Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Wasserhahnenfuß

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
GudrunH
Beiträge: 312
Registriert: 13.11.2013, 23:42

Wasserhahnenfuß

Beitrag von GudrunH » 08.06.2019, 14:26

Liebe Pflanzenfreunde,
diesen Hahnenfuß habe ich Mitte Mai bei Schwedt an der Oder in einem stillen Gewässer fotografiert. Ich tendiere zu Ranunculus circinatus, obwohl die Blattform nicht so eindeutig für mich ist und sie auch nicht fast sitzend sind. Bei Ranunculus aquatilis sollen die Kronblätter meist überdeckend sein, das passt auch nicht. Für die Nektargrube hätte ich wahrscheinlich ein Blatt abreißen müssen, habe ich leider nicht gemacht.
Herzliche Grüße
Gudrun
Dateianhänge
_190514_Schwedt_MG_1992.jpg
_190514_Schwedt_MG_1992.jpg (227.63 KiB) 232 mal betrachtet
_190514_Schwedt_MG_1991.jpg
_190514_Schwedt_MG_1991.jpg (123.09 KiB) 232 mal betrachtet
_190514_Schwedt_MG_1986.jpg
_190514_Schwedt_MG_1986.jpg (114.22 KiB) 232 mal betrachtet
_190514_Schwedt_MG_1984.jpg
_190514_Schwedt_MG_1984.jpg (195.6 KiB) 232 mal betrachtet

GudrunH
Beiträge: 312
Registriert: 13.11.2013, 23:42

Re: Wasserhahnenfuß

Beitrag von GudrunH » 10.06.2019, 20:04

ich habe mal eine Ausschnittvergrößerung einer Blüte gemacht und meine am rechten Kronblatt eine halbmondförmige Nektardrüse zu erkennen. Hilft das für eine Bestimmung oder wenigstens für eine Tendenz?
Würde mich freuen, wenn einer was dazu sagt, auch wenn keine sichere Bestimmung möglich ist.
LG Gudrun
Dateianhänge
_MG_1986_1_1.jpg
_MG_1986_1_1.jpg (112.53 KiB) 189 mal betrachtet

GudrunH
Beiträge: 312
Registriert: 13.11.2013, 23:42

Re: Wasserhahnenfuß

Beitrag von GudrunH » 12.06.2019, 22:41

Hallo liebe Pflanzenfreunde,
ich bin etwas verwundert, dass nicht einer etwas zu meinen Bildern sagt oder ob meine Vermutung richtig sein könnte. Woran liegt das, was fehlt?
LG Gudrun

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 6824
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Wasserhahnenfuß

Beitrag von Anagallis » 12.06.2019, 23:06

Aussagekräftige Bilder der Tauchblätter und eine eindeutige Aussage über das Vorhandensein von Schwimmblättern und - falls vorhanden, deren Form.

GudrunH
Beiträge: 312
Registriert: 13.11.2013, 23:42

Re: Wasserhahnenfuß

Beitrag von GudrunH » 13.06.2019, 00:15

Vielen Dank für deine Hilfe.
Die Schwimmblätter habe ich auf einem Foto entdeckt und ausgeschnitten. Von den Tauchblättern kann ich höchstens auch noch eine Ausschnittvergrößerung machen, aber das nützt wahrscheinlich auch nichts. Jetzt weiß ich aber, worauf ich das nächste Mal achten muss.

Viele Grüße
Gudrun
Dateianhänge
_190514_Schwedt_MG_1992_b.jpg
_190514_Schwedt_MG_1992_b.jpg (145.93 KiB) 130 mal betrachtet

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 6824
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Wasserhahnenfuß

Beitrag von Anagallis » 15.06.2019, 23:41

Tja, da komme ich mit Flora-De auf den ausgestorbenen R. tripartitus. Mööp.

GudrunH
Beiträge: 312
Registriert: 13.11.2013, 23:42

Re: Wasserhahnenfuß

Beitrag von GudrunH » 16.06.2019, 17:20

Hallo Anagallis,
vielen Dank, dass du dich noch mal meiner Pflanze angenommen hast. Bei R. tripartitus war ich auch schon mal gelandet, aber die Tauchblätter würde ich eigentlich nicht als haarfein bezeichnen. Es passt also nichts richtig, deshalb belasse ich es einfach bei Wasserhahnenfuß.
LG Gudrun

Antworten