Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Baum von dem grüne schlangenähnliche Fäden herunterhängen

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Robert1000
Beiträge: 59
Registriert: 27.06.2019, 10:08

Baum von dem grüne schlangenähnliche Fäden herunterhängen

Beitrag von Robert1000 » 09.07.2019, 11:41

Hallo Forum Mitglieder

Baum von dem grüne schlangenähnliche Fäden herunterhängen?
Von der Ferne sieht es aus wie grüner Lametter.

Fundort: SãoMiguel - Azoren
Leider nur ein schlechtes Bild ... näher kann ich nicht heranzoomen.
Aber vielleicht hat doch einer eine Idee was für ein Baum das sein Könnte.
IMG_20190708_110824.jpg
IMG_20190708_110824.jpg (147.27 KiB) 178 mal betrachtet
IMG_20190708_110824.jpg
IMG_20190708_110824.jpg (147.27 KiB) 178 mal betrachtet
Danke Robert
Dateianhänge
IMG_20190709_093922.jpg
IMG_20190709_093922.jpg (92.29 KiB) 178 mal betrachtet

Vroni
Beiträge: 76
Registriert: 26.06.2019, 18:11
Wohnort: Zentralschweizer Voralpenrand

Re: Baum von dem grüne schlangenähnliche Fäden herunterhängen

Beitrag von Vroni » 09.07.2019, 14:29

Hallo Robert

Ja, man erkennt wirklich nicht viel, aber ich glaube, paarig gefiederte Blätter zu erkennen. Von daher ist mein spontaner Gedanke nicht abwegig, aber trotzdem vollkommen ohne Gewähr: Inga. Z.B. I. edulis bildet sehr lange und dünne Früchte aus.

LG
Vroni

Robert1000
Beiträge: 59
Registriert: 27.06.2019, 10:08

Re: Baum von dem grüne schlangenähnliche Fäden herunterhängen

Beitrag von Robert1000 » 09.07.2019, 14:57

Danke - ich versuche morgen eine bessere Aufnahme hinzubekommen...

Vroni
Beiträge: 76
Registriert: 26.06.2019, 18:11
Wohnort: Zentralschweizer Voralpenrand

Re: Baum von dem grüne schlangenähnliche Fäden herunterhängen

Beitrag von Vroni » 09.07.2019, 16:00

Halte Ausschau, ob du erkennen kannst, ob die Rhachis (der verlängerte Blattstiel, von dem links und rechts die einzelnen Fiederblättchen ausgehen) mehr oder weniger geflügelt ist: https://accrux.files.wordpress.com/2008 ... is2946.jpg

LG
Vroni

Robert1000
Beiträge: 59
Registriert: 27.06.2019, 10:08

Re: Baum von dem grüne schlangenähnliche Fäden herunterhängen

Beitrag von Robert1000 » 10.07.2019, 14:36

IMG_20190710_122342.jpg
IMG_20190710_122342.jpg (218.74 KiB) 105 mal betrachtet
IMG_20190710_122318.jpg
IMG_20190710_122318.jpg (186.42 KiB) 105 mal betrachtet
IMG_20190710_122328.jpg
IMG_20190710_122328.jpg (199.2 KiB) 105 mal betrachtet
IMG_20190710_122630.jpg
IMG_20190710_122630.jpg (210.77 KiB) 105 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4728
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Re: Baum von dem grüne schlangenähnliche Fäden herunterhängen

Beitrag von Jule » 10.07.2019, 15:15

Huhu,

kann es nicht auch die Kaukasische Flügelnuss (Pterocarya fraxinifolia) sein?

Liebe Grüße,
Jule

Aries
Beiträge: 46
Registriert: 27.05.2019, 12:23

Re: Baum von dem grüne schlangenähnliche Fäden herunterhängen

Beitrag von Aries » 10.07.2019, 17:38

Hallo,

ich tippe auf die Gattung Cassia/Kassien.

LG Aries

Robert1000
Beiträge: 59
Registriert: 27.06.2019, 10:08

Re: Baum von dem grüne schlangenähnliche Fäden herunterhängen

Beitrag von Robert1000 » 10.07.2019, 19:23

Hallo der Tipp mit der "Kaukasische Flügelnuss" (Pterocarya fraxinifolia) ist gut.
Ich versuche es später zu bestätigen wennn er blüht...

Danke Robert

Antworten