Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Kalmoortopf nachkalken

Wer eine Frage zur Botanik im Allgemeinen hat, kann sie hier stellen!

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8483
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Kalmoortopf nachkalken

Beitrag von Anagallis » 22.02.2021, 18:06

Leute, ich habe meine Töpfe verwechselt und den Inhalt des vom Frost geplatzen Kalkmoortopfes is ein größeres Gefäß umgesetzt. Aufgefüllt wurde das ganze mit altem Torf aus Blumentöpfen unde entkalktem Wasser. Nun ist die Frage, wie man das reparieren kann. Reicht es aus, mit Kalkpulver aus dem Gartenhandel nachzukalken? Wann ja, wieviel braucht man dann für ca. zeh Liter Substrat?

Kraichgauer
Beiträge: 2537
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Kalmoortopf nachkalken

Beitrag von Kraichgauer » 28.02.2021, 16:33

Wenn Du die alte Erde großenteils dringelassen hast, würde ich gar nix tun. Die Kalkarten vertragen in der Regel geringere Kalkkonzentration gut. Es ist ja nicht so, dass sie davon abhängig sind, sondern sie stehen meist nur deswegen auf Kalk, weil die kalkunverträglichen Arten ihnen dorthin nicht folgen können.

Gruß Michael

Antworten