Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Ackerpflanze unbekannt = Silphium perfoliatum - Durchwachsene Silphie

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Wolfstrapp
Beiträge: 2518
Registriert: 07.06.2008, 15:22
Wohnort: 86459 Deubach

Ackerpflanze unbekannt = Silphium perfoliatum - Durchwachsene Silphie

Beitrag von Wolfstrapp » 19.05.2020, 19:20

Hallo,
diese Blätter, letztes Wochenende gefunden, beckten ein großes Feld. Wird hier eine neue Ackerfrucht angebaut? Wer kennt sie?
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang
Dateianhänge
Bild01.JPG
Bild01.JPG (189.66 KiB) 248 mal betrachtet
Bild02.JPG
Bild02.JPG (159.8 KiB) 248 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Wolfstrapp am 21.05.2020, 11:47, insgesamt 1-mal geändert.

Kraichgauer
Beiträge: 2157
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Ackerpflanze unbekannt

Beitrag von Kraichgauer » 20.05.2020, 14:26

Das wird mal Silphium perfoliatum, neuerdings wegen der hohen Biomasseproduktion als "Energiepflanze" hier und da in Versuchskultur. Vor dem Pflanzen im eigenen Garten wird ausdrücklich gewarnt, das Zeugs ist aggressiv...

Gruß, Michael

jake001
Beiträge: 3533
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Ackerpflanze unbekannt

Beitrag von jake001 » 20.05.2020, 17:37

Das kann gut sein, erkannt hätte ich sie bei den Bildern hier nicht.
Hab selbst zwei relativ kleine Felder in der Nähe.

@ Invasive Tendenz:
Zumindest haben die Dinger schon mal keinen Pappus, wie andere Asteraceae. (Aber indisches Springkraut auch nicht).
Ich habe bisher keine Ausbreitung über Wurzeln oder Stolonen feststellen können. (Aber indisches Springkraut macht das auch nicht).

Wolfstrapp
Beiträge: 2518
Registriert: 07.06.2008, 15:22
Wohnort: 86459 Deubach

Re: Ackerpflanze unbekannt

Beitrag von Wolfstrapp » 21.05.2020, 11:46

Hallo Michael,
vielen Dank für die Bestimmung. Da bin ich mal auf den Anblick im Sommer/Herbst gespannt. Die Insekten sollte es im Vergleich zum Maisfeld freuen.
Mit freundlichen Grüßen aus Bayern
Wolfgang

Antworten