Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Gänsefußgewächs

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
Dolgenblütler
Beiträge: 4101
Registriert: 12.08.2004, 10:21
Wohnort: Günzburg
Kontaktdaten:

Gänsefußgewächs

Beitrag von Dolgenblütler » 01.09.2012, 19:29

Dieses etwa 1,3 m hohe Gänsefußgewächs habe ich am 18.08.2012 am Strand von Riva Ligure photographiert.
Kennt jemand die Pflanze?
Viele Grüße
Thomas
Dateianhänge
P1540401.JPG_aa.jpg
P1540401.JPG_aa.jpg (289.91 KiB) 668 mal betrachtet
P1540419.JPG_aa.jpg
P1540419.JPG_aa.jpg (112.93 KiB) 668 mal betrachtet
P1540418.JPG_aa.jpg
P1540418.JPG_aa.jpg (149.27 KiB) 668 mal betrachtet

Gregor Dietrich
Beiträge: 524
Registriert: 19.06.2012, 07:19
Wohnort: Wien (A)/Tulln (A)/Bereshino (Ru)

Re: Gänsefußgewächs

Beitrag von Gregor Dietrich » 02.09.2012, 08:25

IMO Dysphania ambrosioides, syn. Chenopodium ambrosioides, Mexikanisches Teekraut, üblicherweise am Geruch erkennbar. Stinkt für mich nach Tankstelle.

Benutzeravatar
Dolgenblütler
Beiträge: 4101
Registriert: 12.08.2004, 10:21
Wohnort: Günzburg
Kontaktdaten:

Re: Gänsefußgewächs

Beitrag von Dolgenblütler » 02.09.2012, 16:37

Hallo Herr Dietrich,
vielen Dank für die Bestimmung!
Herzliche Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Dolgenblütler
Beiträge: 4101
Registriert: 12.08.2004, 10:21
Wohnort: Günzburg
Kontaktdaten:

Re: Gänsefußgewächs

Beitrag von Dolgenblütler » 04.10.2020, 12:11

Wie unterscheidet sich die Art von Dysphania anthelmintica? Bei beiden scheint die Infloreszenz kaum beblättert.
Viele Grüße
Thomas
Dateianhänge
P1540407_ww.jpg
P1540407_ww.jpg (178.93 KiB) 296 mal betrachtet

Kraichgauer
Beiträge: 2388
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Gänsefußgewächs

Beitrag von Kraichgauer » 04.10.2020, 18:54

Auch das ist möglicherweise Dysphania ambrosioides var. integrifolia (siehe anderen Beitrag gleich nebenan). Aber die unteren Blätter sind hier deutlich stärker gebuchtet, so dass es auch die typische ambrosioides sein könnte. Kann ich mit diesen Bildern und mangels Erfahrung nicht entscheiden.

Nach Flora of North America (http://www.efloras.org/florataxon.aspx? ... 1&key_no=2) unterscheidet sich anthelmintica durch fehlende oder sehr kleine Beblätterung im Blütenstand.

Gruß Michael

Antworten