Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Botanische Exkursion Berchtesgaden-7Tage von Hütte zu Hütte

Hier kann alles Themenfremde diskutiert und Bilderserien von euren Exkursionen eingestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Benutzeravatar
Sandfloh
Beiträge: 3264
Registriert: 23.07.2007, 03:11
Wohnort: Ober-Ramstadt bei Darmstadt

Re: Botanische Exkursion Berchtesgaden-7Tage von Hütte zu Hü

Beitrag von Sandfloh » 08.08.2010, 02:11

Diese Birke hatte den Kampf dagegen nach langer Gegenwehr verloren:
tote birke im schutt01.JPG
tote birke im schutt01.JPG (132.55 KiB) 3819 mal betrachtet
Ja, die Landschaft im oberen Wimbachtal ist sehr speziell, "Man glaubt, gar nicht, noch in Deutschland zu sein " war ein Kommentar, der es gut trifft. Dementsprechend erstaunt und fasziniert war unsere Exkursionsgruppe:
befremdliche landschaft01.JPG
befremdliche landschaft01.JPG (164.02 KiB) 3819 mal betrachtet
Wie kommt das ? Nun, man steht im Schuttstrom, aber das mag es noch an anderer Stelle geben. Aber diese Bäume ?????
Aufrechte Kiefern, aber NICHT Pinus sylvestris, auch nicht Pinus cembra (die sahen wir am Funtensee), sondern Pinus x rotunda, ein Hybridschwarm, entstanden aus der Berg-Latsche (Pinus mugo) und Pinus uncinata. Es sind allle mögliche Übergangsformen zwischen der niedrigen "Latsche" und aufrechten Berg-Spirken zu finden. Die alljährliche Schuttaufschüttung im Frühjahr und die damit verbundenen Stressfaktoren (siehe Bild von botanix, abgeschälte Rinde) erträgt offenbar nur diese Art auf Dauer.
Und in einem Wald aus aufrechten Pinus "mugo" zu stehen ist in Deutschland wohl nur dort zu erleben. Eben gaaaanz anders....
pinus x rotunda01.JPG
pinus x rotunda01.JPG (146.6 KiB) 3819 mal betrachtet
Gruß Matthias

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3672
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Botanische Exkursion Berchtesgaden-7Tage von Hütte zu Hü

Beitrag von botanix » 08.08.2010, 20:24

7. Tag: von der Wimbachgrieshütte zur Wimbachbrücke

Der letzte Tag war sehr leicht, praktisch nur noch sehr mäßig abwärts im Talgrund.
Aquilegia einseliana sahen wir noch mehrmals auf den lückig bewachsenen älteren Schuttströmen.
Hier die Unterscheidungsmerkmale zu vulgaris und atrata:
Sporn nur schwach gekrümmt, nicht hakig
Staubbeutel nicht aus der Blüte herausragend
IMG_0906k.jpg
Aquilegia einseliana - Staubbeutel nicht aus Aquilegia einseliana - Staubbeutel nicht aus der Blüte herausragend
IMG_0906k.jpg (57.88 KiB) 3811 mal betrachtet
Im Blütenstandsbereich drüsig
IMG_0878k.jpg
Aquilegia einseliana - drüsige Blütenstiele und Früchte
IMG_0878k.jpg (53.69 KiB) 3811 mal betrachtet
IMG_0880k.jpg
Aquilegia einseliana - Blüte
IMG_0880k.jpg (60.88 KiB) 3811 mal betrachtet
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3672
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Botanische Exkursion Berchtesgaden-7Tage von Hütte zu Hü

Beitrag von botanix » 08.08.2010, 20:33

In Begleitung von Aquilegia einseliana sahen wir Rumex scutatus, Athamanta cretensis, Campanula cochleariifolia, Thymus spec., Biscutella
IMG_0948k.jpg
Pflanzengesellschaft mit Aquilegia einseliana
IMG_0948k.jpg (187.94 KiB) 3810 mal betrachtet
Gentiana aspera - Rauher Enzian
IMG_0968k.jpg
Gentiana aspera - Rauher Enzian
IMG_0968k.jpg (101.86 KiB) 3810 mal betrachtet
Früchte von Athamanta cretensis
IMG_0914k.jpg
Athamanta cretensis - Augenwurz - Früchte
IMG_0914k.jpg (36.07 KiB) 3810 mal betrachtet
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3672
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Botanische Exkursion Berchtesgaden-7Tage von Hütte zu Hü

