Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Unbekannte Zimmerpflanze

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
tomatenmark
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2019, 20:27

Unbekannte Zimmerpflanze

Beitrag von tomatenmark » 06.02.2019, 20:43

Hallo,
ich bin neu hier im Forum, ich hoffe, Ihr könnt mir helfen:
Diese Pflanze ist einige Jahre alt, jetzt ca 40 cm hoch und wächst sehr langsam. Wenn ein Blatt abgebrochen wird, bzw eine Verletzung vorliegt, tritt eine Art Milch aus. Sie ist sehr genügsam aber im unteren Bereich verliert sie doch ab und zu ein Blatt. Neben der Bestimmung würde es mich sehr interessieren, wieder einen kleinen Ableger zu haben.
Wie mache ich das?
Vielen Dank
IMG_20190206_203218.jpg
IMG_20190206_203218.jpg (47.54 KiB) 261 mal betrachtet
IMG_20190206_203431.jpg
IMG_20190206_203431.jpg (54.66 KiB) 261 mal betrachtet
IMG_20190206_203601.jpg
IMG_20190206_203601.jpg (50.12 KiB) 261 mal betrachtet

Manfrid
Beiträge: 1634
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Unbekannte Zimmerpflanze

Beitrag von Manfrid » 07.02.2019, 21:00

Hallo,

willommen im Forum! Schau mal bei Senecio crassissimus! Dürfte kein Problem sein, im Frühling einen Kopfsteckling zu bewurzeln, indem man ihn gleich in die Erde steckt (nicht zu feucht) und ein Glas drüber stülpt gegen zu starke Verdunstung. Es gibt sicher noch mehr und andere Tipps dazu im Netz.

Gruß! - Manfrid

tomatenmark
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2019, 20:27

Re: Unbekannte Zimmerpflanze

Beitrag von tomatenmark » 07.02.2019, 21:07

Vielen Dank! Perfekt!
Eine Frage noch: Verzweigt er dann auch, oder wird es ein "einzelner Ast"?
Danke nochmal

Manfrid
Beiträge: 1634
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Unbekannte Zimmerpflanze

Beitrag von Manfrid » 08.02.2019, 17:20

Wenn man die Spitze(n) abschneidet, kriegt man leichter einen Busch.

Manfrid

Antworten