Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Limonadenblume und Salvia survivor - Was ist das ?

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
reichl77
Beiträge: 220
Registriert: 23.09.2016, 08:34
Wohnort: Nähe Karlsruhe

Limonadenblume und Salvia survivor - Was ist das ?

Beitrag von reichl77 » 28.06.2018, 00:37

Hallo,

habe mal wieder eine Frage an euch. Es geht zwar nicht um Wildpflanzen, aber vielleicht weiß ja doch hier jemand die Antwort. Im letzten Jahr bekam ich eine Pflanze für den Garten, es war ein Namens-Sticker dabei mit der Bezeichnung "Limonadenblume", leider sonst keine botanische Bezeichnung. Sie riecht irgendwie nach Lakritze, die 3 folgenden Bilder zeigen sie. Unter der "Bezeichnung "Liebenadenblume" finde ich keine Infos im Web. Um welche Pflanze könnte es sich handeln ?

Eine weitere Frage (sonst kommt in diesem Thread keine mehr, sonst wird es zu unübersichtlich):
Eine weitere Pflanze die ich bekam nannte sich laut Topf-Beschriftung "Salvia survivor". Ein Salbei, der tatsächlich bis weit in den Oktober hinein reichlich blühte und sehr unempfindlich war, stand immer satt in der Blüte und machte dem Namen "survivor" alle Ehre. Leider hatte ich ihn unter einem alten Tomatendach stehen so dass im Winter von oben kein wasser kam und von der Seite nicht viel, da war es dann wohl vorbei mit "survivor", im Frühjahr hat er nicht ausgetrieben, vermutlich wegen dem mangelnden wasser im Winter. Nun, zu diesem "Salvia survivor" finde ich im Web ebenfalls absolut keine Infos. Hat jemand davon schonmal etwas gehört oder hat eine Ahnung welcher Salbei dahinterstecken könnte ?

Hier die drei Bilder zur sogenannten "Limonadenblume":
Limonadenblume-1.jpg
Limonadenblume-1.jpg (119.33 KiB) 688 mal betrachtet
Limonadenblume-2.jpg
Limonadenblume-2.jpg (44.36 KiB) 688 mal betrachtet
Limonadenblume-3.jpg
Limonadenblume-3.jpg (77.8 KiB) 688 mal betrachtet

reichl77
Beiträge: 220
Registriert: 23.09.2016, 08:34
Wohnort: Nähe Karlsruhe

Re: Limonadenblume und Salvia survivor - Was ist das ?

Beitrag von reichl77 » 28.06.2018, 00:40

und hier die Bilder zum sogenannten "Salvia survivor":
Salvia survivor-1.jpg
Salvia survivor-1.jpg (205.84 KiB) 686 mal betrachtet
Salvia survivor-2.jpg
Salvia survivor-2.jpg (128.21 KiB) 686 mal betrachtet
Salvia survivor-3.jpg
Salvia survivor-3.jpg (84.58 KiB) 686 mal betrachtet
Salvia survivor-4.jpg
Salvia survivor-4.jpg (80.41 KiB) 686 mal betrachtet
Salvia survivor-5.jpg
Salvia survivor-5.jpg (73.6 KiB) 686 mal betrachtet
Salvia survivor-6.jpg
Salvia survivor-6.jpg (87.73 KiB) 686 mal betrachtet

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7052
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Limonadenblume und Salvia survivor - Was ist das ?

Beitrag von Anagallis » 28.06.2018, 02:03

reichl77 hat geschrieben:
28.06.2018, 00:40
und hier die Bilder zum sogenannten "Salvia survivor":
Der heißt wohl eher "Summer Survivor".

PeterH
Beiträge: 673
Registriert: 15.08.2007, 11:32

Re: Limonadenblume und Salvia survivor - Was ist das ?

Beitrag von PeterH » 28.06.2018, 08:34

Moin,
die Nr. 1 ist unter vielen Namen im Handel:
Mexikanische Duftnessel
Limonaden-Minze
Limetten-Agastache


oder eben Agastache mexicana

Gruß
Peter

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3154
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Limonadenblume und Salvia survivor - Was ist das ?

Beitrag von Hortus » 28.06.2018, 09:09

Zum Sallbei: Siehe unter Salvia farinacea 'Mystic Spires Blue'.
Viele Grüße Hortus

reichl77
Beiträge: 220
Registriert: 23.09.2016, 08:34
Wohnort: Nähe Karlsruhe

Re: Limonadenblume und Salvia survivor - Was ist das ?

Beitrag von reichl77 » 28.06.2018, 11:39

Wieder mal Vielen Dank an euch.
Agastache mexicana und Salvia farinacea 'Mystic Spires Blue' passen sehr gut.


Anagallis hat geschrieben:
28.06.2018, 02:03
Der heißt wohl eher "Summer Survivor".
;) das wäre ein treffender Name, hat ja nur einen Sommer überlebt.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7052
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Limonadenblume und Salvia survivor - Was ist das ?

Beitrag von Anagallis » 28.06.2018, 11:54

Das war kein Witz, es gibt eine Sorte, die so heißt.
http://www.kwekerijwouters.nl/phpthumb/images/352.jpg

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3154
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Limonadenblume und Salvia survivor - Was ist das ?

Beitrag von Hortus » 28.06.2018, 17:03

"Summer Survivor" ist der Namen eines Sortiments sommerblühender Pflanzen, zu welchem auch der gezeigte Salbei gehört.
Hier sind alle Pflanzen des Sortiments aufgeführt: http://www.kwekerijwouters.nl/assortime ... r-survivor
Viele Grüße Hortus

unsane
Beiträge: 2336
Registriert: 28.01.2008, 21:19
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Limonadenblume und Salvia survivor - Was ist das ?

