Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Aloe(?) - welche genau?

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Dorli
Beiträge: 68
Registriert: 20.07.2016, 16:11

Aloe(?) - welche genau?

Beitrag von Dorli » 23.05.2019, 09:53

Liebes Forum,

bin derzeit dabei meine Zimmerpflanzen zu katalogisieren.
Leider bin ich bei zwei Sukkulenten bis jetzt noch zu keinem Bestimmungsergebnis gekommen - trotz intensiver Recherche im Internet.
Es dürfte sich wohl um Aloen handeln und da gibt es ja extrem viele Vertreter.
Vielleicht kann mir aber doch jemand helfen.
20190523_Aloe stachelig.jpg
20190523_Aloe stachelig.jpg (146.34 KiB) 245 mal betrachtet
20190522_Aloe klein.jpg
20190522_Aloe klein.jpg (167.42 KiB) 245 mal betrachtet
Liebe Grüße - Dorli

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3154
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Aloe(?) - welche genau?

Beitrag von Hortus » 23.05.2019, 14:46

Hallo,
Bild 1 könnte Aloe X delaetii sein.
Viele Grüße Hortus

Dorli
Beiträge: 68
Registriert: 20.07.2016, 16:11

Re: Aloe(?) - welche genau?

Beitrag von Dorli » 27.05.2019, 12:21

Danke für die Bestimmungshilfe!

Leider konnte die kleine Variante nicht zugeordnet werden.
Ich habe vor einigen Tagen in einer Großgärtnerei (Willi's, Wr.Neustadt) genau diese Aloe gesehen.
Ebenfalls viele kleine Exemplare in einer Schale, genau wie meine.
Leider war weder eine Etikette vorhanden, noch konnte jemand vom Personal Auskunft geben.
Aber ich werde "weiterforschen" :-)

Liebe Grüße - Dorli

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3154
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Aloe(?) - welche genau?

Beitrag von Hortus » 28.05.2019, 20:02

Zu Bild 2:
Wirkliche Detailes der Pflanze sind leider nicht zu erkennen. Deshalb kann man nur mutmaßen. Vergleiceh einmal mit der Aloe vera-Hybride ´Sweet´, welche kleinwüchsig ist, viele Kindel treibt und sich auch bei schlechter Kultur dunkler färben kann.
Viele Grüße Hortus

Dorli
Beiträge: 68
Registriert: 20.07.2016, 16:11

Re: Aloe(?) - welche genau?

Beitrag von Dorli » 22.06.2019, 09:21

Meine Recherche war erfolgreich: es handelt sich um x Alworthia "Black Gem", Hybride aus Aloe speciosa x Haworthia cymbiformis
Die dunkle Färbung ist nur im Sommer vorhanden, da die Pflanze vormittags sonnig steht, im Winter ist sie saftig grün.
Liebe Grüße - Dorli

Antworten