Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Ochsenherztomate: wie entstanden?

Wer eine Frage zur Botanik im Allgemeinen hat, kann sie hier stellen!

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
Tina
Beiträge: 143
Registriert: 06.09.2013, 18:00

Ochsenherztomate: wie entstanden?

Beitrag von Tina » 18.08.2018, 18:29

Hallo,

mich erinnert die Form einer Ochsenherztomate an eine Verbänderung. Ist sie auf so ein Phänomen zurückzuführen oder ist der Hintergrund ein anderer?

Viele Grüße
Tina
Dateianhänge
ochsenherztomate_1.jpg
ochsenherztomate_1.jpg (144.42 KiB) 163 mal betrachtet
ochsenherztomate_2.jpg
Von unten.
ochsenherztomate_2.jpg (102.91 KiB) 163 mal betrachtet

Tina
Beiträge: 143
Registriert: 06.09.2013, 18:00

"Doppelte" Hartriegelbeere

Beitrag von Tina » 18.08.2018, 18:53

Gehen eigentlich solche "gedoppelten" Hartriegelbeeren in dieselbe Richtung?
Dateianhänge
Cornus_sanguinea_2018-08-11.jpg
Cornus_sanguinea_2018-08-11.jpg (139.06 KiB) 160 mal betrachtet

Manfrid
Beiträge: 1533
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Ochsenherztomate: wie entstanden?

Beitrag von Manfrid » 19.08.2018, 07:50

Hallo,

Pelorien können als eine Art Verschmelzungsprodukt von mehreren Blütenanlagen zu einer großen angesehen werden. In der Richtung ließen sich wohl auch die gezeigten Früchte ansiedeln. Aber solche Zusammenfassungen tendieren auch leicht zur Abflachung/Verbänderung, so dass eine solche Interpretation wohl auch nicht verkehrt wäre.

Gruß! - Manfrid

Antworten