Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Kelch - Hüllblätter

Wer eine Frage zur Botanik im Allgemeinen hat, kann sie hier stellen!

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
Harries
Beiträge: 1009
Registriert: 20.03.2009, 08:30

Kelch - Hüllblätter

Beitrag von Harries » 24.03.2021, 17:16

Hallo!

Bei den Asteraceae nennt man den "Kelch" Hülle, weil der "Kelch" kein Kelch ist.


Aber aus welchem Grund nennt man z.B. bei Ranunculus oder Rosa die äußeren Hüllblätter Kelch, obwohl sie doch ebenso wenig ein Kelch sind wie bei den Asteraceae?

Sind die gelben "Blüten"blätter nur der innere Kreis der Hüllblätter?

Viele Grüße, H.
Dateianhänge
kriechHahnenkl.JPG
kriechHahnenkl.JPG (29.1 KiB) 304 mal betrachtet

Kraichgauer
Beiträge: 2571
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Kelch - Hüllblätter

Beitrag von Kraichgauer » 24.03.2021, 19:16

Deswegen sollte man bei den Ranunculaceae eigentlich auch von Perigonblättern (statt "Kelchblätter") und Honigblättern (statt "Kronblättern") reden... Aber das treibt mich auch immer in den Wahnsinn.
Hier wird es gut erklärt
https://www.biologie.uni-konstanz.de/ty ... laceae.pdf

Ich werd's im neuen Bildatlas entsprechend anwenden (müssen), aber ich sehe schon die kopfkratzenden User vor mir, die von "goldgelben Honigblättern" lesen müssen.

Gruß Michael
Zuletzt geändert von Kraichgauer am 24.03.2021, 20:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8589
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Kelch - Hüllblätter

Beitrag von Anagallis » 24.03.2021, 19:37

Den Vergleich mit den Korbblütlern finde ich seltsam. Beim Korbblütler erscheint die Teilinfloreszenz einer Einzelblüte ähnlich, aber sie ist aus vielen reduzierten Blütchen zusammengesezt. Bestenfalls in Ausnahmefällen ist der schwer auffindbare oder ganz fehlende Kelch von Interesse. Die Hülle bzw. Außenhülle bezeichnet die den Blütenkorb einhüllenden Hochblätter. (Auch bei den Nelken werden die mehrere Blüten einschließenden Hochblätter als Hülle bezeichnet.)

Bei den Hahnenfuß- und Rosenblüten handelt es sich um Einzelblüten mit mehreren Fruchtknoten. Bei den Rosen wäre von Krone, Kelch und Außenkelch zu sprechen, beim Hahnenfuß von Perigon- (außen, unauffällig) und Nektarblättern (farbig).

Marlies
Beiträge: 766
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Kelch - Hüllblätter

Beitrag von Marlies » 24.03.2021, 21:04

Die Verhältnisse bei Rosa sind im bereits genannten Lehrmaterial auch ganz gut erklärt:
https://www.biologie.uni-konstanz.de/ty ... saceae.pdf

Marlies

Manfrid
Beiträge: 1951
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Kelch - Hüllblätter

Beitrag von Manfrid » 25.03.2021, 09:01

Kraichgauer hat geschrieben:
24.03.2021, 19:16
das treibt mich auch immer in den Wahnsinn.
Das sind nun auch so Sachen, bei denen man mit dem Blick auf kompensatorische Zusammenhänge deutlich weiter käme als mit den Versuchen, gestreng zu definieren.

Manfrid

Manfrid
Beiträge: 1951
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Kelch - Hüllblätter

Beitrag von Manfrid » 25.03.2021, 09:09

Marlies hat geschrieben:
24.03.2021, 21:04
Die Verhältnisse bei Rosa sind im bereits genannten Lehrmaterial auch ganz gut erklärt
Außer dass dort die gegenseitige Überdeckung der Kronblätter im Blütendiagramm falsch gezeichnet ist (wie auch bei Ranunculus).

Manfrid

Marlies
Beiträge: 766
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Kelch - Hüllblätter

Beitrag von Marlies » 25.03.2021, 18:01

Manfrid hat geschrieben:
25.03.2021, 09:09
dass dort [im Lehrmaterial] die gegenseitige Überdeckung der Kronblätter im Blütendiagramm falsch gezeichnet ist
Tatsächlich, da stimmt was nicht! Dreht man mal Manfrids Rosenblüte viewtopic.php?f=4&t=44806&p=173773&hili ... 2A#p173773
gedanklich um und versucht selbst, das Blütendiagramm zu zeichnen (nur die Kronblätter!), dann kommt man nämlich wunderbarerweise auf dieses Schema https://www.quagga-illustrations.de/produkt/h0000351.
Sollte das auch wieder falsch sein, ... dann kann ich es nicht ändern.

Marlies

Manfrid
Beiträge: 1951
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Kelch - Hüllblätter

Beitrag von Manfrid » 25.03.2021, 20:28

Jedenfalls dreht sich bei "Quagga" - anders als bei der von mir gezeigten Blüte - die Blattfolge zwischen Kelch- und Kronblättern um. Sollte mich wundern, wenn das korrekt wäre, aber ich habe noch nicht systematisch auf mögliche Varianten geachtet.

Mal zu Harries' Ausgangsmeinung zurück: Warum sollte man bei Rosen nicht von einem Kelch sprechen?

Manfrid

Antworten