Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Gelber Schmetterlingsblütler am Strand auf Sri Lanka

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Horst Schlüter
Beiträge: 3119
Registriert: 11.07.2007, 01:08
Wohnort: Winnenden

Gelber Schmetterlingsblütler am Strand auf Sri Lanka

Beitrag von Horst Schlüter » 21.01.2020, 21:07

Liebe Pflanzenfreunde,
das erste Bild soll lediglich zeigen, wo und wie die Pflanze wuchs. Das letzte Bild habe ich hinzugefügt in der Hoffnung, daß vielleicht noch jemand etwas zu der weißblühenden Pflanze, wie man sieht am selben Standort, etwas weiß.

11.02.2019 Am Strand bei Markthalle von Matara im SW von Sri Lanka.
Es grüßt
Horst Schlüter
DSCN3684 klein.jpg
DSCN3684 klein.jpg (92.64 KiB) 626 mal betrachtet
DSCN3687 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg
DSCN3687 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg (115.85 KiB) 626 mal betrachtet
DSCN3688 Helligkeit, Schärfe, klein.jpg
DSCN3688 Helligkeit, Schärfe, klein.jpg (92.02 KiB) 626 mal betrachtet
DSCN3689 Helligkeit, Schärfe, klein.jpg
DSCN3689 Helligkeit, Schärfe, klein.jpg (117.7 KiB) 626 mal betrachtet
DSCN3690 Helligkeit, Schärfe, klein.jpg
DSCN3690 Helligkeit, Schärfe, klein.jpg (218.77 KiB) 626 mal betrachtet

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2484
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Gelber Schmetterlingsblütler am Strand auf Sri Lanka

Beitrag von abeja » 21.01.2020, 23:02

Hallo Horst,
vergleiche den Schmetterlingsblütler mit Vigna marina und die weißblühende Pflanze mit Mitracarpus spec. (villosus, hirtus ?)
Diese Arten kommen jedenfalls auch in Sri Lanka vor, nach ähnlichen Arten habe ich jetzt nicht gesucht und nichts verglichen.

Kennst du diese Seite schon?
https://biodiversityofsrilanka.blogspot.com
Viele Grüße von abeja

Horst Schlüter
Beiträge: 3119
Registriert: 11.07.2007, 01:08
Wohnort: Winnenden

Re: Gelber Schmetterlingsblütler am Strand auf Sri Lanka

Beitrag von Horst Schlüter » 22.01.2020, 20:51

Hallo Abeja,
erst einmal vielen Dank!
Nein diese Seite kannte ich noch nicht. Toll, was es so alles gibt. Schade, daß ich kein so guter Findikus bin.
Konkret aber nun doch eine Frage. Ich habe mich auf dieser Seite mal bei den Pflanzen mal umgeschaut und festgestellt, daß unter Mitracarpus lediglich hirtus verzeichnet ist, wenn ich Deinen Beitrag richtig verstehe, kommt aber auch villosus in Frage. Hast Du da noch eine andere Quelle benutzt? Oder war das nur eine Annahme?

Es grüßt
Horst
PS. Ich habe mir die Bilder der beiden von Dir genannten Arten angeschaut und meine, das paßt nicht. Vielleichthat Jemand ja noch eine andere Idee. Beim Schmetterlingsblütler finde ich, das paßt bestens, werde aber nochmals schauen, ob es doch noch Alternativen gibt.

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2484
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Gelber Schmetterlingsblütler am Strand auf Sri Lanka

Beitrag von abeja » 22.01.2020, 21:11

Hallo Horst,
hast du denn noch einen größeren Ausschnitt, der die weiße Pflanze besser zeigt? Die Blätter erscheinen gegenständig, oval, die Blütenköpchen kugelig, mehr kann ich nicht erkennen.

Die beiden Namen sind Synonyme ... :shock: , da hatte ich nicht gründlich nachgeschaut. :oops:
In meinem Seychellenbüchern ist die Art als Mitracarpus villosus gelistet, in seychellesplantgallery als M. hirtus.

