Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Juncus compressus? --> Ja

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Dennis Rupprecht
Beiträge: 448
Registriert: 13.01.2015, 19:36
Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Juncus compressus? --> Ja

Beitrag von Dennis Rupprecht » 09.06.2019, 15:31

Hallo!

In Bayern,
zurzeit (Anfang Juni) blühen hier am Rand einer Bundesstraße diese Binsen. Etwa bis 20cm.
Ich meine, es handelt sich um Juncus compressus.

Mittig am Stängel wächst 1 Blatt, welches bis zum Blütenstand reicht. Und die Hochblätter überragen die Blütenstände.

Grüße,
Dennis
Dateianhänge
forum juncus blütenstand.jpg
forum juncus blütenstand.jpg (105.56 KiB) 306 mal betrachtet
forum juncus blüten.jpg
forum juncus blüten.jpg (98.01 KiB) 306 mal betrachtet
forum juncus blattscheide.jpg
forum juncus blattscheide.jpg (49.01 KiB) 306 mal betrachtet
forum juncus blätter.jpg
forum juncus blätter.jpg (86.26 KiB) 306 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Dennis Rupprecht am 05.07.2019, 16:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7087
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Juncus compressus?

Beitrag von Anagallis » 11.06.2019, 20:25

Das sollte stimmen. Bin aber (noch) kein Juncus-Profi.

Dennis Rupprecht
Beiträge: 448
Registriert: 13.01.2015, 19:36
Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Re: Juncus compressus?

Beitrag von Dennis Rupprecht » 12.06.2019, 09:47

Danke Anagallis!
Ich werde zur Sicherheit noch auf die Früchte warten.

Grüße,
Dennis

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7087
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Juncus compressus?

Beitrag von Anagallis » 12.06.2019, 10:46

Und mal am Stengel fühlen, ob der im Durchmesser ganz rund ist oder eher elliptisch abgeplattet (Name).

Dennis Rupprecht
Beiträge: 448
Registriert: 13.01.2015, 19:36
Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Re: Juncus compressus?

Beitrag von Dennis Rupprecht » 05.07.2019, 16:53

Anhand der Früchte konnte die Pflanze als J.compressus bestimmt werden.
Die Perigonblätter sind viel kürzer als die runde Frucht.

Grüße,
Dennis

Botanica
Beiträge: 4445
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Re: Juncus compressus? --> Ja

Beitrag von Botanica » 06.07.2019, 16:15

Hallo Dennis,

Kompliment ! Tolles Bilder der Früchte !

Viele Grüße

Harry
Ich denke, also bin ich

Antworten