Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Blütenförmige Wachstumsstörung an Weidenzweig

Wer eine Frage zur Botanik im Allgemeinen hat, kann sie hier stellen!

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
arolina66
Beiträge: 744
Registriert: 30.05.2007, 21:24
Wohnort: Schauenburg bei Kassel

Blütenförmige Wachstumsstörung an Weidenzweig

Beitrag von arolina66 » 19.01.2019, 16:39

Hallo,
immer wieder finde ich an jungen Weidenzweigen diese blütenförmig angeordneten Blätter.
Früher oft an Kriechweide auf meiner Heimatinsel Norderney, jetzt heute auf dem Hohen Meissner an einer unbekannten Weidenart am Wegrand.
Wie kommt diese Störung zustande? Ist es überhaupt eine?
IMG_4916p klein.JPG
IMG_4916p klein.JPG (102.25 KiB) 270 mal betrachtet
Viele Grüße, Christine

arolina66
Beiträge: 744
Registriert: 30.05.2007, 21:24
Wohnort: Schauenburg bei Kassel

Re: Blütenförmige Wachstumsstörung an Weidenzweig

Beitrag von arolina66 » 19.01.2019, 17:14

Ich glaube ich habe die Lösung schon selbst gefunden, es müsste sich um eine "Weidenrose" handeln, eine durch die Eiablage von Gallmücken (Rhabdophaga-Arten) bewirkte Wucherung .
Viele Grüße, Christine

Yogibaer
Beiträge: 399
Registriert: 25.06.2014, 22:07

Re: Blütenförmige Wachstumsstörung an Weidenzweig

Beitrag von Yogibaer » 20.01.2019, 11:55

Es wird sich, als Erreger, tatsächlich um die Larven von Rhabdophaga rosaria handeln. Hier ein Link zu Baumkunde.de wo das Thema eher ethymologisch behandelt wurde.
Gruß Yogi
Für die Richtigkeit meiner Antworten übernehme ich keine Gewähr. Das trifft besonders auf Pilze zu.

arolina66
Beiträge: 744
Registriert: 30.05.2007, 21:24
Wohnort: Schauenburg bei Kassel

Re: Blütenförmige Wachstumsstörung an Weidenzweig

Beitrag von arolina66 » 20.01.2019, 16:37

Vielen Dank :)
Viele Grüße, Christine

Antworten