Beitrag von botanix » 08.08.2010, 20:43

Trisetum distichophyllum - Zweizeiliger Goldhafer fällt durch die streng gegenüberliegend gestellten Blätter auf.
IMG_0934k.jpg
Trisetum distichophyllum - Zweizeiliger Goldhafer
IMG_0934k.jpg (90.84 KiB) 3809 mal betrachtet
Gentiana utriculosa durch seine 2-4 mm breit geflügelten Kelche
IMG_0986k.jpg
Gentiana utriculosa - Schlauch-Enzian
IMG_0986k.jpg (110.02 KiB) 3809 mal betrachtet
und Rubus saxatilis springt durch die leuchtend roten Früchte regelrecht ins Auge
IMG_0998k.jpg
Rubus saxatilis - Steinbeere
IMG_0998k.jpg (115.29 KiB) 3809 mal betrachtet
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3672
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Botanische Exkursion Berchtesgaden-7Tage von Hütte zu Hü

Beitrag von botanix » 08.08.2010, 21:07

Neben den Pflanzen sahen wir auch Raupen vom Jakobskraut-Bär (Tyria jacobaeae = Hippocrita jacobaeae), welche hier in den Alpen an Petasites paradoxus fraßen.
IMG_0033k.jpg
Tyria jacobaeae - Jakobskraut-Bär - Raupe an Petasites paradoxus
IMG_0033k.jpg (65.67 KiB) 3807 mal betrachtet
Die fotogenen Blutströpfchen könnten zur weit verbreiteten Art Zygaena filipendulae (Sechsfleck-Blutströpfchen) gehören
IMG_0079k.jpg
Zygaena spec. - Blutströpfchen
IMG_0079k.jpg (46.85 KiB) 3807 mal betrachtet
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

niXda

Re: Botanische Exkursion Berchtesgaden-7Tage von Hütte zu Hü

Beitrag von niXda » 10.08.2010, 13:17

Sodale, dann will ich auch mal ein paar Fotos vom letzten Tag einstellen (..leider konnte ich an die Fotos der ersten Tage wegen defekter Speicherkarte bisher nicht rankommen..). Ein besonders herzliches Dankeschön nochmal an Jule für die geliehene Speicherkarte und die Akkus!!!
Der Tag fing mit Nieselregen und tiefliegenden Wolkenfeldern, welche ein beindruckendes Szenario (hier mit den Palfelhörnern) ablieferten, an:
DSCF0001.JPG
DSCF0001.JPG (351.35 KiB) 3785 mal betrachtet
Sicherlich sind wir auch an diesem Tag noch keine hundert Meter weit gekommen um die botanischen Kostbarkeiten näher unter die Lupe zu nehmen bzw. die Linsen unserer optischen Speicherapparaturen auf diese zu kalibrisieren..
DSCF0002.JPG
DSCF0002.JPG (229.12 KiB) 3785 mal betrachtet
Am Rande der Schuttströme findet sich so manche Besonderheit, wie Gentianella aspera - Rauher Kranzenzian. So sahen viele Exemplare (ca. 4-6 cm hoch) dieser Pflanzenart zur Zeit unseres Besuchs aus:
DSCF0014_Gentianella aspera - Rauher Kranzenzian.JPG
DSCF0014_Gentianella aspera - Rauher Kranzenzian.JPG (210.3 KiB) 3785 mal betrachtet
Zuletzt geändert von niXda am 10.08.2010, 18:20, insgesamt 2-mal geändert.

niXda

Re: Botanische Exkursion Berchtesgaden-7Tage von Hütte zu Hü

Beitrag von niXda » 10.08.2010, 13:40

Nur ein gesichtetes Exemplar (von Peter *botanix* schon gezeigt) war schon kurz vor dem Öffnen der Blüten und recht stattlich (hier nochmal weil soooo schön!):
DSCF0017_Gentianella aspera - Rauher Kranzenzian.JPG
DSCF0017_Gentianella aspera - Rauher Kranzenzian.JPG (247.83 KiB) 3785 mal betrachtet
Da der Nieselregen sich etwas mehr zum Regen wandelte, und wir noch einiges an Weg vor uns hatten, setzten auch wir uns (etwas schneller als die Schuttströme :lol: :) ) in Bewegung.
DSCF0007.JPG
DSCF0007.JPG (371.67 KiB) 3785 mal betrachtet
DSCF0009.JPG
DSCF0009.JPG (400.83 KiB) 3785 mal betrachtet
Zuletzt geändert von niXda am 10.08.2010, 14:20, insgesamt 1-mal geändert.

