Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Gästebuch - Hier kannst du dich vorstellen

Hier kann alles Themenfremde diskutiert und Bilderserien von euren Exkursionen eingestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
hermann
Beiträge: 834
Registriert: 13.08.2007, 18:50
Wohnort: Siegen

Re: wieder ein neues mitglied

Beitrag von hermann » 16.12.2009, 10:07

Guten Morgen, lieber Namensvetter!

Herzlich willkommen im Forum! Jahreszeit- und witterungsbedingt konzentrieren sich die Beiträge zur Zeit zwar auf Pflanzenfunde in wärmeren Gegenden dieser Erde - das wird sich zum Frühjahr hin aber sicher wieder ändern.

Viele Grüße von Hermann

schahe
Beiträge: 170
Registriert: 15.12.2009, 22:44
Wohnort: im Ybbstal, Niederösterreich

Re: wieder ein neues mitglied

Beitrag von schahe » 16.12.2009, 12:21

hermann grüsst hermann!
bei meiner registrierung wollte ich mich unter "hermann" anmelden, und das ging nicht, weils schon einen solchen gibt.
weil im winter mit den blütenpflanzen nix los ist, bis ich auf moose und seit wenigen tagen auch auf flechten ausgewichen.
schöne grüsse, hermann der zweite

schahe
Beiträge: 170
Registriert: 15.12.2009, 22:44
Wohnort: im Ybbstal, Niederösterreich

Woher und Wie alt?

Beitrag von schahe » 17.12.2009, 23:01

grüss euch!
ich gehöre zu den senioren: 62 jahre.
daheim bin ich in niederösterreich, ybbstal (dreiländereck niederösterreich-oberösterreich-steiermark).
eines meiner hobbys: pflanzen und moose suchen, bestimmen und fotografieren.
hermann

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3699
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: neuling hier

Beitrag von botanix » 18.12.2009, 21:23

Hallo,
& Herzlich willkommen! :D
Du kannst dich auch im thread http://forum.pflanzenbestimmung.de/view ... ?f=7&t=847
etwas ausführlicher vorstellen. Nein, kein Bild :wink: , aber botanische Interessen und andere Hobbies dürfen geoutet werden.
Heimatregion - Vielleicht gibt es Forumsmitglieder in deiner Nähe?

Viele Grüße

Peter *botanix*
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Benutzeravatar
woelflein
Beiträge: 20
Registriert: 27.12.2009, 19:10
Wohnort: München

wölflein stellt sich vor

Beitrag von woelflein » 14.01.2010, 16:02

Hallo,

nachdem ich hier ja schon ein paar mal geschrieben habe und sehr nett aufgenommen wurde, habe ich gesehen, dass man sich in diesem Unterforum vorstellen kann. Das möchte ich jetzt, weil ich gerade einen Moment Zeit habe, machen.

Ich bin 53 Jahre alt, geboren und aufgewachsen in Cham im Bayerischen Wald, aber seit Studienzeiten in München. Ich habe die Natur sehr vermisst in München, aber nach und nach habe ich mich daran gewöhnt. Mit der Bund Naturschutz Jugendgruppe und dem Deutschen Jugendbund für Naturbeobachtung kam ich noch in die Natur, wir haben das BN-Haus in Waterweil renoviert, was viel Spaß gemacht hat. Vielleicht kennen es manche.

Aber dann hat mich die Arbeitswelt ziemlich im Griff gehabt (ich habe zwar Volkskunde studiert - aber in München, wo ich wegen meinem Freund bleiben wollte - keine Stelle gefunden - so habe ich in Büros gearbeitet). Und mit 35 habe ich meinen Sohn bekommen, knapp zwei Jahre später meine Tochter (jetzt 17 und 14). Da sie beide sehr anhängliche Kinder waren, kam ich auch nicht mehr viel zur Naturbeobachtung - höchstens am Spielplatz. Leider sind meine Kinder nicht so für die Natur zu begeistern.

Aber jetzt habe ich wieder Freude an der Natur, entdecke, dass es doch auch in der Großstadt so manches zu finden gibt (wenn auch nicht Spektakuläres) und das macht mir Freude. Gerne finde ich heraus, welche Pflanzen ich sehe und möchte evtl. auch mal ein wenig Moose und Flechten kennen lernen.

