Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Was ist aus Epilobium hypericifolium Tausch geworden?

Wer eine Frage zur Botanik im Allgemeinen hat, kann sie hier stellen!

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 6104
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Was ist aus Epilobium hypericifolium Tausch geworden?

Beitrag von Anagallis » 15.12.2018, 01:37

In früheren Werken war von Epilobium hypericifolium Tausch für Deutschland angegeben. Laut Catalogue of Life besitzt sie immer noch Artstatus. Rothmaler schmeißt sie dagegen mit der ähnlichen E. montanum zusammen. Was ist da also richtig?

Kraichgauer
Beiträge: 1328
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Was ist aus Epilobium hypericifolium Tausch geworden?

Beitrag von Kraichgauer » 15.12.2018, 22:42

Das ist unklar. Ich hab' sie im COfL dringelassen mit der Anmerkung "Frequently included in E. montanum s. str.". Leider schaffen es die Anmerkungen oft nicht vom Originalfile in den COfL. Manche erkennen diese Art an, manche nicht...

Buttler et al. haben sich in der Standardliste mit einem Kniff gerettet, den sie in solchen Fällen gerne anwenden: hypericifolium wird mit Fettdruck von den anderen Taxa abgesetzt, ohne einen formalen Status zu erhalten. Das heißt ungefähr soviel wie "wenn jemand sie abtrennen will, könnte er es auch..." Bleibt also im Entscheidungsbereich des Anwenders. Ich glaube, als Unterart oder Variante ist sie wohl am besten untergebracht.
Im neuen Bildband würde ich sie vermutlich als Anmerkung unterbringen, ohne ein eigenes Kapitel dafür zu haben.

Gruß, Michael

Antworten