Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Albinos

Wer eine Frage zur Botanik im Allgemeinen hat, kann sie hier stellen!

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
Antworten
Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2374
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Albinos

Beitrag von abeja » 09.10.2016, 15:56

Hallo,
im September gefunden:
Großes Springkraut, Impatiens noli-tangere (Hochrhein, Buchenmischwald auf Kalk, 450m), großer Bestand von gelbblühenden Pflanzen, darunter eine Pflanze, die weiß blühte.
Großes Springkraut_Impatiens noli-tangere_09-2016.jpg
Großes Springkraut_Impatiens noli-tangere_09-2016.jpg (711.19 KiB) 2797 mal betrachtet
Viele Grüße von abeja

Tharandter
Beiträge: 226
Registriert: 28.07.2016, 12:42

Re: Albinos

Beitrag von Tharandter » 27.01.2017, 12:48

Hallo,

auch ich hätte einen "Albino" zu bieten und zwar ein chlorotisches Exemplar von Cephalanthera damasonium.
Ich habe es selbst erst einmal gesehen und zur Blüte gekommen ist die Pflanze leider auch nicht. Anscheinend war die Vitaliät des Pilzes nicht ausreichend.
7839.2_gars_tiefenweg_cephdama.jpg
7839.2_gars_tiefenweg_cephdama.jpg (554.04 KiB) 2293 mal betrachtet

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7157
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Albinos

Beitrag von Anagallis » 02.05.2017, 16:31

Geranium molle/aequale in Zartrosa. 2.5.2017, Waldrand im Enzkreis.
P.S.: Müßte G. pyrenaicum sein.

D.
Dateianhänge
geranium_molle-1.jpg
geranium_molle-1.jpg (87 KiB) 2156 mal betrachtet
geranium_molle-2.jpg
geranium_molle-2.jpg (75.23 KiB) 2156 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Anagallis am 20.05.2017, 18:06, insgesamt 1-mal geändert.

jake001
Beiträge: 3303
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Albinos

Beitrag von jake001 » 14.05.2017, 00:15

Orchis militaris .. die Arme ist vom Frost ziemlich mitgenommen worden.
P1500514.JPG
P1500514.JPG (597.91 KiB) 2123 mal betrachtet

Jochen943
Beiträge: 974
Registriert: 14.06.2016, 17:53
Wohnort: Oberndorf a.N.

Re: Albinos

Beitrag von Jochen943 » 18.05.2017, 23:31

Ajuga reptans, weiße Abart

18.5.2017, Harthausen/Krs. Rottweil, BaWü

Jochen
Dateianhänge
DSC07126.JPG
DSC07126.JPG (255.83 KiB) 2104 mal betrachtet

Garibaldi
Beiträge: 1590
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Albinos

Beitrag von Garibaldi » 19.05.2017, 19:20

Orchis purpurea (wenn ich richtig liege)
Dateianhänge
Orchis purpurea Purpur-Knabenkraut Albino.JPG
Orchis purpurea Purpur-Knabenkraut Albino.JPG (875.46 KiB) 2091 mal betrachtet

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7157
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Albinos

Beitrag von Anagallis » 20.05.2017, 18:06

Anagallis hat geschrieben:
02.05.2017, 16:31
Geranium molle/aequale in Zartrosa. 2.5.2017, Waldrand im Enzkreis.
Umpf, das wahr wohl eher G. pyrenaicum.

D.

Jochen943
Beiträge: 974
Registriert: 14.06.2016, 17:53
Wohnort: Oberndorf a.N.

Re: Albinos

Beitrag von Jochen943 » 21.05.2017, 18:42

Hallo!

Diese Pflanze habe ich heute im Eschachtal bei Horgen/Krs. Villingen-Schwenningen, BaWü, photographiert. Sie stand in einer Gruppe von Roten Lichtnelken, die bei uns gerade massenhaft blühen. Ich halte sie nach ihrem Habitus nicht für eine Weiße Lichtnelke (die bei uns auch noch nicht blüht), sondern für eine Albino-Abart der Roten Lichtnelke. Könnt ihr mir da zustimmen?

In der Gruppe gab es auch Lichtnelken, die eher zartrosa aussahen.