Leider ist meine Zeit immer noch ziemlich knapp bemessen - zwischen Arbeit - Kindern (eher Jugendlichen) mit Schulfragen usw. - Haushalt und Partner. Aber ich denke, das wird langsam besser und ich freue mich schon auf mehr Naturbeobachtung, vielleicht im BN wieder oder in einer botanischen Gesellschaft.

Arbeiten tue ich zusammen mit meinem Partner bei der HQA, die bis jetzt vor allem im IT-Bereich tätig war, aber jetzt ein neues Aufgabenfeld, nämlich Infrarotheizungen übernommen hat. Das macht viel Arbeit aber auch Freude und ich liebe Infrarotheizungen. Unsere neue Website http://www.waermemeister.com einzurichten war und ist noch viel Arbeit, auch sonst kommen viele nicht vorausgesehene neue Aufgaben mit dem neuen Geschäftsfeld der Infrarotheizung auf uns zu. Da ist die Beschäftigung mit der Flora Münchens eine angenehme Abwechslung.

Auch das Thema Heilpflanzen interessiert mich schon länger, wenn ich auch noch zu vorsichtig bin, um Selbstgesammeltes anzuwenden. Außerdem weiß man ja nicht in München, was Hunde mit den Pflanzen so alles gemacht haben... Wobei draußen am Land hätte ich etwas Angst vor dem Fuchsbandwurm - ich weiß nicht, wie weit das beim Sammeln für den Verzehr tatsächlich eine Gefahr ist.

Ich freue mich auf jeden Fall jetzt schon richtig auf den Frühling, wenn wieder vieles wächst und blüht. Bin ja gespannt, was dann hier alles los ist.

Ich danke auch den Betreibern der Seite, dass sie so etwas ermöglichen, besonders Jule sehe ich sehr aktiv, aber auch andere sind ja unermüdlich hilfsbereit. Finde ich beeindruckend!

Euch allen liebe Grüße
Juliane

blumenzeichner
Beiträge: 5
Registriert: 09.06.2010, 13:27
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Gästebuch - Hier kannst du dich vorstellen

Beitrag von blumenzeichner » 10.06.2010, 12:19

Hallo,
ich bin Amateurbotaniker, Jahrgang 1951, beruflich beschäftige ich mich mit Schreiben und Zeichnen ( http://www.glechner.net )
Bei allen Ausflügen meist im Raum Wien gilt mein Interesse auch den Pflanzen, und ich kenne die meisten auffälligen Blütenpflanzen. Bei Familien mit all zu vielen ähnlichen Gewächsen verlässt mich allerdings regelmässig der Ehrgeiz, sie zu unterscheiden (manche gelbe Kobblütler z.B., weiße Doldenblütler etc.). Als Künstler bin ich auch von der Vielfalt und dem "Einfallsreichtum" der Formen und Farben begeistert - und manchmal genügt mir einfach die Freude an einer anonymen Schönheit. Zum Abschluss ein Gedicht aus dem "Heiteren Herbarium" von Karl Heinrich Waggerl:

Hungerblümchen
KastanienGiraffe.jpg
KastanienGiraffe.jpg (123.71 KiB) 4172 mal betrachtet

Bescheiden lebt das Hungerblümchen,
wie es auch sonst der Seele frommt,
von Wasser, Luft und kleinen Krümchen,
damit es in den Himmel kommt.

Ich grub es aus, um es zu mästen.
Als Fettkraut, widerlich und feist,
zeig ichs zur Warnung meinen Gästen:
So wirkt die Fressgier auf den Geist.

Und eine Zeile von Mörike:

Sieh, der Kastanie liebliches Laub hängt noch wie der feuchte
Flügel des Papillons, wenn er die Hülle verließ;

hobby-peter
Beiträge: 4
Registriert: 08.08.2010, 06:43
Wohnort: Nidderau (Hessen)

Re: Gästebuch - Hier kannst du dich vorstellen

Beitrag von hobby-peter » 08.08.2010, 08:04

Hallo,

mein Vorname ist Peter, bin 53 Jahre jung. Beruflich bin ich noch sehr aktiv. Ich arbeite im Versandhandel. Mit Botanik hat das nichts zu tun. Mein Hobby (daher der Name) ist es - Sonntag morgens blühende Wildpflanzen zu fotografieren - und versuchen sie zu bestimmen. Auch die Tierwelt beobachte ich sehr genau. An den Werktagen bin ich Jobmässig zu sehr eingespannt. Da bleibt nicht viel Zeit. Auch ein eigener Garten ist vorhanden. Dort pflanze ich überwiegend Rosen, Dahlien, Lilien, Hortensien, Amaraillis usw. Eine Kräuterecke ist auch vorhanden. Die Fotos mache ich mit einer Canon AES 550D. Auch Regensonntage können mich nicht abhalten durch die Natur zu streifen. Das hat auch seinen Reiz. Ein nasser alter Baumstumpf der mit Moos bedeckt ist, hat viel schönere Farben als in der Sonne. In der Natur kann man sehr viel beobachten. Es wird nie langweilig. Ein Experte bin ich nicht, sonst hätte ich mich hier nicht angemeldet.

