Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Beinwell

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Botanica
Beiträge: 4580
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Beinwell

Beitrag von Botanica » 23.04.2007, 22:32

Hallo zusammen,

ich habe versucht mit dem Rothmaler diesen Beinwell zu bestimmen.

Ich hatte einige Schwierigkeiten, den Begriff Schlundschuppen zu verstehen. Nachdem ich von einer Blüte zwei Kronblätter entfernt habe , glaubete ich es zu erkennen.

Demnach handelt es sich nicht um einen Vertreter der Agg rauer Beinwell sondern um einen Gewöhnlichen Beinwell. Auf Grundd er herablaufenden Blätter ist aber der Sumpfbeinwell auszuschließen, somit S. officinale, ssp. officinale

Ist das richtig ?

Sorry , leider ist das Foto nicht besonders

Viele Grüße

Harry
Dateianhänge
k-Beinwell1.jpg
k-Beinwell1.jpg (32.28 KiB) 1179 mal betrachtet
k-Beinwell2.jpg
k-Beinwell2.jpg (35.71 KiB) 1179 mal betrachtet
Ich denke, also bin ich

Benutzeravatar
The Commander
Beiträge: 227
Registriert: 19.02.2007, 13:48

Beitrag von The Commander » 23.04.2007, 22:56

Hallo Botanica, Deine Bestimmung ist richtig: Man sieht, dass die oberen Stängelblätter sehr weit den Stiel (bis zum nächsten Blatt) herablaufen. Also Symphytum officinale ssp. officinale.
Gruß, Commander

Botanica
Beiträge: 4580
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Danke

Beitrag von Botanica » 23.04.2007, 22:57

Hallo Commander,

prima, herzlichen Dank

Viele Grüße

Harry
Ich denke, also bin ich

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Beitrag von Gregor » 24.04.2007, 08:11

Hallo Harry,

ich halte deine Bestimmung, genau wie Commander, ebenfalls für korrekt! Das ist der Gewöhnliche Beinwell im engeren Sinne, Symphytum officinale L. ssp. officinale!

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor

Antworten