Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Dactylorhiza fuchsii

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
jake001
Beiträge: 3246
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Dactylorhiza fuchsii

Beitrag von jake001 » 08.07.2019, 22:12

Ich rate mal, dass das Dactylorhiza fuchsii ist.
Ich bin nur unsicher, weil mir die Blütenfarbe viel viel zu dunkel ist für fuchsii.

Datum: 06.07.2019
Fundort: Weisstannen, SG, CH - 2200 m üNN
Standort: Almwiese
Dactylorhiza maculata_habitus_01_4forum.JPG
Dactylorhiza maculata_habitus_01_4forum.JPG (120.9 KiB) 76 mal betrachtet
Dactylorhiza maculata_detail_bluete_01_4forum.JPG
Dactylorhiza maculata_detail_bluete_01_4forum.JPG (59.61 KiB) 76 mal betrachtet

UHU
Beiträge: 159
Registriert: 18.06.2008, 22:33

Re: Dactylorhiza fuchsii

Beitrag von UHU » 08.07.2019, 22:21

Hallo Jake,

für mich sieht das eher nach Dactylorhiza majalis aus. Wenn man es ganz genau machen will, ist es wohl die alpine Unterart ssp. alpestris.
Ob diese jetzt im Rnag eine Unterart, oder doch eher nur eine Varietät ist, möchte ich mich nicht festlegen.

jake001
Beiträge: 3246
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Dactylorhiza fuchsii

Beitrag von jake001 » 08.07.2019, 22:33

Also bei Orchideen glaube ich euch zwei drei Experten und hänge an euren Lippen, die Dateibeschriftung ist geändert.

Benutzeravatar
orchidee
Beiträge: 1306
Registriert: 16.02.2008, 19:04
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Dactylorhiza fuchsii

Beitrag von orchidee » 10.07.2019, 12:25

völlig UHU s Meinung alpestris

Grüße

Ernst

Antworten