Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Entomologisches

Hier kann alles Themenfremde diskutiert und Bilderserien von euren Exkursionen eingestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Marlies
Beiträge: 583
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Entomologisches

Beitrag von Marlies » 19.05.2020, 10:41

Da hier einige Insekten-Interessierte unterwegs sind:

Gestern habe ich beim Saubermachen im Sand unter der Feuerschale komische Kuhlen gefunden. Zuerst war mir das gar nicht recht ins Bewusstsein gedrungen. Also Fläche rigoros abgeharkt und Feuerschale verschoben. Später wurde mir klar, dass es die Trichter von Ameisenlöwen gewesen sein müssen. Was meint ihr, werden die Tiere die Prozedur überlebt haben?

Marlies

Manfrid
Beiträge: 1962
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Entomologisches

Beitrag von Manfrid » 19.05.2020, 11:33

Habe gerade eine neue Regentonne aufgestellt und mir, ehrlich gestanden, nicht die Mühe gemacht, die Ameisenlöwen von dort vor dem Planieren mit der Hacke und dem Zudecken mit der Tonne zu evakuieren. (Es sind - wohl wegen der trockenen Wochen im Frühjahr - ungeheuer viele da.) Am nächsten Tag sah es so aus:

Ameisenlöwen.JPG
Ameisenlöwen.JPG (216.78 KiB) 1228 mal betrachtet

Also, die sind tolerant und mobil.

Manfrid

Garibaldi
Beiträge: 2021
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Entomologisches

Beitrag von Garibaldi » 19.05.2020, 19:38

Kennt sich jemand mit Bockäfern aus? Nach Bildvergleich komme ich hier auf Lamia textor Weberbock. Der lief mir heute in einem FFH Schutzgebiet kurz hinter der Stadtgrenze von Berlin im Osthavelland über den Weg. Wenn es der Weberbock ist, wäre es ein toller Fund. In der Roten Liste von Berlin 2016 heißt es, dass für diese Art keine konkreten Funde aus jüngerer Zeit in Berlin und Brandenburg bekannt sind, allerdings wurde auch noch nicht gezielt gesucht.
Dateianhänge
Lamia textor Weberbock.JPG
Lamia textor Weberbock.JPG (249.52 KiB) 1204 mal betrachtet

Marlies
Beiträge: 583
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Entomologisches

Beitrag von Marlies » 19.05.2020, 19:55

Nur rasch noch ein Dankeschön an Manfrid für die tröstliche Aussage zu den Ameisenlöwen.
(Leider null Ahnung von Käfern.)
Marlies

Garibaldi
Beiträge: 2021
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Entomologisches

Beitrag von Garibaldi » 19.05.2020, 21:38

Entschuldigung, dass ich so in das Thema reingegrätscht bin, aber vielleicht sammeln sich jetzt hier auch entomologische Fragen. Jedenfalls stimmt meine Bestimmung. Die Entomologische Gesellschaft Berlin Orion hat den Fund aufgenommen und freut sich über den aktuellen Nachweis der Art.

Marlies
Beiträge: 583
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Entomologisches

Beitrag von Marlies » 19.05.2020, 21:44

Das war kein Reingrätschen, sondern interessant. Gratulation zum Fund!

AndreasG.
Beiträge: 1210
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Entomologisches

Beitrag von AndreasG. » 21.05.2020, 18:30

Weis zufällig jemand, was für eine Biene das ist?
DSCN2884.JPG
DSCN2884.JPG (181.59 KiB) 1157 mal betrachtet
DSCN2896.JPG
DSCN2896.JPG (175.11 KiB) 1157 mal betrachtet

AndreasG.
Beiträge: 1210
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Entomologisches

Beitrag von AndreasG. » 24.05.2020, 19:00

DSCN0474.jpg
DSCN0474.jpg (259.15 KiB) 1013 mal betrachtet

Marlies
Beiträge: 583
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Entomologisches

Beitrag von Marlies » 25.05.2020, 18:07

:? Ist das ein Suchbild, womöglich nach einem Schmetterling?
Marlies

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8211
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Entomologisches

Beitrag von Anagallis » 25.05.2020, 18:23

Grashüpfer trifft's eher als Schmetterling.

Marlies
Beiträge: 583
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Entomologisches

Beitrag von Marlies » 25.05.2020, 18:32

Wie konnte mir das nur passieren? Danke für die Nachhilfe.
Marlies

AndreasG.
Beiträge: 1210
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Entomologisches

Beitrag von AndreasG. » 25.05.2020, 19:31

Marlies hat geschrieben:
25.05.2020, 18:07
:? Ist das ein Suchbild, womöglich nach einem Schmetterling?
Marlies
Wer unbedingt möchte, kann natürlich auch die abgebildeten Pflanzen bestimmen.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8211
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Entomologisches

Beitrag von Anagallis » 18.06.2020, 19:10

Jedes Jahr was anderes am Haus. Welche Art ist das?
Dateianhänge
wespen-1.jpg
wespen-1.jpg (100.77 KiB) 845 mal betrachtet
wespen-2.jpg
wespen-2.jpg (111.84 KiB) 845 mal betrachtet
wespen-3.jpg
wespen-3.jpg (105.9 KiB) 845 mal betrachtet

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2742
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Entomologisches

Beitrag von abeja » 19.06.2020, 00:01

Hallo,
eine schöne Seite habe ich hier gefunden:
https://www.hornissenschutz.ch/wespenne ... iden.htm#6

Demnach könnte es ein Nest von der Mittleren Wespe/ Kleinen Hornisse Dolichovespula media sein (Nest-Bild 6a).
Viele Grüße von abeja

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8211
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Entomologisches

Beitrag von Anagallis » 19.06.2020, 01:13

Ja, prima Seite, danke dafür. Von den Nestbildern kann es sehr gut passen. Mal gucken, ob sich vom Gesicht noch bessere Bilder machen lassen. So nah am Eingang wären mir friedliche Tiere ganz recht.

Antworten