Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Welche Nachtkerze (Oenothera) ist das (2)? O. fallax und O. coronifera

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Garibaldi
Beiträge: 1872
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Welche Nachtkerze (Oenothera) ist das (2)? O. fallax und O. coronifera

Beitrag von Garibaldi » 19.01.2020, 17:57

Auch diese Nchtkerzen wurden 2018 im Juli in Ratenow fotografiert. Bildunterschrift O1 bis O7 sind von einer (größeren) Pflanzengruppe. Bei der Pflanze mit der Bildunterschrift "Weitere Pflanze 1 bis 3" vermute ich die gleiche Art an einem anderen Standort. Ich vermute es handelt sich um Oenothera fallax. Kommt das hin?
Dateianhänge
O1.JPG
O1.JPG (305.17 KiB) 437 mal betrachtet
O2.JPG
O2.JPG (134.54 KiB) 437 mal betrachtet
O3.JPG
O3.JPG (160.43 KiB) 437 mal betrachtet
O4.JPG
O4.JPG (171.97 KiB) 437 mal betrachtet
O5.JPG
O5.JPG (168.51 KiB) 437 mal betrachtet
O6.JPG
O6.JPG (247.23 KiB) 437 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Garibaldi am 20.01.2020, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.

Garibaldi
Beiträge: 1872
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Welche Nachtkerze (Oenothera) ist das (2)?

Beitrag von Garibaldi » 19.01.2020, 17:58

weitere Bilder ...
Dateianhänge
O7.JPG
O7.JPG (229.56 KiB) 435 mal betrachtet
weitere Pflanze 1.JPG
weitere Pflanze 1.JPG (162.76 KiB) 435 mal betrachtet
weitere Pflanze 2.JPG
weitere Pflanze 2.JPG (214.45 KiB) 435 mal betrachtet
weitere Pflanze 3.JPG
weitere Pflanze 3.JPG (173.42 KiB) 435 mal betrachtet

Kraichgauer
Beiträge: 2155
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Welche Nachtkerze (Oenothera) ist das (2)?

Beitrag von Kraichgauer » 20.01.2020, 16:05

Nein, das sind eindeutig zwei verschiedene Arten.
Bei (1) sollte fallax +/- stimmen. Zu 100% kann ich es mit den Bildern aber nicht sagen; die Art ist verdammt variabel. Für fallax sprechen die gedrehten, rotnervigen, unten am breitesten Blätter sowie die dichte Drüsigkeit.

Die "weitere Pflanze" (2) ist was Anderes, für fallax stimmen sowohl die Blätter nicht (zu lang, flach und groß) und außerdem der doch zu stark rötlich überlaufene Stängel.
Die großen Blüten weisen den Weg in die coronifera-Gruppe, und die lang lanzettlichen, flachen, großen Blätter sind ganz typisch für coronifera selber (auch wenn die Kapselzähne ein bisschen kurz dafür sind). Dazu passt auch der n den unteren 2/3 pfirsichrote Stängel.
Wenn es nicht coronifera ist, dann ein Hybrid mit coronifera-Beteiligung. Aber ich würde schon Oenothera coronifera vermuten. Auch diese ist in BB recht häufig.

Gruß, Michael

Garibaldi
Beiträge: 1872
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Welche Nachtkerze (Oenothera) ist das (2)? O. fallax und O. coronifera

Beitrag von Garibaldi » 20.01.2020, 18:43

Vielen Dank für die Bestimmungen und den Hinweis auf den Schlüssel. Ich werde im nächsten Jahr (soweit es die Natur hergibt) mal versuchen, damit Oenothera zu bestimmen und den ein oder anderen Bestimmungsversuch ins Forum einstellen. Viele Grüße Oliver

Antworten