Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Pflanzen- bzw. Blütenvarianten

Hier kann alles Themenfremde diskutiert und Bilderserien von euren Exkursionen eingestellt werden.

Moderatoren: Sabine, Jule, akw

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
Vesuv
Beiträge: 21
Registriert: 26.02.2016, 09:35

Pflanzen- bzw. Blütenvarianten

Beitrag von Vesuv » 20.04.2016, 09:54

Hallo, gerade bin ich beim Durchforsten meiner Foto-Archive nach Pflanzen- bzw. Blütenvarianten.
Noch eine habe ich gefunden... und möchte sie mal zeigen.
Meine Frage: Kommt so etwas häufig vor oder ist es relativ selten?
Valeriana montana - Bergbaldrian - Variationen - 1.jpg
Valeriana montana - Bergbaldrian - Variationen - 1.jpg (515.37 KiB) 601 mal betrachtet
Viele Grüße
Bernhard

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3399
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Pflanzen- bzw. Blütenvarianten

Beitrag von botanix » 21.04.2016, 06:44

Hallo,

die Blütenfarbe variiert bei vielen Arten. Insbesondere bei rot und blau Tönen. Dagegen erscheint eine Margerite immer in den Zungenblüten schneeweiß und den Röhrenblüten sattgelb. Beim Gänseblümchen dagegen sind die Zungenblüten von schneeweiß bis stark rosarot überlaufen.
Lungenkraut Arten sind bekannt für ihren Farbwechsel und Myosotis discolor ist schon wegen der Eigenschaft von rahmgelb nach blau zu wechseln so benannt.
Einiges findest du hier:
http://forum.pflanzenbestimmung.de/view ... f=4&t=3762
http://forum.pflanzenbestimmung.de/view ... f=4&t=6965

Allerdings finde ich bei deinen Fotos auch einen fotografischen Unterschied: Das linke Bild ist dunkler belichtet als das rechte. Das merkt man auch an der dunkel- bzw. hellgrünen Farbe des Stängels. Entsprechend fällt auch die Blütenfarbe links satter rosa aus.
Bei der Belichtungsmessung der Kamera muss man bei der digitalen Fotografie besonders aufpassen, damit die Blütenfarbe richtig dokumentiert wird.

Gruß

Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Vesuv
Beiträge: 21
Registriert: 26.02.2016, 09:35

Re: Pflanzen- bzw. Blütenvarianten

Beitrag von Vesuv » 22.04.2016, 07:38

Danke für den Tipp! :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast