Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Krankheit am Apfelbäumchen

Wer eine Frage zur Botanik im Allgemeinen hat, kann sie hier stellen!

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
Duke
Beiträge: 13
Registriert: 06.06.2019, 22:02

Krankheit am Apfelbäumchen

Beitrag von Duke » 23.04.2020, 15:54

Hallo ihr Lieben, an meinem kleinen Apfelbäumchen ist ... ich weiß nicht genau was, könnt ihr mir weiterhelfen?
apfelkrankheit.jpg
apfelkrankheit.jpg (134.67 KiB) 205 mal betrachtet
Liebe Grüße, bleibt gesund!

Yogibaer51
Beiträge: 29
Registriert: 26.09.2019, 20:35

Re: Krankheit am Apfelbäumchen

Beitrag von Yogibaer51 » 23.04.2020, 16:39

Das sieht nach Apfelschorf, Venturia inaequalis, aus. Darf man erfahren von welcher Sorte das Bäumchen ist?
Gruß Yogi

Duke
Beiträge: 13
Registriert: 06.06.2019, 22:02

Re: Krankheit am Apfelbäumchen

Beitrag von Duke » 23.04.2020, 18:35

Ok danke, dann werde ich mich da mal etwas einlesen.
Das müsste einer von unseren Golden Delicious sein. :cry:

Yogibaer51
Beiträge: 29
Registriert: 26.09.2019, 20:35

Re: Krankheit am Apfelbäumchen

Beitrag von Yogibaer51 » 23.04.2020, 19:11

Da hast aber gerade eine der anfälligsten Sorten für den Apfelschorf ausgesucht. Ich würde den entsorgen und einen Neuen einer schorfresistenten Sorte pflanzen. Frag mal Google nach diesen Sorten oder lass dich in einer Baumschule beraten. Eine Bekämpfung des Schorfes ist im Hausgarten nahezu unmöglich da mehrere Spritzungen mit nicht erwerbsfreien Mitteln durchgerführt werden müßten.
Gruß Yogi

jake001
Beiträge: 3460
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Krankheit am Apfelbäumchen

Beitrag von jake001 » 23.04.2020, 20:32

Ich finde, dass Golden doch einen der besseren Geschmäcker hat. Der Schorf stört mich gar nicht und wenn man gut schneidet und nicht zu viele Äpfel dran hängen, bekommt man auch Äpfel, die nicht nur aus Kerngehäuse bestehen.
Obwohl ich lang genug auf der Steuobstwiese gearbeitet habe, bin ich nicht der Ansicht, dass die Alten Sorten alle viel besser waren. Pinova war aber auch ganz lecker.

Antworten