Ich wünsche uns allen eine gute Kommunikation bezüglich Wildpflanzen, oder auch Unkraut wie es andere nennen :-))

lg
peter
Geduld ist die Kraft der Ausdauer.

bonsaibiker
Beiträge: 4
Registriert: 30.08.2010, 10:22

Re: Gästebuch - Hier kannst du dich vorstellen

Beitrag von bonsaibiker » 30.08.2010, 16:36

Hallo,
auch ich bin neu hier.
Ich heiße Herbert, lebe in Wien, bin 56 Jahre alt und seit 30 Jahren ist mein Hobby Bonsai (nur Outoor-Bonsai - also solche die draussen im Freien leben).
Meine Hobby-Webseite ist : http://beam.to/heris-bonsai
Da ich immer wieder rausfinden muß welche Art ein Bonsai ist, bin ich auf die Seite http://www.pflanzenbestimmung.de gekommen.
Und da fand ich dann auch dieses Forum.
Ich hoffe hier viel neues zu erfahren und Spaß zu haben.

Birdwatchermv
Beiträge: 3
Registriert: 20.07.2010, 18:36
Wohnort: Dambeck bei Wismar

Re: Gästebuch - Hier kannst du dich vorstellen

Beitrag von Birdwatchermv » 27.09.2010, 11:47

Hi,

ich bin neu hier.
Mein Alter: 13
Mein Wohnort: MVP
Bin eigentlich Jung-Orni, fange jetzt aber auch mit Pflanzen und anderen Tieren an.
VG
Norman
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
VG
Norman

http://lauter-natur.de

Botanica
Beiträge: 4445
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Re: Gästebuch - Hier kannst du dich vorstellen

Beitrag von Botanica » 27.09.2010, 15:11

Hallo Norman,

herzlich willkommen im Forum.

Ich finde s wirklich klasse, daß Du Dich schon in so jungen Jahren für die Botanik interessierst.

Ein kleiner Tip: schau Dir einmal die folgende Homepage an, eine wirklich erstklassige Hilfe beim bestimmen von Pflanzen

www.blumeninschwaben.de


Weiterhin viel Spaß bei diesem schönen Hobby.

Viele Grüße

Harry
Ich denke, also bin ich

Benutzeravatar
orchidee
Beiträge: 1319
Registriert: 16.02.2008, 19:04
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Gästebuch - Hier kannst du dich vorstellen

Beitrag von orchidee » 28.09.2010, 18:17

Hallo Bittersweet,

Deine Vorstellung ist zwar schon eine Weile her, aber ich bin erst jetzt beim Stöbern auf Deine schöne Bildersammlung gestoßen.
Ein Vorschlag Angabe der Aufnahmedaten. Du hast z.B. Bilder von E. helleborine von der Grotta San Giovanni. Dort gibt es eine bereits M. 4 blühende, wahrscheinlich noch nicht beschriebene E. mit grünen Calli. Deshalb interessieren mich auch andere dort vorkommende Epipactis.

Über die Bestimmungen sollte man bei einigen Taxa noch reden, vor allem bei den Epipacten. So sind z.B. die "mülleri" vom Monte Faito E. gracilis = E. exilis.
Die Ophr. fuscen vom Cilento und einige der anderen sind Ophr. sulcata. Auch dazu wären Aufnahmetermine nützlich.

Ich bin sehr an den Ergebnissen Deiner Doktorarbeit interessiert. Wann wird die denn fertig?

Schöne Grüße aus München

Ernst

metchley
Beiträge: 3
Registriert: 22.02.2011, 18:47

Re: Gästebuch - Hier kannst du dich vorstellen

Beitrag von metchley » 23.02.2011, 17:55

Hallo,

Durch Google bin ich hier gelandet, weil ich den Namen einer vor längerer Zeit fotografierten Pflanze wissen möchte.

