Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Beetrosen für Schildkröte?

Kulinarisches Diskussionsforum und Fragen zu Futterpflanzen können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
Mareike
Beiträge: 1
Registriert: 04.09.2009, 16:11

Beetrosen für Schildkröte?

Beitrag von Mareike » 05.09.2009, 20:29

Hallo Sabine. ich habe dich über florian von Landschildkröten.de gefunden. er meinte ich sollte hier mal fragen =)

also: ich möchte für meine griechische landschildkröte im garten ein freigehege bauen. es stehen an besagtem platz aber beetrosen. und das seit fast 10 bis 15 jahren glaube ich. man kann sie also nicht einfach woanders eingraben. sind die rosen ungefährlich für mein tier oder müsste ich das freigehege woanders errichten?
liebe grüße Mareike

niXda

Re: Beetrosen für Schildkröte?

Beitrag von niXda » 06.09.2009, 15:02

Ich bin zwar nicht Sabine.. :) jedoch wüßte ich nicht warum Rosen für Schildkröten gefährlich sein sollten.
Mehr gibt es hier zu lesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Griechisch ... kr%C3%B6te
Dieser Beitrag enthält einen Link zu den wichtigsten bei uns heimischen Futterpflanzen: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia: ... kr%C3%B6te
Da hier auch Rubus - Brombeere als Futterpflanze aufgezählt wird und diese, als Rosaceae - Rosengewächs, sehr nahe mit der Gattung Rosa - Rose verwandt ist dürfte die Gefährdung eher umgekehrt sein.

Sabine
Beiträge: 45
Registriert: 17.04.2004, 19:34
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Beetrosen für Schildkröte?

Beitrag von Sabine » 09.09.2009, 11:53

hallo Mareike
Die meisten Landschildkröten lieben die Blüten der Rosen. Man darf ihnen auch dornenlose Blätter geben.
Du kannst die Beetrosen also ruhig im Freigehege lassen.
Viele Grüße
Sabine

Antworten