Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Seegras?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
Dolgenblütler
Beiträge: 4070
Registriert: 12.08.2004, 10:21
Wohnort: Günzburg
Kontaktdaten:

Seegras?

Beitrag von Dolgenblütler » 04.04.2007, 19:24

Ist das Carex brizoides?
Gestern gefunden im Auwald bei Günzburg.
Herzliche Grüße
Thomas
Dateianhänge
P1200308.JPG_A.jpg
P1200308.JPG_A.jpg (111.87 KiB) 1677 mal betrachtet
P1200310.JPG_a.jpg
P1200310.JPG_a.jpg (46.66 KiB) 1678 mal betrachtet
P1200312.JPG_A.jpg
P1200312.JPG_A.jpg (35.23 KiB) 1678 mal betrachtet
Pflanzenbestimmung - Online
http://www.flora-de.de

Benutzeravatar
Tetra
Beiträge: 406
Registriert: 01.10.2006, 14:57

Beitrag von Tetra » 04.04.2007, 20:02

Hallo Thomas, Seggen ohne reife Früchte ist immer etwas problematisch. Aber C. brizoides kann das auf keinen Fall sein, da es sich dabei um eine "gleichährige" Segge handelt. Im vorliegenden Fall sieht man, dass es sich um Pflanzen mit einer männlichen sowie meist zwei weiblichen Ähren handelt, die jeweils verschieden gestaltet sind. Ich bin jetzt mal etwas mutig und sage: Das ist Carex panicea (Hirse-Segge).
Gruß, Tetra

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3769
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Beitrag von Hegau » 04.04.2007, 20:47

Das ist ziemlich sicher Carex pilosa. Die Art wäre durch die bewimperten Blätter (auf den Fotos leider nicht sichtbar) und die dichten Massenbestände leicht zu erkennen. Für C. panicea sind die Blätter zu breit.

Hier am Bodensee ist C. pilosa die häufigste Seggenart im Wald. Sie bildet meist riesige flächige Bestände und sorgt somit für den typischen grünen Grasteppich der Wälder.
Vorsicht, in den Carex-pilosa-Beständen gibt es die meisten Zecken!



Gruß Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

Benutzeravatar
Tetra
Beiträge: 406
Registriert: 01.10.2006, 14:57

Beitrag von Tetra » 04.04.2007, 21:11

Sollte C. pilosa nicht eher in mehr oder weniger trockenen Laubwäldern wachsen ? Mir scheinen die männlichen Ähren dafür auch etwas breit ?!
Gruß, Tetra

P.S. Mit "bei uns" häufigste Segge meinst Du wahrscheinlich am Bodensee und drumherum :wink:

Benutzeravatar
Dolgenblütler
Beiträge: 4070
Registriert: 12.08.2004, 10:21
Wohnort: Günzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dolgenblütler » 06.04.2007, 20:10

Ich war heute nochmals an der Stelle, um die Behaarung der Carex- Art zu photographieren. Da die Blätter bewimpert waren (siehe Bild) ordne ich sie unter Carex pilosa ein. Die Pflanze bildet auch große Bestände.
Herlichen Dank für Eure Hilfe
Thomas
Dateianhänge
P1200419.JPG_a.jpg
P1200419.JPG_a.jpg (157.82 KiB) 1605 mal betrachtet
P1200424.JPG_A.jpg
Bewimperung
P1200424.JPG_A.jpg (33.91 KiB) 1609 mal betrachtet
Pflanzenbestimmung - Online
http://www.flora-de.de

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3769
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Beitrag von Hegau » 06.04.2007, 20:19

Kein Zweifel: Carex pilosa.

Gruß Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

Antworten