Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Gästebuch - Hier kannst du dich vorstellen

Hier kann alles Themenfremde diskutiert und Bilderserien von euren Exkursionen eingestellt werden.

Moderatoren: Sabine, Jule, akw

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
Benutzeravatar
gamander
Beiträge: 11
Registriert: 24.11.2012, 19:35

Re: Gästebuch - Hier kannst du dich vorstellen

Beitrag von gamander » 24.07.2017, 10:53

Hallo,

ich möchte mich auch kurz vorstellen, ich heiße Thomas, bin 55 Jahre und komme aus dem Südharz, aus Wippra, wird sicher keiner kennen.
Ich interessiere mich seit vielen Jahren für Botanik und Natur im allgemeinen. Von Beruf bin ich Biologielehrer.
Auf zahlreichen Streifzügen habe ich im Laufe von fast 30 Jahren viel in meiner Heimat beobachtet.
Besonders interessieren mich die Pflanzen des Kyffhäusergebirges. Ich bin sehr begeistert, wie nett einem beim Bestimmen unbekannter Arten geholfen wird.

Minza
Beiträge: 2
Registriert: 29.07.2017, 14:43

Re: Gästebuch - Hier kannst du dich vorstellen

Beitrag von Minza » 30.07.2017, 14:18

Hallo zusammen,

ich bin neu hier.
Mein Mann hat die letzten Tage eine Wildpflanze mit heimgebracht, wir dachten erst, es wäre eine Salbeiart, durch mein Buch fand ich aber dann heraus, dass es sich um eine Ross-Minze handelte. Um ganz sicher zu sein, habe ich hier zum Glück ganz tolle Fotos zu dem Thema gefunden und sie klar bestimmen können, was mich natürlich sehr freut!

Finde das Forum hier wunderbar und freue mich sehr, dass ich hier sein darf!

Viele Grüße von Minza

Benutzeravatar
Coleus
Beiträge: 6
Registriert: 13.09.2017, 20:50
Wohnort: Südhessen

Was blüht denn da ?

Beitrag von Coleus » 26.09.2017, 19:59

Hallo !

Ich bin jetzt gut fünfzig und habe als Schüler angefangen, die Pflanzen meiner Umgebung kennen zu lernen. Dazu diente der Kosmos Naturführer "Was blüht denn da ?" in einer zerfledderten Ausgabe von 1965. Den habe ich sogar noch sowie zahlreiche Pflanzen- und Gartenbücher, mit Vorliebe alte und ganz alte. Interessant, wie man düngte und Schädlinge bekämpfte, bevor Kunstdünger und Pestizide erfunden waren.
Mich faszinieren vor allem trockene Unkrautfluren. Mein Garten dagegen ist ein schattiger Dschungel mit Trampelpfaden.
Ich mache gern Pflanzenfotos, auch mit dem Elektronenmikroskop, das ich beruflich nutzen kann, siehe Beispiel von einem Löwenzahn - Flugsamen.
Löwenzahn (2).jpg
Löwenzahn (2).jpg (164.71 KiB) 382 mal betrachtet
Wenn ich mal eine Pflanze auch mit den Büchern nicht bestimmt bekam, wandte ich mich an Foren, die aber inzwischen sehr kommerziell geworden sind. Statt um Botanik geht es da jetzt mehr um Kaufempfehlungen für Grills und Rasenmäher oder um die Vernichtung von diesem und jenem.
Mit diesem Forum scheine ich eine freundliche Möglichkeit gefunden zu haben, mal eine Frage beantwortet zu bekommen.

Viele Grüße

Coleus

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 4175
Registriert: 11.08.2014, 22:59
Wohnort: Raum Karlsruhe, Enzkreis

Re: Was blüht denn da ?

Beitrag von Anagallis » 26.09.2017, 20:05

Coleus hat geschrieben:
26.09.2017, 19:59
Wenn ich mal eine Pflanze auch mit den Büchern nicht bestimmt bekam, wandte ich mich an Foren, die aber inzwischen sehr kommerziell geworden sind.
Nur zu, da bist Du hier goldrichtig.
Statt um Botanik geht es da jetzt mehr um Kaufempfehlungen für Grills und Rasenmäher oder um die Vernichtung von diesem und jenem.
Die meisten Foren sind ja auch an irgendwelche Läden oder Zeitschriften angegliedert.

D.

ShadowBean
Beiträge: 1
Registriert: 02.12.2017, 20:44

Re: Gästebuch - Hier kannst du dich vorstellen

Beitrag von ShadowBean » 02.12.2017, 20:54

Moin! Ich habe einen faible für Pflanzen die keiner haben will (die entsorgt würden oder kurz davor einzugehen) und versuche sie aufzupäppeln. Als Neuling in der Pflanzen Szene weiß ich manchmal nicht womit ich es zu tun habe.

Für die richtige Pflege wäre somit eine Bestimmung sehr hilfreich, leider (oder zum Glück für dieses Forum) taugen diverse kostenlose Handy Apps zur Pflanzenbestimmung nicht sehr viel. Ich hoffe euch nicht zu sehr mit Banalitäten zu nerven und arbeite daraufhin, nicht nur eure Hilfe zu beanspruchen sondern irgendwann auch mal sinnvolles in diesem Forum beitragen zu können.

Bis dahin sage ich schon Mal Danke für eure Dienste! Beate.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast