Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Woher bekomme ich Gelbe Geranien

Hier kann alles Themenfremde diskutiert und Bilderserien von euren Exkursionen eingestellt werden.

Moderatoren: Sabine, Jule, akw

Antworten
cappchen
Beiträge: 13
Registriert: 11.07.2017, 12:17

Woher bekomme ich Gelbe Geranien

Beitrag von cappchen » 12.07.2017, 06:15

Huhu^^ seit längerem bin ich auf der Suche nach gelben Geranien. Finde sie einfach schön, außergewöhnlich... Ich finde aber keine. Es gibt ein paar " Verkäufer", die verkaufen Samen übers Internet. Habe noch keinen aus Deutschland gefunden... Einer ist in den USA, die Bewertungen sind sehr schlecht, entweder kommt nix an oder die Samen kommen nicht. Hat jemand vielleicht nen Tipp? Falls es nicht erlaubt ist zu Posten freue ich mich auch über eine PN :-)

Liebe Grüße

unsane
Beiträge: 2090
Registriert: 28.01.2008, 21:19
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Woher bekomme ich Gelbe Geranien

Beitrag von unsane » 12.07.2017, 18:48

Moin,

hast Du evtl. ein paar Namen der Pelargonien (?), die Du meinst. Die "gelben" Arten, ich finde sie ja eher als cremefarben, sind nämlich keine einheitliche Gruppe und gehören zu verschiedenen Sektionen der Gattung.

cappchen
Beiträge: 13
Registriert: 11.07.2017, 12:17

Re: Woher bekomme ich Gelbe Geranien

Beitrag von cappchen » 12.07.2017, 23:07

Manche nennen sie " Geranie 'Custard Cream' ", manche French Vanilla. Die Farbe ist Gelb / Creme. Da hast du Recht.

Man findet online halt manchmal Samen aber die Bewertungen der Verkäufer sind irgendwie nicht so gut, manche warten seit über 50 Tagen, bei anderen sind sie nie angekommen, bei wieder anderen sind die Samen dann nicht gesprossen.. ich würde gerne irgendwie eine Pflanze oder Samen aus Deutschland bekommen, die nicht ewig unterwegs sind^^

unsane
Beiträge: 2090
Registriert: 28.01.2008, 21:19
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Woher bekomme ich Gelbe Geranien

Beitrag von unsane » 13.07.2017, 18:51

Moin,

Du suchst also keine Wildform. Da gäbe es einige, die leichter zu bekommen sind....... natürlich nicht gefüllt.

Leider habe ich nicht herausfinden können, wer der Züchter ist und konnte deshalb nicht in Erfahrung bringen, ob es eine Samensorte sein soll. Das wage ich aber zu bezweifeln und ich denke, dass ALLE Samenangebote von der Tendenz als unseriös bezeichnet werden können, da diese Sorte kaum echt aus Samen fallen dürfte. Da wäre der Züchter ja schön blöd, wenn jeder sich die Pflanze selbst aus Samen ziehen könnte und er bekommt keine Lizenzgebühren...... und er hat sie mit 100%iger Sicherheit lizensiert. Eine "gute", gelbe Pelargonie ist für den Züchter +/- eine "Gelddruckmaschine" und er will am Verkauf ALLER Pflanzen mitverdienen, was auch sein gutes Recht ist. Da steckt of jahrelange Züchtungsarbeit drin.
Der Züchter registriert die Sorte und lässt sie sich lizensieren. Dann erteilt er an ausgewählte Gärtnereien die Lizenz, dass sie die Pflanze in seinem Auftrag vermehren dürfen und er bekommt vom Erlös seinen Anteil.
Einzig diese Firma kenne ich unter allen Anbietern aus Erfahrung als absolut zuverlässigen Lieferanten. Mag sein, dass noch weitere darunter sind, aber mit denen hatte ich noch keinen Kontakt. Du solltest aber auf jeden Fall (!) nur Pflanzen kaufen, denn ich wette, dass die gelbe Pelargonie nur vegetativ sortenecht vermehrt werden kann.
Die hohen Preise kommen in diesem Fall durch die noch geringe Marktmenge und die Lizenzgebühren zu Stande, die die lizensierte Produktionsgärtnerei natürlich an den Endverbraucher weitergibt.
Da es, so wie ich bei meiner Suche verstanden habe, wohl eine englische Züchtung ist, wird es wahrscheinlich noch etwas dauern, bis auch eine deutsche Gärtnerei eine Lizenz zur Vermehrung bekommt und Du müsstest vorerst auf Lieferanten von der Insel zurückgreifen.

Wenn Du sie irgendwann dann selber pflegst, darfst Du sie im privaten Rahmen vermehren und weitergeben. Nur kommerziell produzieren dürfen nur die oben genannten Auftragsgärtner.

Puh, viel Geschwafel aber ich denke, das Du jetzt weißt, woran Du bist und kannst gezielter suchen.

cappchen
Beiträge: 13
Registriert: 11.07.2017, 12:17

Re: Woher bekomme ich Gelbe Geranien

Beitrag von cappchen » 15.07.2017, 16:20

Danke :-) das ist erstmal ein Anhaltspunkt :-) natürlich sind sie gerade nicht vorrätig.

Ich hätte halt gern einfach mal etwas anderes, besonderes, was nicht so alltäglich ist. Meine Mutter hat auch im August Geburtstag und liebt Geranien, daher wollte ich ihr eine besondere Freude machen.

Was wären das denn für Wildformen, die leichter zu bekommen wären? Gibt es da Namen oder Fotos von? Vielleicht wären die auch interessant. Wichtig ist nur, dass es keine Hängegeranie sondern eine Stehgeranie ist. :-)

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 2541
Registriert: 07.07.2009, 15:36

Re: Woher bekomme ich Gelbe Geranien

Beitrag von Hortus » 22.07.2017, 08:56

Gelbblütige Zonal-Pelargonien werden auch hier gezüchtet und verkauft. Eine bekannte Sorte ist ´ First Yellow´ der Fa. PAC Elsner aus Dresden, die aber Pflanzen nur an Gärtnereien bzw. Großhändler verkauft.
http://www.pac-elsner.com/cms/de/detail ... ellow.html
http://www.pac-elsner.com/cms/de/pelargonium.html#%20
Viele Grüße Hortus

nanny21
Beiträge: 1
Registriert: 23.07.2017, 07:16
Wohnort: Leipzig

Re: Woher bekomme ich Gelbe Geranien

Beitrag von nanny21 » 23.07.2017, 07:23

Hallo,
Ich habe mir mal vor Jahren die Gelbe "Geranie " gekauft. Bei Baldur Garten. Da ich sie über den Winter immer rein hole habe ich sie immer noch sie blüht im Moment. Sie ist aber nicht wirklich blühfreudig....Muss sie viel düngen damit sie zur blühte kommt... Ist auch ein sehr helles gelb...eher ein leuchtentendes zitronengelb....

LG Nanny

cappchen
Beiträge: 13
Registriert: 11.07.2017, 12:17

Re: Woher bekomme ich Gelbe Geranien

Beitrag von cappchen » 27.08.2017, 08:43

die sieht ja toll aus. leider bin ich kein garten center -.- ich hab dir mal geschrieben, nanny, vielleicht können wir da was machen :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast