Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Besuch im Staudengarten Weinheim --> Bestimmungsfrage

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
reichl77
Beiträge: 220
Registriert: 23.09.2016, 08:34
Wohnort: Nähe Karlsruhe

Besuch im Staudengarten Weinheim --> Bestimmungsfrage

Beitrag von reichl77 » 16.06.2019, 22:57

Hallo,
ich war heute im Hermannshof Weinheim, da war heute der Staudentag. Bei einer Pflanze fiel mir die schöne Blattform auf, leider war bei dieser Pflanze kein Schildchen angebracht und von den anwesenden Leuten konnte mir niemand Auskunft geben. Ob es eine exotische europäische Wildpflanze ist oder eine eine reine Garten/Kultur-Pflanze weiß ich nicht, daher bin ich mir auch unsicher ob ich hier im Wildpflanzenforum richtig bin oder ob die Frage besser in ein anderes Forum gehört.
Kann mir jemand sagen um welche Pflanze es sich handelt ?

LG Roland
Blatt-2-klein.jpg
Blatt-2-klein.jpg (159.29 KiB) 597 mal betrachtet
Blatt-1-klein.jpg
Blatt-1-klein.jpg (125.64 KiB) 597 mal betrachtet

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 6983
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Besuch im Staudengarten Weinheim --> Bestimmungsfrage

Beitrag von Anagallis » 16.06.2019, 23:04

-> Verschoben ins Zierpflanzenforum.

reichl77
Beiträge: 220
Registriert: 23.09.2016, 08:34
Wohnort: Nähe Karlsruhe

Re: Besuch im Staudengarten Weinheim --> Bestimmungsfrage

Beitrag von reichl77 » 16.06.2019, 23:13

Hallo Anagallis,

danke fürs Verschieben ins richtige Forum

Gruß

AndreasG.
Beiträge: 885
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Besuch im Staudengarten Weinheim --> Bestimmungsfrage

Beitrag von AndreasG. » 18.06.2019, 16:40

Ich habe leider auch keine Antwort, will das Thema aber noch mal nach oben schieben. Die Blätter sehen schon recht außergewöhnlich aus.

reichl77
Beiträge: 220
Registriert: 23.09.2016, 08:34
Wohnort: Nähe Karlsruhe

Re: Besuch im Staudengarten Weinheim --> Bestimmungsfrage

Beitrag von reichl77 » 19.06.2019, 23:31

ja, anscheinend habe ich da eine recht schwierige Frage gestellt und ich dachte, dass bei der Auffälligkeit des Blattes die Bestimmung für die Kenner vielleicht recht einfach ist, scheint aber wohl eine ziemlich exotische Staude zu sein. vielleicht kennt sie ja doch noch jemand.

Gruß, Roland

Manfrid
Beiträge: 1635
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Besuch im Staudengarten Weinheim --> Bestimmungsfrage

Beitrag von Manfrid » 21.06.2019, 20:49

Kommt denn keiner drauf?
(Ich würde das auch so gerne wissen.)

Manfrid

reichl77
Beiträge: 220
Registriert: 23.09.2016, 08:34
Wohnort: Nähe Karlsruhe

Re: Besuch im Staudengarten Weinheim --> Bestimmungsfrage

Beitrag von reichl77 » 23.06.2019, 23:38

Anscheinend wirklich schwierig, trotz dieser auffallenden Blattsruktur.

Ich hab jetzt mal eine Mail direkt an den Weinheimer Staudengarten (Schau und Sichtungsgarten Hermannshof Weinheim) geschickt mit der Bitte um Bestimmungshilfe, mit den Bildern und dem ungefähren Standort im Garten, vielleicht kommt ja von dort Aufklärung.

LG Roland

reichl77
Beiträge: 220
Registriert: 23.09.2016, 08:34
Wohnort: Nähe Karlsruhe

Re: Besuch im Staudengarten Weinheim --> Bestimmungsfrage

Beitrag von reichl77 » 25.07.2019, 00:13

Leider habe ich auf meine Mailanfrage aus Weinheim keine Antwort erhalten, wird also wohl kaum noch was werden mit der Bestimmung dieser Pflanze.

Gruß, Roland

apankura
Beiträge: 78
Registriert: 23.03.2018, 15:28

Re: Besuch im Staudengarten Weinheim --> Bestimmungsfrage

Beitrag von apankura » 25.07.2019, 12:57

es ist Pilea insolens aus Myanmar/China - ist mir auch nicht eingefallen, habe jetzt mal einen Freund gefragt !

Manfrid
Beiträge: 1635
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Besuch im Staudengarten Weinheim --> Bestimmungsfrage

Beitrag von Manfrid » 25.07.2019, 17:20

Oh, was die Gattung Pilea alles kann! Besten Dank für die Bestimmung! Schön, dass wir nun nicht dumm sterben müssen.

Manfrid

apankura
Beiträge: 78
Registriert: 23.03.2018, 15:28

Re: Besuch im Staudengarten Weinheim --> Bestimmungsfrage

Beitrag von apankura » 27.07.2019, 15:40

ja und die Pflanze kann ein Schildchen kriegen, grins...

Manfrid
Beiträge: 1635
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Besuch im Staudengarten Weinheim --> Bestimmungsfrage

Beitrag von Manfrid » 02.08.2019, 12:44

Nichts gegen Schildchen! Man will doch wissen, unter welchem Namen man bei Bedarf nach weiteren Informationen zu suchen hat. Und mit dem Gattungsnamen sind eben auch schon interessante Vergleichsempfehlungen mitgegeben.

Manfrid

reichl77
Beiträge: 220
Registriert: 23.09.2016, 08:34
Wohnort: Nähe Karlsruhe

Re: Besuch im Staudengarten Weinheim --> Bestimmungsfrage

Beitrag von reichl77 » 06.08.2019, 21:18

Ah, es hat doch noch geklappt, freu mich sehr.

@ apankura Vielen vielen Dank fürs Bestimmen

Gruß, Roland

Antworten