Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Kalte Gurkensuppe mit Dill - fix & einfach

Kulinarisches Diskussionsforum und Fragen zu Futterpflanzen können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Benutzeravatar
Belle
Beiträge: 136
Registriert: 04.07.2006, 10:42
Wohnort: Niederrhein

Beitrag von Belle » 06.08.2007, 13:46

:D Ooooh! Göttlich, Harry!! Haute bis très haute, deine Cuisine.
Blendend, diese botanisch abgerundete Création! Nur über die Hippen müsste man unpassenderweis' noch ein wenig Zitronenthymian bröseln, von wegen der Botanik.
Mein Magen knurrt schon ganz deutlich...
Was, um alles in der Welt, ist eine Gemüse-"Chartreuse"?

@niXda: :shock: Moment, Moment, deeen gewaltigen post muss ich mir erst mal aufdröseln und durch Magen und Gemüt führen.

LG
Belle

P.S.: Halbherziger Versuch einer Rechtfertigung nicht koscherer Genüsse, sensu lato (oder wie hieß das noch so chic?):
Archaische, germanische Grillabende sind nun mal etwas Anderes als ein Besuch in der Traube, ob in Baiersbronn oder in Korschenbroich - woll?
Kommt ganz darauf an, wo man das Schweinfleisch kauft, weil gutes Schwein wesentlich schwieriger zu bekommen ist als gutes Limousin oder Charolais, und die Schwäbisch-Hällische ist zwar hoch gelobt, war aber im Eigenversuch auch nicht so das Wahre).
Vielleicht sollte man die Menues nach Stil in eigene Freds verschieben - viele Köche verderben das Brei-chen :wink:

niXda

Beitrag von niXda » 06.08.2007, 14:23

Hallo Belle und die andern Schellen :D,
versuch(t) nicht alles zu verstehen..Künstler lassen Vergangenheiten passieren, welche nur in fantastischen Filmen als Kastenbilderfilm zum Schein in Existentschaft treten..was mir in Bildfantastischer Sprache klar ist, kann manchen das Wässerchen trüb erscheinen obwohl der Saft durchaus klar ist...dem Künstler fast immer..die anderen staunen (eventuell dem) entsprechend.
Mein Vater ist (u.a.) auch Künstler, Musiker und lange Jahre der Jäger- und Falkner- Sammelleidenschaft erlegen...frisches Wildpret kam bei uns somit häufig und vom allerfeinsten auf den Tisch :D!!!!
Tja: "Ein (Wildschwein-Braten und) Sößchen in Ehren darf niemand verwehren!..ein Hörnchen Wein bleibt ungern allein!" (Asterix und der Avernerschild! So macht Geschichtsunterricht {nicht nur} Spaß...und die Römer ärgern sich schwarz..hihihi ..auf weissnahsehn..:lol:)!!!!
LG
"Der tolle Schelm"

Benutzeravatar
Belle
Beiträge: 136
Registriert: 04.07.2006, 10:42
Wohnort: Niederrhein

Beitrag von Belle » 07.08.2007, 14:22

niXda hat geschrieben: ... Mein Vater ist (u.a.) auch Künstler, Musiker und lange Jahre der Jäger- und Falkner- Sammelleidenschaft erlegen...frisches Wildpret kam bei uns somit häufig und vom allerfeinsten auf den Tisch :D!!!!
- dann ohne Umschweife weiter durch den Wald, Rotkäppchens ausschweifenden Abschweifungen folgend, um dem schlimmen Wolf zu begegnen.
Will uns der Künstler damit sagen, er verfüge über das Jägerprivileg der Kenntnis des Geschmacks von Rehleber und -zunge?
Schon mal gegessen?
Schmeckt die Leber eher herb wie Rinder- oder süß wie Lammleber, niXda?
Klingt so gar nicht studentisch, deine Tafel :) - und ich komme dir mit Pizza, ts ts ts..

LG
Belle

niXda

Beitrag von niXda » 12.08.2007, 09:27

Ja Belle,
ich habe in jungen Jahren schon vieles verköstigt. U. a. auch mal Weinbergschnecken in Knoblauchsoße (allerdings im italienischen Restaurant) danach gab´s noch Pizza :D!

Antworten