Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Kanarische Inseln, Teneriffa

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
fotofritz
Beiträge: 55
Registriert: 07.10.2015, 16:26

Kanarische Inseln, Teneriffa

Beitrag von fotofritz » 12.12.2018, 15:41

Auf Teneriffa gefunden jedoch nicht wild wachsend
Dateianhänge
Spain_Tenerife_1804_ (700).jpg
Teneriffa
Spain_Tenerife_1804_ (700).jpg (142.61 KiB) 458 mal betrachtet

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7041
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Kanarische Inseln, Teneriffa

Beitrag von Anagallis » 12.12.2018, 15:58

Das sollte etwas in Richtung Aeonium arboreum sein. Hast Du noch Details, insbesondere von den Blättern? Das Bild ist arg klein.

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3154
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Kanarische Inseln, Teneriffa

Beitrag von Hortus » 12.12.2018, 16:29

Auf Teneriffa kommt Aeonium arboreum subsp. holochrysum vor.

http://www.floradecanarias.com/aeonium_arboreum.html
Viele Grüße Hortus

fotofritz
Beiträge: 55
Registriert: 07.10.2015, 16:26

Re: Kanarische Inseln, Teneriffa

Beitrag von fotofritz » 17.12.2018, 15:38

Passt das besser? Die Bilder sind ja verkleinert da man angeblich nur rund 600KB senden kann. Die Blätter haben einen leicht gezähnten Rand
Dateianhänge
Spain_Tenerife_1804_ (697).jpg
Zweites Foto
Spain_Tenerife_1804_ (697).jpg (193.58 KiB) 399 mal betrachtet

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7041
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Kanarische Inseln, Teneriffa

Beitrag von Anagallis » 17.12.2018, 19:53

Der leicht gezähnte Rand paßt auf jeden Fall. Ich habe bloß nicht mehr im Kopf, inwieweit A. arboreum in mehrere Arten zergliedert ist oder nicht.

Kraichgauer
Beiträge: 1748
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Kanarische Inseln, Teneriffa

Beitrag von Kraichgauer » 17.12.2018, 20:17

Nach Muer et al. kommt auf Teneriffa nur Aeonium arboreum subsp. holochrysum (H. Y. Liu) Banares (= A. holochrysum Webb & Berth.) vor. Die Gefahr besteht natürlich, dass eine Art der anderen Inseln eingeschleppt worden ist, aber vom Bild her passt es durchaus.

Gruß, Michael

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3154
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Kanarische Inseln, Teneriffa

Beitrag von Hortus » 17.12.2018, 20:33

@ Anangallis
Zu A. arboreum siehe hier: http://www.crassulaceae.ch/de/artikel?a ... A&aID=2952
Viele Grüße Hortus

Antworten