Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Sedum für Hobbybotaniker

Wer eine Frage zur Botanik im Allgemeinen hat, kann sie hier stellen!

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
Marlies
Beiträge: 425
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Sedum für Hobbybotaniker

Beitrag von Marlies » 21.03.2020, 21:07

Die Gattung ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint. Deshalb der Versuch, die im Forum verstreuten Fakten zu bündeln und mit denen aus eigenen Beobachtungen zusammenzuführen.
Die Auflistung versteht sich als Ergänzung zu den Artangaben in http://www.blumeninschwaben.de/index.htm und folgt der dortigen Nomenklatur.

Sedum acre - Scharfer Mauerpfeffer
Blattstellung wechselständig
5 spiralige Blattreihen - schwach ausgeprägt
Blättchen "knubbelig"
sterile Triebe mit engem Blattstand

Sedum sexangulare - Milder Mauerpfeffer
Blattstellung in alternierenden Dreierwirteln oder wechselständig
6 gerade oder 7 spiralige Blattreihen - deutlich ausgeprägt (in Ausnahmefällen auch 5 spiralige Blattreihen)
Blättchen schlank
Blattstand lockerer als bei Sedum acre

Sedum rupestre - Felsen-Fetthenne
Blattstellung wechselständig
7 spiralige Blattreihen
blühende Triebe stark gestreckt

Sedum album - Weiße Fetthenne
Blattstellung wechselständig
5 spiralige Blattreihen
Blattfärbung variabel bis hin zu rotbraun
Pflanzen kräftiger als Sedum sexangulare

Sedum dasyphyllum - Dickblättrige Fetthenne
Blattstellung kreuzgegenständig (dekussiert) oder wechselständig
4 gerade oder 5 spiralige Blattreihen
Pflanzen i. d. R. wenigerblütig als Sedum album

Die fehlenden heimischen Arten kommen in Brandenburg nicht vor bzw. sind mir nicht geläufig. Korrekturen/Ergänzungen sind ausdrücklich erwünscht.

Marlies

Antworten