Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Anemone x seemenii

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Botanica
Beiträge: 4659
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Anemone x seemenii

Beitrag von Botanica » 24.04.2013, 22:01

Hallo zusammen,

ich habe die Pflanze zwar schon einmla vorgestellt, aber ich bin jedes Jahr wieder begeistert wenn ich in unserem kleinen NSG mehrere 100.000 A. ranunculoides blühen sehe.
k-Anemone r.jpg
k-Anemone r.jpg (1008.58 KiB) 1013 mal betrachtet
Dazwischen gibt es aber hellere gelbe Flecken.
k-Anemone r.jpg
k-Anemone r.jpg (1008.58 KiB) 1013 mal betrachtet
Dabei ahndelt es sich um dsdeen Hybriden A. x seemenii
k-NSG2a.jpg
k-NSG2a.jpg (445.9 KiB) 1013 mal betrachtet
Ich hoffe euch gefällt der Blühaspekt genauso gut wie mir

Viele Grüße

Harry
Dateianhänge
k-nsg3b.jpg
k-nsg3b.jpg (891.87 KiB) 1013 mal betrachtet
Ich denke, also bin ich

Botanica
Beiträge: 4659
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Re: Anemone x seemenii

Beitrag von Botanica » 24.04.2013, 22:03

Besonders auffällig ist der Unterschied, wenn der Elter mit dem Hybriden gemeinsam vorkommen
Dateianhänge
k-NSG4.jpg
k-NSG4.jpg (630.57 KiB) 1012 mal betrachtet
Ich denke, also bin ich

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Re: Anemone x seemenii

Beitrag von Gregor » 26.04.2013, 22:28

Hallo Harry,

schöne Bilder! Aber meiner Meinung nach muss die Pflanze aus Prioritätsgründen korrekt Anemone x lipsiensis Beck 1890 (Elter: Anemone nemorosa L. 1753 x Anemone ranunculoides L. 1753; Synonyma: Anemone x seemenii E. G. Camus 1898, Anemone x intermedia Winkler 1842 non Anemone intermedia G. Don 1831 nec Anemone intermedia Hoppe ex Steudel 1821) heißen, die Bastard-Anemone wird von einigen Gartenbaubetrieben übrigens auch gezogen und kommerziell zum Verkauf angeboten.
Wie man hier leicht ersehen kann ist der Name "Anemone x seemenii E. G. Camus 1898" erst acht Jahre später als Anemone x lipsiensis Beck 1890 geprägt worden. Ja, ich weiß im neuen Rothmaler-Grundband ist das umgekehrt angegeben - aber ich halte das für einen Fehler dieses Werkes (, was aber nicht heißen soll, dass es insgesamt schlecht wäre).
Oder ist mir da etwas entgangen und sollte man "Anemone x seemenii E. G. Camus 1898" zum nomen conservandum erklärt haben? Aber wenn, mit welcher stichhaltigen Begründung?

Siehe auch hier: http://www.bv-st.de/Publ2004.htm

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor
Names have the same value on the marketplace of botany
as coins have in public affairs, which are daily accepted
as certain values by others, without metallurgical examination.

Linnaeus, Critica Botanica, 1736 p. 204

kraichgauer

Re: Anemone x seemenii

Beitrag von kraichgauer » 29.04.2013, 22:20

Das ist übrigens kein Zufall, dass der Hybrid bei den Gärtnern angeboten wird. Er ist (eigene Erfahrung) von allen drei (weiß, gelb und hybrid) das mit Abstand wüchsigste Taxon und lässt sich im Garten am leichtesten kultivieren. Dagegen ist ausgerechnet die normalerweise häufige A. nemorosa im Garten am empfindlichsten und braucht meistens Jahre, sich zu etablieren. A. ranunculoides geht so lala, der Hybrid legt aber richtig los.

Gruß, Michael

Antworten