Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Entomologisches

Hier kann alles Themenfremde diskutiert und Bilderserien von euren Exkursionen eingestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Garibaldi
Beiträge: 2028
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Entomologisches

Beitrag von Garibaldi » 29.07.2020, 20:43

Apatura ilia Kleiner Schillerfalter, schönes Foto, ich vermute er schlabert das Salz von der Hand.

AndreasG.
Beiträge: 1211
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Entomologisches

Beitrag von AndreasG. » 24.09.2020, 10:14

Gestern bei mir zu Besuch.
DSCN3405.jpg
DSCN3405.jpg (64.96 KiB) 281 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3455
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Entomologisches

Beitrag von Hortus » 25.09.2020, 17:23

Meine Rosen-Wächter (Sächsische Wespe):

Bild
Viele Grüße, Hortus

Manfrid
Beiträge: 1967
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Entomologisches

Beitrag von Manfrid » 12.10.2020, 10:32

Hallo,

am Freitag (9. 10.) sind hier die Asiatischen Marienkäfer (Harmonia axyridis) in hellen Scharen eingefallen, haben die südöstliche und südwestliche Hauswand zu hunderten besetzt und nach Unterkünften für den Winter gesucht. Das gab es auch in den letzten Jahren schon. Wie sieht es damit anderswo aus?

Harmonia Invasion.JPG
Harmonia Invasion.JPG (86.88 KiB) 190 mal betrachtet
Interessierte Grüße -

Manfrid

jake001
Beiträge: 3636
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Entomologisches

Beitrag von jake001 » 13.10.2020, 16:48

Wir hatten auch reichlich an einer Südhauswand in Süd-BW, aber meist eher im Frühjahr.

Marlies
Beiträge: 588
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Entomologisches

Beitrag von Marlies » 13.10.2020, 19:37

Ostbrandenburger Marienkäfer machen sowas nicht. Die letztens bei der Gartenarbeit aufgescheuchten waren alles Einzelgänger und Siebenpunkt. Mein Kollege mit Haus auf dem Lande hatte auch noch keine Invasionen - bisher.

Marlies

Garibaldi
Beiträge: 2028
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Entomologisches

Beitrag von Garibaldi » 14.10.2020, 18:48

Ein (später) Fund vom 9.10.2020 aus Bayern (Kienberg Spitze bei Oberammergau): Carabus monilis Feingestreifter Laufkäfer
Dateianhänge
Carabus monilis Feingestreifter Laufkäfer.JPG
Carabus monilis Feingestreifter Laufkäfer.JPG (209.14 KiB) 128 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3873
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Re: Entomologisches

Beitrag von Hegau » 18.10.2020, 11:18

Interessanter Fund:
Ist ziemlich genau an der östlichen Verbreitungsgrenze der Art. Zudem noch um diese Jahreszeit.

Im Juni waren meine Fallen auf der Schwäbischen Alb (leider) voll damit. In allen Farben und Flügeldeckenstreifen-Variationen, auch mit teilweise roten Beinen oder roten Fühlern. Die Art ist also auch am selben Fundort extrem variabel, die Variabilität hat also keine taxonomische Bedeutung.

Gruß Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

Antworten