Mein Name ist Ursula und ich wohne in der Schweiz in der Nähe von Zürich, wo ich seit zwei Jahren mein Rentnerdasein geniesse. Dies mit meinem Mann und zwei Hunden. Mit Botanik hatte ich bis anhin nichts zu tun, ich freu mich einfach an schönen Blumen und Pflanzen und fotografiere diese gerne. So habe ich noch einige für mich Unbekannte auf meiner Disk.

Und jetzt will ich mich mal durch die Beiträge wühlen.

LG
Ursula

hermann
Beiträge: 834
Registriert: 13.08.2007, 18:50
Wohnort: Siegen

Re: Gästebuch - Hier kannst du dich vorstellen

Beitrag von hermann » 24.02.2011, 09:43

Guten Morgen Ursula!

Herzlich willkommen im Forum! Ich wünsche Dir genau so viel Freude wie ich sie immer wieder erlebe!

Gruß von Hermann aus Siegen

Wetterauer
Beiträge: 63
Registriert: 11.03.2011, 11:04
Wohnort: in der Wetterau

Re: Gästebuch - Hier kannst du dich vorstellen

Beitrag von Wetterauer » 11.03.2011, 12:24

Hallo zusammen,
ich bin Manfred, noch nicht ganz 55 Jahre und Hobbybotaniker seit etwa 30 Jahren. Gelernt habe ich mal Physik an der Uni, das auch 7 Jahre gemacht am DESY in Hamburg. In Hamburg war ich mit meiner Frau für 12 Jahre, inzwischen leben wir seit 14 Jahren in der Wetterau in Hessen. Und inzwischen arbeite ich in IT-Beratung und IT-Projektmanagement. Aus der Norddeutschen Zeit bin ich noch Mitglied in der Kieler AG Geobotanik und im Botanischen Verein zu Hamburg. In den beiden Vereinen habe ich auch das Meiste an Botanik gelernt. Verglichen damit ist in Mittelhessen das botanische "Angebot" ganz schwach, hier sind wieder die autodidaktischen Fähigkeiten gefragt.
Euer Forum gefällt mir gut. Neben neuen Kontakten, die ich hier hoffentlich finde, möchte ich auch von meinen Touren und Erfahrungen einiges mitgeben. Ich bin gespannt, wie sich das ganze entwickelt.
Viele Grüße und einen guten Start in die Saison
Manfred

johanna
Beiträge: 68
Registriert: 28.01.2011, 18:34
Wohnort: Wien-Umgebung
Kontaktdaten:

Re: Gästebuch - Hier kannst du dich vorstellen

Beitrag von johanna » 06.04.2011, 13:37

Hallo in die Runde,

seit ich das Forum entdeckt habe, schau ich ganz gerne hin und wieder vorbei. Ich hab selbst irgendwann Botanik studiert... habe aber nie in einem Fachgebiet gearbeitet.... sondern hab mich über Bachblüten zur Kinesiologie hin bewegt. Erstens meiner Neigung folgend, und zweitens... meiner Neigung folgend :lol: ... nein, ich hab auch dieser Linie einige Chancen in Sachen Teilzeit gegeben (war mir mit meinem damals noch kleinen Kind wichtig). Manchmal ist der Spagat etwas schwierig, zwischen besonders esoterischen und besonders wissenschaftlichen Menschen...
Jetzt bin ich 48 (jedenfalls bald *gg*)... hab hin und wieder den einen oder anderen Klienten... und fotografier nach wie vor ganz gerne Pflanzen. Und wie es einem eben so geht... hat man ohne die vorherige Kenntnis der Unterscheidungsmerkmale, genau die wichtigen Merkmale nicht am Bild *gg*. Aber hier sind die super Experten vor den pcs... und finden auch aus den verstecktesten Hinweisen genug Information um die Art trotzdem fest zu machen. Meinen Respekt habt ihr. Ich find das ehrlich toll.
Auf Wanderungen jede Pflanze vor Ort und gleich mit dem Bestimmungsbuch anzugehen.... tja... da kommt man vom Parkplatz weg genau einen Meter weit *gg*... wenn überhaupt ....(und die Beziehung wird auch über die Gebühr strapaziert).... Ich lebe daher im Grunde ganz gut damit, dass ich die genaue Art eben öfters nicht weiß. Selbst wenn ich Bilder auf meine homepage stelle. Aber die Gattung immerhin... die will ich schon wissen.... - und vielleicht frag ich auch hin und wieder euch :mrgreen:
lg, johanna

Antworten