Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Blattstellung bei Gehölzen

Wer eine Frage zur Botanik im Allgemeinen hat, kann sie hier stellen!

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Manfrid
Beiträge: 1747
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Blattstellung bei Gehölzen

Beitrag von Manfrid » 14.03.2020, 11:45

Marlies hat geschrieben:
13.03.2020, 17:10
Woher weiß man hier von vornherein genau, in welche Richtung die Grundspirale dreht?[/b]
Man kann ja im konkreten Fall nicht erkennen. welches das jüngste, das zweitjüngste usw. Auge ist. Die Spiralisierungsrichtung der Rippen hilft auch nicht, da bei 21 Rippen kaum noch etwas spiralisiert ist.
Hallo Marlies,

ja, bei 21 Rippen ist an den Rippen selbst kaum noch Spiralisierung zu erkennen. Aber man kann statt der 21er-Schar eine andere gut sichtbare Spiralenschar anschauen; z. B. die 8er-Schar:

Ferocactus.jpg
Ferocactus.jpg (121.34 KiB) 72 mal betrachtet

Dann hat man's. Die 3er- und 8er-Schar dreht ja (so wie prinzipiell auch die 21er-Schar) immer gleichsinnig wie die Grundwendel, während die 5er-, 13er- usw. -Schar immer entgegengesetzt dreht.

Manfrid

Marlies
Beiträge: 232
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Blattstellung bei Gehölzen

Beitrag von Marlies » 14.03.2020, 20:23

"Du siehst etwas, was ich nicht seh" hatte ich an anderer Stelle schon mal geschrieben. Also vielen Dank, Manfrid, für den erhellenden Hinweis auf die diagnostischen Spiralen.

Marlies

Antworten