Beitrag von unsane » 28.06.2018, 18:05

...... manchmal werden mir meine kommerziellen Berufskollegen echt peinlich. Wenn schon keine neuen Pflanzen ins Sortiment aufgenommen werden, müssen alteingesessene mal wieder ein neues Etikett bekommen........ :roll: Da ist es denen egal, ob eine Sorte schon einen echten, registrierten Namen hat oder nicht.
Gut, jeder soll sein Geld verdienen, aber muss es auf so billige Art sein........ wirklich peinlich.

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3154
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Limonadenblume und Salvia survivor - Was ist das ?

Beitrag von Hortus » 28.06.2018, 21:00

Noch etwas zum genannten SAlbei: https://azana.eu/module2/bsalviamystic.html
Viele Grüße Hortus

reichl77
Beiträge: 220
Registriert: 23.09.2016, 08:34
Wohnort: Nähe Karlsruhe

Re: Limonadenblume und Salvia survivor - Was ist das ?

Beitrag von reichl77 » 28.06.2018, 23:41

Danke für eure vielen zusätzlichen Infos. Wahrscheinlich ist der Salbei dann doch eher nicht wegen mangelndem Wasser über Winter, sondern eher wegen seiner Frostempfindlichkeit nicht mehr ausgetrieben, obwohl dieser Winter ja bei uns nicht so kalt war, aber Frostempfindlichkeit -6 Grad ist halt schon kritisch. Ich denke, ich werde mir diesen Salvia farinacea Mystic Spires Blue nochmals pflanzen, es war einfach toll wie schön und wie lange er geblüht hat, über den Winter werde ich ihn dann etwas besser schützen.
Anagallis hat geschrieben:
28.06.2018, 11:54
Das war kein Witz, es gibt eine Sorte, die so heißt.
http://www.kwekerijwouters.nl/phpthumb/images/352.jpg
Ich hatte es auch ursprünglich nicht so aufgefaßt, aber als ich unter Salvia summer survivor auch nichts fand dachte ich: Vielleicht hat es anagallis auch als Joke gemeint, hätte ja ganz gut gepaßt.

@ anagallis: Jetzt fällt mir noch eine Frage ein für die du glaube ich, auch durch deinen Nickname, genau der richtige Ansprechpartner bist (Michael mit seinem Wissen zur regionalen Verbreitung natürlich auch) und die ich dir schonmal stellen wollte und wieder vergessen habe. Ich habe unterwegs schon oft den Acker-Gauchheil Anagallis arvensis gesehen und im Garten laß ich ihn auch immer stehen, da er mir mit seiner kleinen orangeroten Blüte sehr gut gefällt. Was ich aber im Garten und unterwegs bisher nie gesehen habe ist der Blaue Gauchheil Anagallis foemina. Ist der hier in der Rheinebene mittlerweile so selten dass ich ihn bisher nicht finden konnte ? Michael schreibt auf seiner Seite ja auch von abnehmendem Bestand und im Kraichgau schon recht selten. Falls Michael hier mitliest ist seine Antwort natürlich auch höchst willkommen und selbstverständlich auch auch die von allen anderen.

Gruß, Roland

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7052
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Limonadenblume und Salvia survivor - Was ist das ?

Beitrag von Anagallis » 29.06.2018, 00:41

Na ja, der Forenname drückt nur eine gewisse Affinität zu der Gattung aus, keine speziellen Kenntnisse. Die einzigen mir bekannten vorkommen befinden sich an der Stromtrasse, die zur Zeit etlang der L570 gebaut wird. Am einfachsten ist diese Stelle in Bilfingen zu erreichen:

http://m.osmtools.de/0WvpG2whcRF0WwHR2wiQd4

Dort befindet sich in Spuckweite des Strommasts eine große, feuchte Baumulde mit allerlei Ruderalflora, darunter auch Anagallis foemina. Allerdings muß man da Geduld mitbringen, denn es geht da um eine (in Zahlen: 1) Pflanze, die ich dort gefunden habe. Nicht so gut erreichbar, aber übersichtlicher ist der umgewühlte Boden unter den Masten. Insgesamt weniger als zehn Pflanzen. (Der Marker zeigt die ungefähre Position des Geländes, nicht die genaue Position der Pflanze).

Wenn der Mast nahe dem Marker mitten in Bilfingen die Nummer 8 hat (Nummern in Richtung Osten steigend, nach Westen fallend), dann habe ich die Art unter den Masten 1 (nahe Sperlingshof), 4, 7, 11 und 16 (nördlich Ersingen) gefunden, wobei zur Zeit an den Masten 9 und ab 14 aufwärts gebaut wird; Betreten momentan nicht möglich. Auch interessant: Kickxia spuria unter den Masten 6, 11, 12, 16 und an dem Mast 13 zugewandten Wegrand etwa 20 m westlich des Masts.

Wenn du Lust hast, kann ich Dir die Stellen zeigen; schreib mit ggf. 'ne PN.

reichl77
Beiträge: 220
Registriert: 23.09.2016, 08:34
Wohnort: Nähe Karlsruhe

Re: Limonadenblume und Salvia survivor - Was ist das ?

Beitrag von reichl77 » 29.06.2018, 16:16

Hallo anagallis,

vielen, vielen Dank für deine Ausführungen und dein Angebot.
Dann ist ja Anagallis foemina bei uns doch sehr selten und wundert mich nun nichtmehr, dass ich ihn bisher nicht gesichtet habe.
Sollte ich demnächst mal in Richtung Bilfngen kommen werde ich auf jeden Fall auf dein Angebot zurückkommen und dir vorher noch eine PN schreiben.

Gruß und Dank, Roland

Antworten