Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Neongelber Pilz oder Flechte?

Dieses Forum ist für Flechten- und Pilzfragen aller Art da.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
may12th
Beiträge: 4
Registriert: 28.01.2019, 12:11
Wohnort: Berlin/Brandenburg

Neongelber Pilz oder Flechte?

Beitrag von may12th » 28.01.2019, 12:28

Hallo,

ich habe vor 10 Jahren in Kalifornien (Sierra Nevada, evtl. Yosemite Nationalpark) einen Stock mit einem neongrünem Bewuchs gefunden, den ich dekorativ fand und daher mitgenommen habe. Über die Jahre wurde die Farbe eher gelblich.
Ich habe immer gedacht es handele sich um eine Art Moos. Heute habe ich den Stock mal abgewaschen und bemerkt, dass von dem Bewuchs doch eher ein pilziger Geruch ausgeht und er durch den Kontakt mit Wasser weich geworden ist. Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte? Ein eingetrockneter Korallenpilz oder doch eher eine Art Moos?

Vielen Dank für die Rückmeldung.
Gruß, Evelyn
20190128_104842.jpg
20190128_104842.jpg (83.18 KiB) 314 mal betrachtet
20190128_104823.jpg
20190128_104823.jpg (100.5 KiB) 314 mal betrachtet
20190128_104757.jpg
20190128_104757.jpg (84.84 KiB) 314 mal betrachtet

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2283
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Neongelber Pilz oder Flechte?

Beitrag von abeja » 28.01.2019, 13:01

Hallo,
das sieht sehr nach Flechte aus.
So neon-gelbgrün bzw. gelb kenne ich noch keine Flechte persönlich.
Aber vergleiche mal hiermit:
https://en.wikipedia.org/wiki/Letharia_vulpina
Viele Grüße von abeja

Benutzeravatar
may12th
Beiträge: 4
Registriert: 28.01.2019, 12:11
Wohnort: Berlin/Brandenburg

Re: Neongelber Pilz oder Flechte?

Beitrag von may12th » 05.02.2019, 22:23

Hallo abeja,

vielen Dank.
Es scheint tatsächlich Letharia vulpina, die Wolfsflechte, zu sein, die es auch in Europa gibt und die - wie ich jetzt gelernt habe - hochgiftig ist.
Gut zu wissen, dann werde ich sie jetzt mal lieber außerhalb der Reichweite der Kleinkinder aufbewahren.
Beste Grüße, may12th

Paip
Beiträge: 347
Registriert: 14.04.2008, 22:39

Re: Neongelber Pilz oder Flechte?

Beitrag von Paip » 11.06.2019, 21:11

Hallo,

ist eine Letharia. Aber in den USA gibt es 3 Arten.
Enthalten alle die giftige Säure.

Grüße,
Paip

Antworten