Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Pavillon - Tipps zur Bepflanzung?

Hier kann alles Themenfremde diskutiert und Bilderserien von euren Exkursionen eingestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
Susanna
Beiträge: 2
Registriert: 19.11.2016, 06:49

Pavillon - Tipps zur Bepflanzung?

Beitrag von Susanna » 19.11.2016, 07:01

Hallo liebe Gartenfreunde,

ich möchte mir gerne einen Gartpavillon aus Rost zulegen, der zentral im Garten platziert werden soll. Jetzt wüsste ich gerne wie ich den noch besser in Szene setzen kann. Habt ihr Ideen für mich wie ich ihn bepflanzen könnte.

Danke Euch :)

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3591
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Pavillon - Tipps zur Bepflanzung?

Beitrag von botanix » 22.11.2016, 22:04

Hallo Susanna,
Susanna hat geschrieben:
19.11.2016, 07:01
Gartenpavillon aus Rost zulegen ... wie ich den noch besser in Szene setzen kann
Schwierig zu sagen, ob Kletter- oder Schlingpflanzen den Pavillon überwuchern sollen (z.B.Parthenocissus, Wistera, Campsis - die Zwei könnten zu stark sein, kräftige Schlinger!), wenns ein schattiges Plätzchen werden soll. Oder nur partiell bedecken (vielleicht auch einjährige Kletterer nur an den senkrechten Teilen), wenns luftiger sein soll. Und/oder ob einige Zierstauden / Sträucher einen Kontrast zur Rostlaube ;) bilden sollen. Auch das drumherum spielt eine Rolle.
Meine Idee wären verschiedene einjährige Kletterpflanzen an den Senkrechten, rosa kleinblütige Dauerblüher-Rosen davor, damit man den Pavillon in seiner Form erkennt. Offen, licht & luftig.

Gruß

Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Susanna
Beiträge: 2
Registriert: 19.11.2016, 06:49

Re: Pavillon - Tipps zur Bepflanzung?

Beitrag von Susanna » 28.11.2016, 13:42

Hi Peter,

danke für die Tipps, also kräftige Schlinger hätte ich lieber nicht, denn der Pavillon soll schon noch zu sehen sein. Welche Dauerblüher-Rosen würdest Du mir empfehlen, das auch die Kombination mit dem Rost gut zur Geltung kommt? Und welche Pflanzen würden denn auch überwintern?

Danke Dir :)

Antworten