Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Mentha spicata?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Michael-Duisburg
Beiträge: 24
Registriert: 11.07.2011, 21:38

Mentha spicata?

Beitrag von Michael-Duisburg » 01.08.2011, 21:55

Hallo,

diese Pflanzen habe ich heute in Duisburg im Straßengraben fotografiert. Kann es sich dabei um Mentha spicata handeln oder kommt noch was anderes in Frage?

Michael
mentha.jpg
mentha.jpg (157.99 KiB) 501 mal betrachtet

scheuchzeria
Beiträge: 238
Registriert: 23.03.2008, 20:15

Re: Mentha spicata?

Beitrag von scheuchzeria » 03.08.2011, 00:08

....spicata ist weitgehend kahl. dies sollte M. x villosa sein.
Sicherheitshalber überprüfst Du, ob die Pflanzen auch wirklich steril sind.

niXda

Re: Mentha spicata?

Beitrag von niXda » 03.08.2011, 00:09

Mentha spicata - Grüne Minze ist das nicht. Die abgebildete Pflanze tendiert stark in Richtung Mentha suaveolens - Wohlriechende Minze (fälschlich auch..und oft: Rundblättrige Minze genannt), zumindest dürfte die bei der Entstehung stark beteiligt sein.
Relativ wahrscheinlich ist es Mentha x rotundifolia (Mentha longifolia x Mentha suaveolens) - Rundblättrige Minze (auch: Falsche Apfel-Minze), eventuell Mentha x villosa (Mentha spicata x Mentha suaveolens) - Zottige Minze (auch: Apfel-Minze).

Michael-Duisburg
Beiträge: 24
Registriert: 11.07.2011, 21:38

Re: Mentha spicata?

Beitrag von Michael-Duisburg » 03.08.2011, 14:24

Hallo,

vielen Dank erstmal für die Vorschläge. Zwei Fragen drängen sich mir auf:
1. Wie kann ich denn die Sterilität einer Pflanze überprüfen?
2. Mentha ist nur was für Spezialisten, oder?

Michael

niXda

Re: Mentha spicata?

Beitrag von niXda » 04.08.2011, 00:28

Zu 1. nach den Früchten sehen, bzw. ob (wenn: dann im Kelch auffindbar) sich aus den Ansätzen welche entwickeln, d.h. nach dem abfallen der Blüte ca. 1-2 Wochen warten und in den Kelch sehen.
Zu 2. ..hm..naja.. :) (will sagen: Bestimmungsschlüssel, zumindest Rothmaler Band 4, sollte man schon haben und verstehen können..ist gar nicht sooo schwierig..mit etwas Übung natürlich).

Antworten