Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Becherprimeln frostfest oder nicht?

Wer eine Frage zur Botanik im Allgemeinen hat, kann sie hier stellen!

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 6853
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Becherprimeln frostfest oder nicht?

Beitrag von Anagallis » 10.02.2019, 23:58

Im Handel werden gerade "Becherprimeln" vertickt, vermutlich Zuchtsorten von Primula obconica. Anscheinend wird die mehr im Haus als draußen verwendet, wobei die einigermaßen frostfest sein sollte, so bis -10°C. Kann man die nun auswildern oder nicht? Und wenn nein, gefallen der zumindest die jetzigen Temperaturen draußen (also bis leichter Frost)?

AndreasG.
Beiträge: 866
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Becherprimeln frostfest oder nicht?

Beitrag von AndreasG. » 11.02.2019, 10:36

Ja, kann man in den Garten setzen. Meiner war voll damit und es waren im Frühjahr die ersten Blüten. Nur musst du bis zum März warten. Wenn sie aber nicht abgehärtet sind, würde ich warten, bis es auch nachts frostfrei ist und in der ersten Zeit Gießen nicht vergessen. Danach versamen die sich teils selbst.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 6853
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Becherprimeln frostfest oder nicht?

Beitrag von Anagallis » 13.02.2019, 23:41

Alles klar, vielen Dank für die Tips. Das werde ich mal probieren.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 6853
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Becherprimeln frostfest oder nicht?

Beitrag von Anagallis » 24.02.2019, 12:02

Denen geht's übrigens draußen im Topf blendend - bei den Temperaturen der letzten zwei Wochen, also tags so 8-17 Grad und nachts mit maximal leichtem Frost.

Antworten