Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Welcher Baumpilz? --> Dunklen Lackporling

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Jochen943
Beiträge: 1211
Registriert: 14.06.2016, 17:53
Wohnort: Oberndorf a.N.

Welcher Baumpilz? --> Dunklen Lackporling

Beitrag von Jochen943 » 18.07.2018, 21:13

Hallo!

Diesen lackiert aussehenden Baumpilz habe ich heute auf einem Baumstumpf photographiert. Li. ist wohl noch ein Exemplar aus dem letzten(?) Jahr zu sehen. Ein weiteres Exemplar saß an der Seite des Baumstumpfes. Ich vermute, daß die Bestimmung für einen Pilzkenner nicht schwierig sein wird.

Mit Dank im Voraus
Jochen
Dateianhänge
DSC07553.JPG
die ganze Gruppe
DSC07553.JPG (103.76 KiB) 536 mal betrachtet
DSC07548.JPG
Zoom
DSC07548.JPG (117.83 KiB) 536 mal betrachtet
DSC07549.JPG
Exemplar an der Seite
DSC07549.JPG (42.99 KiB) 536 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Jochen943 am 22.07.2018, 19:29, insgesamt 1-mal geändert.

Yogibaer
Beiträge: 414
Registriert: 25.06.2014, 22:07

Re: Welcher Baumpilz?

Beitrag von Yogibaer » 19.07.2018, 02:09

Ich halte die Nadeln auf dem Stumpf für Tannennadeln, demzufolge kann es auch ein Tannenstumpf sein. Aus diesem Grund tendiere ich zum Dunklen Lackporling, Ganoderma carnosum. Wäre es ein Laubholzstumpf käme der Glänzende Lackporling, Ganoderma lucidum in Frage. Beide Arten sind leicht zu verwechseln.
Gruß Yogi
Für die Richtigkeit meiner Antworten übernehme ich keine Gewähr. Das trifft besonders auf Pilze zu.

Jochen943
Beiträge: 1211
Registriert: 14.06.2016, 17:53
Wohnort: Oberndorf a.N.

Re: Welcher Baumpilz?

Beitrag von Jochen943 » 19.07.2018, 10:00

Herzlichen Dank! Es handelte sich auch tatsächlich um einen Nadelwald.

Jochen

Antworten