Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Eine Frage der Perspektive

Hier kann alles Themenfremde diskutiert und Bilderserien von euren Exkursionen eingestellt werden.

Moderatoren: Sabine, Jule, akw

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
HerrBär
Beiträge: 744
Registriert: 08.06.2010, 16:54
Wohnort: München

Eine Frage der Perspektive

Beitrag von HerrBär » 08.08.2015, 10:33

Hallo zusammen

Dieses Feld wilder Narzissen habe ich an einem weit abgelegenen Ort im Vercors fotografiert, der sich Font d'Urle nennt, Quelle eines Bächleins namens Urle. Wenn einem Linné bei dieser Pflanze 'Poesie' in den Sinn kam, ist es vielleicht verzeihlich, wenn wir bei diesem Anblick für einen Moment in romantische Schwärmerei verfallen: Das ist doch Natur pur! Hier vereint sich ungeschändete Reinheit (die weiße Krone) mit leidenschaftlicher Vitalität (die brennende Nebenkrone), im Hintergrund weitet sich der Blick in die Ferne, ins Absolute, und in der Nähe hört man das Bächlein melodisch rauschen. Novalis und Caspar David (F. natürlich) lassen grüßen, auch Schubert ist nicht weit.
Dateianhänge
HBr0849Gl.jpg
HBr0849Gl.jpg (182.57 KiB) 1439 mal betrachtet

HerrBär
Beiträge: 744
Registriert: 08.06.2010, 16:54
Wohnort: München

Re: Eine Frage der Perspektive

Beitrag von HerrBär » 08.08.2015, 10:34

Der kühlere Blick auf die Pflanze zeigt uns dann aber nicht nur botanische Details wie das häutige Hochblatt unter der endständigen Blüte und den unterständigen Fruchtknoten (klar: eine Amaryllidacee), sondern auch einen ernüchternden Hintergrund, die Bauruine nämlich eines Hotels für Skitouristen, die offenbar ausgeblieben sind.
Dateianhänge
HBr0849Gn.jpg
HBr0849Gn.jpg (173.88 KiB) 1437 mal betrachtet

HerrBär
Beiträge: 744
Registriert: 08.06.2010, 16:54
Wohnort: München

Re: Eine Frage der Perspektive

Beitrag von HerrBär » 08.08.2015, 10:35

Ich finde, man ist kein romantischer Schwärmer, wenn man sowas zum Heulen findet und schlage deshalb vor, den Ortsnamen um ein "h" zu erweitern: Font d'Hurle - Quelle des Heulens.

Viele Grüße
Herbert
Dateianhänge
HBr0849Go.jpg
HBr0849Go.jpg (254.41 KiB) 1437 mal betrachtet

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3399
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Eine Frage der Perspektive

Beitrag von botanix » 08.08.2015, 15:45

Hallo Herbert,

zum Glück sind die Skitouristen ausgeblieben, denn sonst hättest du uns nicht davon berichten können.
Der Mensch ist schon verrückt: Sucht sich die schönsten Stellen aus und vernichtet dann alles
Schöne durch Bebauung und den Massentourismus :roll:

Gruß

Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast