Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Pfingstexkursion

Hier kann alles Themenfremde diskutiert und Bilderserien von euren Exkursionen eingestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
gerd
Beiträge: 1059
Registriert: 27.04.2005, 08:42
Wohnort: Bammental

Re: Pfingstexkursion

Beitrag von gerd » 21.06.2009, 22:15

Hallo zusammen,

etliches wurde noch nicht gezeigt.
Ich mache weiter, sofern ich Zeit dazu habe.

Schöne Grüße
Dateianhänge
Anthericum liliago_Astlose Graslilie.jpg
Anthericum liliago_Astlose Graslilie.jpg (106.32 KiB) 1576 mal betrachtet
Anthemis austriaca_Österreichische Hundskamille.jpg
Anthemis austriaca_Österreichische Hundskamille.jpg (166.5 KiB) 1575 mal betrachtet
Anchusa officinalis_Gemeine Ochsenzunge.jpg
Anchusa officinalis_Gemeine Ochsenzunge.jpg (101.47 KiB) 1575 mal betrachtet
Gerd aus Bammental
Es gibt nur ein Elend, und das ist Unwissenheit(Thornton Wilder)

gerd
Beiträge: 1059
Registriert: 27.04.2005, 08:42
Wohnort: Bammental

Re: Pfingstexkursion

Beitrag von gerd » 21.06.2009, 22:20

Hallo zusammen
Dateianhänge
Hieracium schmidtii_Blasses Habichtskraut.jpg
Hieracium schmidtii_Blasses Habichtskraut.jpg (244.64 KiB) 1567 mal betrachtet
Cynoglossum germanicum_Deutsche Hundszunge.jpg
Cynoglossum germanicum_Deutsche Hundszunge.jpg (89.74 KiB) 1565 mal betrachtet
Cruciata laevipes_Gewimpertes Kreuzlabkraut.jpg
Cruciata laevipes_Gewimpertes Kreuzlabkraut.jpg (59.91 KiB) 1565 mal betrachtet
Gerd aus Bammental
Es gibt nur ein Elend, und das ist Unwissenheit(Thornton Wilder)

gerd
Beiträge: 1059
Registriert: 27.04.2005, 08:42
Wohnort: Bammental

Re: Pfingstexkursion

Beitrag von gerd » 21.06.2009, 22:27

Hallo zusammen,
Dateianhänge
Thalictrum minus_Kleine Wiesenraute.jpg
Thalictrum minus_Kleine Wiesenraute.jpg (200.86 KiB) 1558 mal betrachtet
Silene otites_Ohrlöffel Leimkraut.jpg
Silene otites_Ohrlöffel Leimkraut.jpg (35.9 KiB) 1558 mal betrachtet
Buglossoides arvensis_Acker-Steinsame.jpg
Buglossoides arvensis_Acker-Steinsame.jpg (31.25 KiB) 1557 mal betrachtet
Gerd aus Bammental
Es gibt nur ein Elend, und das ist Unwissenheit(Thornton Wilder)

gerd
Beiträge: 1059
Registriert: 27.04.2005, 08:42
Wohnort: Bammental

Re: Pfingstexkursion

Beitrag von gerd » 13.08.2009, 22:53

Hi
Dateianhänge
Adonis aestivalis var. citrina_Goldblühendes Sommer-Adonisröschen.jpg
Adonis aestivalis var. citrina_Goldblühendes Sommer-Adonisröschen.jpg (130.48 KiB) 1487 mal betrachtet
Helichrysum arenarium_Sand-Strohblume.jpg
Helichrysum arenarium_Sand-Strohblume.jpg (137.17 KiB) 1487 mal betrachtet
Adonis aestivalis_Sommer-Adonisröschen.jpg
Adonis aestivalis_Sommer-Adonisröschen.jpg (87.81 KiB) 1487 mal betrachtet
Gerd aus Bammental
Es gibt nur ein Elend, und das ist Unwissenheit(Thornton Wilder)

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4729
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Re: Pfingstexkursion

Beitrag von Jule » 16.04.2010, 21:25

Huhu!

Zu der Stellaria:

Ich hab mir die Samen unter dem Mikroskop angeguckt, die habene keine Widerhaken. Ist also leider nur die ganz normale Stellaria nemorum. Tut mir Leid.

lg Jule

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3684
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Pfingstexkursion

Beitrag von botanix » 18.04.2010, 07:37

Hallo Jule,
deine Angabe "ohne Widerhäkchen" hat mich gerade zum Nachschlagen im Rothmaler und Exkursionflora Österreich bewegt.
Dieses Merkmal wird in meinem Rothmaler 9.Aufl. 2002 (noch?) nicht genannt, in der Exk.flora Öst. aber. Dort wird das Merkmal "Fruchtstiele der oberen Früchte 5-10 x so lang wie die nächststehenden (Vor-)Blätter" (= ssp. montana, Syn: glochidisperma) im Gegensatz zu "...1-4 x so lang ..." (= ssp. nemorum) als 1. Merkmal (mit Auge erkennbar) genannt.
Ssp. montana soll auch zur Blütezeit bis oben drüsenhaarig sein, ssp. nemorum nur unten.
Danach, und auch nach den in beiden Floren genannten Blattmerkmalen kann man schon mal im Gelände sieben für die genauere Kontrolle mit Bino zuhause (Samengröße, verlängerte Samenhöcker, Widerhäkchen).
Ob die Pflanze wirklich so selten ist, wie in Rothmaler und Exk.flora Öst. angegeben? Oder nur nicht beachtet?

Gruß

Peter

Nachtrag:
Bei einem späteren Besuch der Milseburg gesammelte reife Samen hatten nur flache Samenhöcker, also ssp. nemorum.
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Antworten