Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Draba ..?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
ElCocodrilo
Beiträge: 994
Registriert: 29.03.2015, 13:55

Draba ..?

Beitrag von ElCocodrilo » 12.07.2019, 13:47

Hallo

Vermute hier eine Draba..?

Wenn ja, was für eine Art könnte es sein?


Slowenien, Triglavgebirge, alpine/subalpinstufe
Dateianhänge
IMG_6944.jpg
IMG_6944.jpg (77.53 KiB) 116 mal betrachtet
IMG_6940.jpg
IMG_6940.jpg (93.7 KiB) 116 mal betrachtet
IMG_6939.jpg
IMG_6939.jpg (162.58 KiB) 116 mal betrachtet

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7193
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Draba ..?

Beitrag von Anagallis » 12.07.2019, 13:49

Du mußt bei diesen Fotos mehr daraus achten, daß man auch ie Blätter erkennen kann.

Benutzeravatar
ElCocodrilo
Beiträge: 994
Registriert: 29.03.2015, 13:55

Re: Draba ..?

Beitrag von ElCocodrilo » 12.07.2019, 14:23

Uh, ja gerade gesehen das leider nur Schnappschüsse dabeiwaren, genau da sind die Blätter wichtig..

Köntte es was anderes auch sein außer Draba?
Danke

Kraichgauer
Beiträge: 1870
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Draba ..?

Beitrag von Kraichgauer » 12.07.2019, 20:42

Ja, das ist was Anderes, nämlich Hornungia alpina (Hutchinsia alpina). Welche Unterart, da bin ich gerade überfragt, habe die Bestimmungsliteratur nicht zur Hand. Gruß, Michael

Antworten