflanzen gefunden. Aber auch die Phytoparasitenvielfalt war gewaltig. Habe ziemlich viel mit nach Hause gebracht. Meine provisorische Alpenpresse war mal wieder bis zum Rand voll. Ich habe allerdings schon alle Bilder wegsortiert, Pflanzen bestimmt und Phytos mikroskopiert ( :lol: ).
Für mich war der Urlaub sehr gelungen, wenn auch das Wetter manchmal sehr mies war. Nach dem Urlaub hatte ich ja ein schönes Mitbringsel - eine Mandelentzündung die sich zu einer Bronchitis ausweiterte und mich zu Hause 5 Tage flach legte. Der Flug zurück nach Hannover war das schlimmste was ich meinen Ohren bisher angetan hatte. Der Landeanflug ging so auf meine geschwollenen Gehörgänge, das hat mir beinahe Tränen gebracht. Nach der Landung hörte ich so gut wie gar nichts....das hielt auch noch 3 Tage mit Schmerzen danach an.

So, ich gebe den Beitrag frei. Ihr dürft euch nun gerne äußern:) Hat etwas länger gedauert, weil Olivier und ich ja immer die Beiträge abgesporchen und besprochen haben.

Liebe Grüße Jule

Antworten