Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Pflanzenbestimmung mit Rothmaler

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Anthalas
Beiträge: 2
Registriert: 19.05.2009, 16:29

Pflanzenbestimmung mit Rothmaler

Beitrag von Anthalas » 19.05.2009, 16:42

Hallo.
Ich muss folgende 2 Pflanzen (Gänseblümchen und Clematis) mithilfe des Rothmalers bestimmen. Das Problem ist, dass ich dieses Buch nicht besitze. Ich bräuchte den kompletten Bestimmungsweg (also z.B. 1->2*->5* ...). Könnte mir bitte jemand helfen?
Mit freundlichen Grüßen
Anthalas
Dateianhänge
Blume2_f.jpg
Clematis
Blume2_f.jpg (47.26 KiB) 1074 mal betrachtet
Blume1_f.jpg
Gänseblümchen
Blume1_f.jpg (80.61 KiB) 1074 mal betrachtet

niXda

Re: Pflanzenbestimmung mit Rothmaler

Beitrag von niXda » 19.05.2009, 17:43

Äh..wie bitte?{([ :shock: ])} :lol: Nö! Geh in die Büchereieiei..alles andere würde hier zu weit führen! :lol: :x :evil: :twisted: :lol: :P :!:

Anthalas
Beiträge: 2
Registriert: 19.05.2009, 16:29

Re: Pflanzenbestimmung mit Rothmaler

Beitrag von Anthalas » 19.05.2009, 18:13

:cry: Die Bücherei ist eine dreiviertel Stunde entfernt und wenn man die Pflanze von hinten bestimmt kann man dies bestimmt in 5 Minuten schaffen. Gibt es denn keine netten Menschen die mir helfen können?

niXda

Re: Pflanzenbestimmung mit Rothmaler

Beitrag von niXda » 19.05.2009, 18:24

Na also, ein bißchen Eigeninititive und (bzw. =) Zeit (für Dich!) solltest Du (und alle anderen".."!!! :) ) schon investieren!!! Dabei lernst Du mehr und es kostet nix!!! :D

PeterH
Beiträge: 673
Registriert: 15.08.2007, 11:32

Re: Pflanzenbestimmung mit Rothmaler

Beitrag von PeterH » 21.05.2009, 19:08

Mal abgesehen davon,

dass zuviel Faulheit fett und träge macht, wirst Du die Clematis mit dem Rothmaler wohl eh nicht bestimmen können, da es sich nicht um eine heimische Art handelt ...

Gruß

Peter

Blumenliebe
Beiträge: 13
Registriert: 15.07.2019, 13:57

Re: Pflanzenbestimmung mit Rothmaler

Beitrag von Blumenliebe » 16.07.2019, 16:11

Was ich empfehlen kann, um sich dem Thema Pflanzenbestimmung anzunähern ist:

>> Diese Bestimmungshilfe

 

Hallo,

das stimmt. Wenn du es selbst machst, ist es viel kostbarer.

Viele liebe Grüße
Julia
Zuletzt geändert von Blumenliebe am 12.08.2019, 14:36, insgesamt 1-mal geändert.

Kraichgauer
Beiträge: 1872
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Pflanzenbestimmung mit Rothmaler

Beitrag von Kraichgauer » 16.07.2019, 16:20

Hallo Julia,

ich weiß nicht, wie Du darauf kommst, regelmäßig zehn Jahre alte Threads zu exhumieren, aber lass' das bitte. Das verwirrt nur alle... Mich auch.
Antworten auf zwölf Jahre alte Kommentare wirst Du auch kaum bekommen.

Danke, Michael

Antworten