Ich hatte einfach nur "Mitracarpus Sri Lanka" gegoogelt, da kamen beide Namen.
z.B. hier als M. villosus : http://flora-peninsula-indica.ces.iisc. ... 8466&cat=7

Lt. The Plant List 8-) : Synonyme
in Encyclopedia of Life wird bei M. hirtus kein M. villosus Synonym genannt, aber Diodia villosa : https://eol.org/pages/1106664/names
https://npgsweb.ars-grin.gov/gringlobal ... ?id=403803 ---> Synonyme

http://www.hear.org/pier/species/mitracarpus_hirtus.htm
Viele Grüße von abeja

Horst Schlüter
Beiträge: 3119
Registriert: 11.07.2007, 01:08
Wohnort: Winnenden

Re: Gelber Schmetterlingsblütler am Strand auf Sri Lanka

Beitrag von Horst Schlüter » 22.01.2020, 21:43

Hallo Abeja,
leider habe ich eben so ganz nebenbei diese Übersichtsaufnahme gemacht, dummer Weise keine weiteren Bilder. Ich habe mal zwei Ausschnitte gemacht, wenn auch qualitativ minderwertig. Ob das gut weiter hilft???

Danke auch für Deine Bemühungen und Erläuterungen.

Es grüßt
Horst
DSCN3690 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg
DSCN3690 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg (166.59 KiB) 557 mal betrachtet
DSCN3690 Zweiter Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg
DSCN3690 Zweiter Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg (149.91 KiB) 557 mal betrachtet

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2484
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Gelber Schmetterlingsblütler am Strand auf Sri Lanka

Beitrag von abeja » 23.01.2020, 20:00

Hallo Horst,
festlegen würde ich mich hier nicht,
Man erkennt leider den Blütenaufbau nicht gut, sieht alles nur etwas verwaschen weiß aus. Die meisten Vergleichsbilder von Mitracarpus zeigen weniger aufgeblühte Blüten, man sieht mehr Grün vom Kelch. Die Blattstellung der wenigen Blätter auf den Bildern, die man dieser Pflanze zuordnen kann, stimmt jedoch gut überein. Im Vergleich passen die Bilder besser, die viel Blüte und wenig Blatt zeigen, oft sieht man aber Bilder mit viel Blatt und wenig Blüte.
Auffällig ist aber an zwei Stellen ein verlängerter, nicht mehr kugelförmiger Blütenstand, den ich sonst auf Anhieb nirgends finde.

Eine komplett andere Familie, weil z.B. die Köpfchen wie Klee ausschauen oder wie ein Blütenstand von einem Sauergras, halte ich jedoch für unwahrscheinlich ... aber vielleicht kommen ja noch alternative Vorschläge.
Bei natureloveyou.sg wird aber noch auf Spermacoce exilis hingewiesen, die Art soll sehr ähnlich aussehen (aber eben nicht "hirtus"), ist auch pantropisch eingebürgert.
http://www.natureloveyou.sg/Mitracarpus ... /Main.html
http://www.natureloveyou.sg/Spermacoce% ... /Main.html

Sucht man diese Gattung, erkennt man, dass man sich im Tribus Spermacocae der Rubiaceae befindet (viele Arten, aber meist neotropisch, manche aber anderswo eingebürgert.)
Verschlüsselt sind manche dieser Gattungen in der eflora China, Rubiaceae Key Nr. 3
http://www.efloras.org/florataxon.aspx? ... 8&key_no=3
Man liest (auch anderswo), dass die Gattungen Reichardia, Mitracarpus, Diodia und Spermacoce nahe verwandt sind, im Schlüssel werde sie über Früchte und Samen getrennt.

