Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

was ist das?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Michael-Duisburg
Beiträge: 24
Registriert: 11.07.2011, 21:38

was ist das?

Beitrag von Michael-Duisburg » 25.07.2011, 12:22

Hallo, kann das evtl. Inula conyzae sein? Fotografiert auf einer Abraumhalde vom Bergbau, wuchs dort in großen Beständen. Das Foto ist leider sehr bescheiden.

Michael
duuerrwurz.JPG
duuerrwurz.JPG (107 KiB) 638 mal betrachtet

gerd
Beiträge: 1059
Registriert: 27.04.2005, 08:42
Wohnort: Bammental

Re: was ist das?

Beitrag von gerd » 25.07.2011, 21:44

Hallo,

ich finde es passt alles für die Dürrwurz.
Ich spendiere eine bessere Aufnahme.

Grüße
Dateianhänge
Inula conyzae.jpg
Inula conyzae.jpg (384.2 KiB) 593 mal betrachtet
Gerd aus Bammental
Es gibt nur ein Elend, und das ist Unwissenheit(Thornton Wilder)

hermann
Beiträge: 834
Registriert: 13.08.2007, 18:50
Wohnort: Siegen

Re: was ist das?

Beitrag von hermann » 25.07.2011, 22:20

Hallo und guten Abend!
Ich hänge mich mir hier einfach mal an:
Ist das auch Inula conycae - Dürrwurz-Alant? Gefunden am 15.07.2011 bei Hayingen-Indelhausen (schwäbische Alb) am Rand einer kleinen Straße.
Gruß von Hermann aus Siegen
Dateianhänge
IMG_0958 (Small).JPG
IMG_0958 (Small).JPG (35.99 KiB) 581 mal betrachtet
IMG_0953 (Small).JPG
IMG_0953 (Small).JPG (39.48 KiB) 581 mal betrachtet
IMG_0956 (Small).JPG
IMG_0956 (Small).JPG (35.51 KiB) 581 mal betrachtet

hermann
Beiträge: 834
Registriert: 13.08.2007, 18:50
Wohnort: Siegen

Re: was ist das?

Beitrag von hermann » 26.07.2011, 12:11

Das war schon als Frage gemeint :roll:
Gruß von Hermann

Michael-Duisburg
Beiträge: 24
Registriert: 11.07.2011, 21:38

Re: was ist das?

Beitrag von Michael-Duisburg » 26.07.2011, 13:57

Danke erstmal für die besseren Bilder. Also ich denke, daß alle Fotos diesselbe Art zeigen, u. es wird wohl Dürrwurz sein. Als Alternative käme ja wohl von den Blüten her Klebriger Alant in Frage, aber da passen die Blätter nicht.

Michael

niXda

Re: was ist das?

Beitrag von niXda » 26.07.2011, 23:31

Ja alle Fotos zeigen Inula conyzae - Dürrwurz-Alant.
Dittrichia graveolens - Gewöhnlicher Klebalant hat nicht nur anders geformte Blätter sondern auch die Hüllblätter sehen bei dem anders aus, außerdem wäre die Pflanze vom Grund an verzweigt, mit schräg abstehenden Seitenästen und dichtdrüsig klebrig.

Antworten