Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Pilz ID

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
pedicularis
Beiträge: 1813
Registriert: 07.06.2015, 16:26

Pilz ID

Beitrag von pedicularis » 20.03.2020, 11:20

Deutschland, NRW, Knechtsteden, 18-03-2020 (Fotos: Patrick Nash)
Diese Pilze waren absolut steinhart. Die Unterseite ist von einem anderen Exemplar, daß da so lag. Waren die einmal weich? Hilfe bei der Bestimmung, bitte.
Dateianhänge
IMG_0910.JPG
IMG_0910.JPG (138.03 KiB) 636 mal betrachtet
IMG_0909.JPG
IMG_0909.JPG (102.92 KiB) 636 mal betrachtet
IMG_0907.JPG
IMG_0907.JPG (107.49 KiB) 636 mal betrachtet
IMG_0903.JPG
IMG_0903.JPG (119.84 KiB) 636 mal betrachtet

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2754
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Pilz ID

Beitrag von abeja » 20.03.2020, 19:18

Hallo,
trotz "steinhart" würde ich so einen Pilz mal durchschneiden, das sollte eine Daldinia sein. Neben Daldinia concentrica gibt es aber noch ein paar andere Arten, teilweise (mehr oder weniger ?) substratspezifisch, teilweise ein bisschen gestielt und als weiteres Merkmal ist zu klären, welche Farbe aus ein paar Bröseln mit KOH ausgewaschen wird, zudem gibt es mikroskopische Merkmale.

Wenn man sich da einlesen möchte:
https://www.dgfm-ev.de/publikationen/ar ... a/download
https://www.researchgate.net/publicatio ... ylariaceae (ganz unten kann man ein PDF herunterladen)
Viele Grüße von abeja

pedicularis
Beiträge: 1813
Registriert: 07.06.2015, 16:26

Daldinia sp.

Beitrag von pedicularis » 20.03.2020, 23:00

Vielen Dank Abeja. Ich glaube, in diesem Fall bleibe ich einfach bei Daldinia sp.
Übrigens, ich hätte die durchsägen mussen. Für ein Messer wären die zu hart gewesen.
Viele Grüße
Patrick

Antworten