niXda

Re: Botanische Exkursion Berchtesgaden-7Tage von Hütte zu Hü

Beitrag von niXda » 10.08.2010, 13:58

Beim Abstieg ins Wimbachtal taucht vermehrt Adenostyles glabra - Kahler Alpendost auf und löst dort seinen, sonst +/- allgegenwärtigen, größeren Verwandten Adenostyles alliariae - Grauer Alpendost nach und nach ab.
DSCF0018_Adenostyles glabra - Kahler Alpendost.JPG
DSCF0018_Adenostyles glabra - Kahler Alpendost.JPG (322.84 KiB) 3784 mal betrachtet
Wie man hier sehr gut sehen kann war's ganz schön nass..
DSCF0021_Sorbus chamaemespilus - Zwerg-Mehlbeere.JPG
DSCF0021_Sorbus chamaemespilus - Zwerg-Mehlbeere.JPG (431.05 KiB) 3784 mal betrachtet
DSCF0025_Amelanchier ovalis - Echte Felsenbirne.JPG
DSCF0025_Amelanchier ovalis - Echte Felsenbirne.JPG (343.19 KiB) 3784 mal betrachtet

niXda

Re: Botanische Exkursion Berchtesgaden-7Tage von Hütte zu Hü

Beitrag von niXda » 10.08.2010, 14:19

Auch wenn diese Szenerie (trotz Jule) etwas gespenstisch anmutet, es wurde lichter und der Regen ließ langsam nach..
DSCF0026.JPG
DSCF0026.JPG (354.12 KiB) 3784 mal betrachtet
Und wieder etwas kleines..
DSCF0024_Selaginella selaginoides - Dorniger Moosfarn.JPG
DSCF0024_Selaginella selaginoides - Dorniger Moosfarn.JPG (461.16 KiB) 3784 mal betrachtet
mit Globularia cordifolia - Herzblättrige Kugelblume.

Im Wimbachtal taucht auch immer öfter eine der besonders hungrigen Lieblinge auf (leider um diese Jahreszeit nur noch ohne Blüten):
DSCF0023_Pinguicula alpina - Alpen-Fettkraut.JPG
DSCF0023_Pinguicula alpina - Alpen-Fettkraut.JPG (492.16 KiB) 3784 mal betrachtet

niXda

Re: Botanische Exkursion Berchtesgaden-7Tage von Hütte zu Hü

Beitrag von niXda » 10.08.2010, 14:35

"Nix besonderes" aber sehr schön gefärbt:
DSCF0030_Epipactis helleborine - Breitblättrige Stendelwurz.JPG
DSCF0030_Epipactis helleborine - Breitblättrige Stendelwurz.JPG (151.49 KiB) 3783 mal betrachtet
In einem Fichtendickicht( :) ) fanden wir dann diesen Vollschmarozer:
DSCF0036_Monotropa hypopitys - Echter Fichtenspargel.JPG
DSCF0036_Monotropa hypopitys - Echter Fichtenspargel.JPG (242.16 KiB) 3783 mal betrachtet
Wir verließen den regulären Weg um wieder im und am Schuttstrom optische Kalibrisationsmaßnahmen durchzuführen.
Blick zurück, mitten im Schuttstrom vereinzelte Vegetationsinseln..
DSCF0042.JPG
DSCF0042.JPG (395.01 KiB) 3783 mal betrachtet

niXda

Re: Botanische Exkursion Berchtesgaden-7Tage von Hütte zu Hü

Beitrag von niXda » 10.08.2010, 14:50

Dieser Berg und seine schroffen Nachbarn (Palfelhörner) bot mit den Wolken den ganzen Tag ein nur annähernd darstellbares, faszinierendes Schauspiel
DSCF0046.JPG
DSCF0046.JPG (246.58 KiB) 3783 mal betrachtet
Links und rechts die Wolkenverhangenen Steilwände
DSCF0048.JPG
DSCF0048.JPG (365.38 KiB) 3783 mal betrachtet
atemberaubend..
..doch das hält uns (besonders Jule) natürlich nicht von der Arbeit ab.
DSCF0050.JPG
DSCF0050.JPG (228.86 KiB) 3783 mal betrachtet
ich sag nur: "Phyt Phyt" :) .
Zuletzt geändert von niXda am 10.08.2010, 18:18, insgesamt 1-mal geändert.