Zum Blütenstand von Mitracarpus (allgemein):
"Inflorescences terminal and/or axillary, glomerulate or capitate, several to many flowered, sessile, sometimes immediately subtended by 1 or 2 pairs of leaves, bracteate"
Viele Grüße von abeja

Horst Schlüter
Beiträge: 3119
Registriert: 11.07.2007, 01:08
Wohnort: Winnenden

Re: Gelber Schmetterlingsblütler am Strand auf Sri Lanka

Beitrag von Horst Schlüter » 23.01.2020, 20:35

Hallo Abeja,
allerherzlichsten Dank für Deine weiteren Recherchen. Ich kann nur immer wieder betonen, daß ich zwar viel Wissen im Laufe der Zeit mir angeeignet habe, aber dennoch dauernd am Schwimmen bin, was vorwiegend damit zu tun hat, daß ich mitden meisten Schlüsseln Probleme habe, da fehlt ein Grundstock, den ich vielleicht als Renter verbessern kann, vorläufig noch nicht. Deshalb betrachte ich die Pflanzen oft irgendwie mit anderen Augen als die meisten Botaniker. Das hilftmir im Feld, wenn ich Pflanzen kenne oft hervorragend, ist aber im Wege, wenn es um Neues geht.
Spontan gefällt mir Spermacoce exilis besser als Dein erster Vorschlag, aber ich glaube, wenn nicht zufällig jemand meine Pflanze vom Aspekt her sofort erkennt, wirdes auf Grund der Bildqualität schwierig, wirkliches Licht in dieses Dunkel zu bringen. Damit muß und kann ich leben, schließlich war mir beim Photographieren eine genaue Bestimmung wohl nicht so wichtig, sonst hätte ich auch noch Detailaufnahmen gemacht. Nachträglich ärgert mich das, aber ich kann es nicht ändern.
Viele Grüße
Horst

OG_1
Beiträge: 525
Registriert: 24.03.2008, 22:45

Re: Gelber Schmetterlingsblütler am Strand auf Sri Lanka

Beitrag von OG_1 » 24.01.2020, 19:19

Hallo Horst,
bei den weiß blühenden Pflanzen würde ich eher an Gomphrena (vielleicht G. celosioides?) denken.

Viele Grüße
Uwe

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2484
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Gelber Schmetterlingsblütler am Strand auf Sri Lanka

Beitrag von abeja » 24.01.2020, 19:37

Ja, das passt wirklich gut, da gibt es auch diese verlängerten Blütenstände.
Viele Grüße von abeja

Horst Schlüter
Beiträge: 3119
Registriert: 11.07.2007, 01:08
Wohnort: Winnenden

Re: Gelber Schmetterlingsblütler am Strand auf Sri Lanka

Beitrag von Horst Schlüter » 24.01.2020, 21:08

Hallo,
das ist zumindest ein neuer Aspekt, der auch mir gut gefällt. Kennt jemand die Art aus eigener Anschauung?
Es grüßt
Horst

Kraichgauer
Beiträge: 2001
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Gelber Schmetterlingsblütler am Strand auf Sri Lanka

Beitrag von Kraichgauer » 25.01.2020, 00:13

Gute Bilder von G. celosioides habe ich nicht, aber von einer verwandten Art, die Gattung passt.
Ich bin auch für G. celosioides. Die Flora von Ceylon (1990er Jahre) sagt, die Art hätte sich dort massiv ausgebreitet und sei überall zu finden. Ansonsten kommt nur G. globosa dort vor, die ist aber quietschebunt und hat kuglige Köpfchen. Die ist das nicht.

Gruß, Michael
Dateianhänge
Gomphrena decumbens Mexico BotMz F1 AMARAN.JPG
Gomphrena decumbens Mexico BotMz F1 AMARAN.JPG (159.77 KiB) 463 mal betrachtet

Horst Schlüter
Beiträge: 3119
Registriert: 11.07.2007, 01:08
Wohnort: Winnenden

Re: Gelber Schmetterlingsblütler am Strand auf Sri Lanka

Beitrag von Horst Schlüter » 25.01.2020, 07:36

Hallo,
das sieht wirklich gut aus. Dann kann ich mich nur noch einmal bedanken. Ich hätte nicht gedacht, daß mit dem einen Photo doch letztendlich so viel geht!

Es grüßt
Horst

Antworten