Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Frühblüte schreitet fort

Hier kann alles Themenfremde diskutiert und Bilderserien von euren Exkursionen eingestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
Wetterauer
Beiträge: 63
Registriert: 11.03.2011, 11:04
Wohnort: in der Wetterau

Frühblüte schreitet fort

Beitrag von Wetterauer » 07.04.2014, 10:10

Hallo zusammen,
um außer dem stark überwiegenden Teil zur Pflanzenbestimmung auch etwas interessante Phänologie festzuhalten, hier mal wieder ein Beitrag von mir dazu.
Am vergangenen Sonntag, 30.03. vom Rothenfels bei Bad Münster am Stein: Pulsatilla vulgaris ist zu 90% verblüht, Alyssum saxatile zu 80%. Potentilla neumanniana steht in Hochblüte, Saxifraga granulata hat erste Blüten geöffnet, Dactylorhiza sambucina schiebt Blütenstände aus den Laubblättern, Amelanchier ovalis in voller Blüte.
Gestern, 06.04., im Osten Frankfurts: Kräftige Blätter von Orchis militaris, Wiesen voller blühender Primula veris, erste blühende Anemone sylvestris. Von denen gelangen in diesem Jahr vermutlich ziemlich viele zur Blüte. Die Kirschblüte ist deutlich über ihren Höhepunkt hinweg, die ersten Apfelsorten stehen in voller Blüte, andere noch in gerade erst aufbrechenden Knospen.
Bei mir daheim auf dem Parkplatz blüht seit einigen Tagen Saxifraga tridactylites.
Alles in allem 3 bis 4 Wochen früher als normal.
Vielleicht kann ich ja einige andere Forenteilnahmer auch dazu animieren, mal was zu posten, was über das Wettrennen der Pflanzenbestimmung hinausgeht. Das wird doch irgendwann mal langweilig, finde ich.
Viele Grüße
Manfred

jringenbachfr
Beiträge: 2367
Registriert: 15.04.2008, 16:09
Wohnort: Mulhouse Elsass

Re: Frühblüte schreitet fort

Beitrag von jringenbachfr » 07.04.2014, 16:47

Am Kaisersthul gestern 6/4/2014 blut auch schon Anemone sylvestris und Convalaria majalis fast ofen.
Jean Marc

Antworten