niXda

Re: Botanische Exkursion Berchtesgaden-7Tage von Hütte zu Hü

Beitrag von niXda » 10.08.2010, 15:27

Hier ein Grüppchen schön ausgefärbter Pinguicula alpina - Alpen-Fettkraut Rosetten
DSCF0049.JPG
DSCF0049.JPG (321.42 KiB) 3782 mal betrachtet
und Pinguicula alpina - Alpen-Fettkraut mit einigen, der im Wimbachtal, typischen Begleitern Primula farinosa - Mehl-Primel, Globularia nudicaulis - Nacktstängelige Kugelblume (Jungpflanzen), Tofieldia calyculata - Gewöhnliche bzw. Kelch-Simsenlilie und Carex - Segge (hmpf..welche war das nochmal..?)
DSCF0053.JPG
DSCF0053.JPG (483.29 KiB) 3782 mal betrachtet
Die andere Kugelblumenart war natürlich auch zugegen, fruchtend:
DSCF0058_Globularia cordifolia - Herzblättrige Kugelblume.JPG
DSCF0058_Globularia cordifolia - Herzblättrige Kugelblume.JPG (503.62 KiB) 3782 mal betrachtet

niXda

Re: Botanische Exkursion Berchtesgaden-7Tage von Hütte zu Hü

Beitrag von niXda » 10.08.2010, 15:56

Vor uns (also in Wegrichtung) kam nun, zum erstenmal an diesem Tag, die Sonne zum Vorschein
DSCF0052.JPG
DSCF0052.JPG (361.59 KiB) 3782 mal betrachtet
Unsere Phytospezialistin nimmt dies zwar zur Kenntnis hat jedoch wichtigeres vor sich
DSCF0057.JPG
DSCF0057.JPG (227.68 KiB) 3782 mal betrachtet
Im Schuttstrom Potentilla clusiana - Ostalpen-Fingerkraut (wenn ich mich nicht irre..)
DSCF0072.JPG
DSCF0072.JPG (440.1 KiB) 3782 mal betrachtet

niXda

Re: Botanische Exkursion Berchtesgaden-7Tage von Hütte zu Hü

Beitrag von niXda » 10.08.2010, 16:02

Desweiteren fanden sich im Schuttstrom noch diese Schönheiten:
DSCF0066_Linaria alpina - Alpen-Leinkraut.JPG
DSCF0066_Linaria alpina - Alpen-Leinkraut.JPG (190.34 KiB) 3782 mal betrachtet
DSCF0085_Linaria alpina - Alpen-Leinkraut.JPG
DSCF0085_Linaria alpina - Alpen-Leinkraut.JPG (223.85 KiB) 3782 mal betrachtet
DSCF0075_Hieracium bupleuroides - Hasenohr-Habichtskraut.JPG
DSCF0075_Hieracium bupleuroides - Hasenohr-Habichtskraut.JPG (335.91 KiB) 3782 mal betrachtet

niXda

Re: Botanische Exkursion Berchtesgaden-7Tage von Hütte zu Hü

Beitrag von niXda » 10.08.2010, 16:22

Auch hinter uns schimmert mittlerweile die Sonne durch
DSCF0074.JPG
DSCF0074.JPG (346.93 KiB) 3780 mal betrachtet
Hier nochmal die bunte, "osterhasenartig" anmutende Blütenschönheit, welche uns seit dem Steinernen Meer des öfteren begegnete
DSCF0084_Linaria alpina - Alpen-Leinkraut.JPG
DSCF0084_Linaria alpina - Alpen-Leinkraut.JPG (372.43 KiB) 3780 mal betrachtet
Diese Schuttstrombewohnerin sah schon manch botanischer Laie als ein Kakteengewächs ( :) ) an:
DSCF0082_Arabis bellidifolia ssp. stellulata - Sternhaarige Zwerg-Gänsekresse.JPG
DSCF0082_Arabis bellidifolia ssp. stellulata - Sternhaarige Zwerg-Gänsekresse.JPG (397.93 KiB) 3780 mal betrachtet

Antworten