Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Sumpfpflanze

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7113
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Sumpfpflanze

Beitrag von Anagallis » 02.03.2019, 22:07

2.3.2019, Sumpf bei Corres, nahe Mühlacker, Enzkreis

Der ganze Tuff war vielleicht 20 cm lang, die Blätter kleiner, als sie auf den Bildern aussehen. Laßt sich das Gewächs mit den Bildern bestimmen?
Dateianhänge
sumpfpflanze-1.jpg
sumpfpflanze-1.jpg (186 KiB) 312 mal betrachtet
sumpfpflanze-2.jpg
sumpfpflanze-2.jpg (72.55 KiB) 312 mal betrachtet
sumpfpflanze-3.jpg
sumpfpflanze-3.jpg (119.48 KiB) 312 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Re: Sumpfpflanze

Beitrag von Jule » 02.03.2019, 23:05

Hallo,

Das ist sicherlich Stellaria. Am ehesten graminea. Kannst du was zur Behaarung der Blattbasis anhand vom Originalfoto sagen? Bewimpert?


Liebe Grüsse,
Jule

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7113
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Sumpfpflanze

Beitrag von Anagallis » 02.03.2019, 23:38

Ah, ja, Stellaria klingt gut. Die Blätter sind zumindest zum Teil an der Spreitenbasis etwas bewimpert. Ich nehme mal an, das paßt zu S. graminea.
Dateianhänge
sumpfpflanze-4.jpg
sumpfpflanze-4.jpg (37.68 KiB) 302 mal betrachtet

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7113
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Sumpfpflanze

Beitrag von Anagallis » 26.04.2019, 01:07

Der rasige Wuchs und die Blattform sprechen m. E. doch eher für Stellaria alsine, auch im Vergleich zu dieser Pflanze:
viewtopic.php?f=2&t=40391

Antworten