Jochen
Dateianhänge
DSC07324.JPG
ganze Pflanze
DSC07324.JPG (50.17 KiB) 2055 mal betrachtet
DSC07320.JPG
Blüte
DSC07320.JPG (22.8 KiB) 2055 mal betrachtet
DSC07325.JPG
Stengel mit Blättern
DSC07325.JPG (43.89 KiB) 2055 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Jochen943 am 21.05.2017, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.

Jochen943
Beiträge: 974
Registriert: 14.06.2016, 17:53
Wohnort: Oberndorf a.N.

Re: Albinos

Beitrag von Jochen943 » 21.05.2017, 18:43

Und noch die Blüte von der Seite.
Dateianhänge
DSC07321.JPG
DSC07321.JPG (44.08 KiB) 2055 mal betrachtet

Zeit
Beiträge: 139
Registriert: 28.04.2017, 13:30

Re: Albinos

Beitrag von Zeit » 25.07.2017, 18:46

Schöner Thread - früher hätte ich mich von so Albinos beim Bestimmen total verunsichern lassen.

weiße Vicia villosa
Dateianhänge
2017-07-09-h-192929g.jpg
2017-07-09-h-192929g.jpg (94.08 KiB) 1884 mal betrachtet

Jochen943
Beiträge: 974
Registriert: 14.06.2016, 17:53
Wohnort: Oberndorf a.N.

Re: Albinos

Beitrag von Jochen943 » 17.05.2018, 21:12

Ich glaube, die hatten wir noch nicht: Purpurrote Taubnessel (Lamium purpureum). Fundort: Rand eines Rapsfeldes in Oberndorf/OT Altoberndorf, 16.5.2018.

Mit freundlichem Gruß
Jochen
Dateianhänge
DSC01047.JPG
DSC01047.JPG (31.5 KiB) 1214 mal betrachtet
DSC01041.JPG
DSC01041.JPG (32.07 KiB) 1214 mal betrachtet
DSC01039.JPG
DSC01039.JPG (25.48 KiB) 1214 mal betrachtet

Jochen943
Beiträge: 974
Registriert: 14.06.2016, 17:53
Wohnort: Oberndorf a.N.

Re: Albinos

Beitrag von Jochen943 » 05.04.2019, 20:06

Heute habe ich eine Reihe von Albinos von Corydalis cava photographiert. Standort: Waldhang oberhalb des Neckars bei Aistaig/Oberndorf, Kr. Rottweil, BaWü. Sie standen in einer Menge von normalen Exemplaren.

Jochen
Dateianhänge
+DSC02134 Corydalis cava Albino.JPG
+DSC02134 Corydalis cava Albino.JPG (81.2 KiB) 575 mal betrachtet
+DSC02139 Corydalis cava Albino.JPG
+DSC02139 Corydalis cava Albino.JPG (46.68 KiB) 575 mal betrachtet
+DSC02116 Corydalis cava Albino.JPG
+DSC02116 Corydalis cava Albino.JPG (47.39 KiB) 575 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Jochen943 am 18.04.2019, 23:17, insgesamt 1-mal geändert.

Jochen943
Beiträge: 974
Registriert: 14.06.2016, 17:53
Wohnort: Oberndorf a.N.

Re: Albinos

Beitrag von Jochen943 » 05.04.2019, 20:29

Nachdem ich mir Liste weiter oben angeschaut habe, habe ich gesehen, daß ich noch mehrere Albinos habe, die in der Liste nicht enthalten sind und auch noch nicht gepostet wurden.

(2) Aster amellus, September 2017, Berghang über der Schlichem bei Epfendoef, Krs. Rottweil, BaWü
(3) Bistorta officinalis, Mai 2018, Wiese bei Königsfeld/Baden
(4) Campanula persicofolioa, Junui 2017, Waldweg bei Königsfeld/Baden
(5) Galeopsis tetrahit, Juni 2017, Waldrand bei Königsfeld. Hier ist auch die Zeichnung weiß!
(6) Hesperis matronalis, Juni 2017, Schlichemtal bei Epfendorf, Krs. Rottweil, BaWü
(7) Knautia arvensis, Juli 2017, Teufenbachtal bei Horgen, Krs. Rottweil, BaWü

Mit freundlichem Gruß
Jochen
Dateianhänge
+DSC05901 Aster amellus Albino.JPG
Aster amellus
+DSC05901 Aster amellus Albino.JPG (113.61 KiB) 575 mal betrachtet
+DSC02311 Bistorta officinalis Albino.JPG
Bistorta officinalis
+DSC02311 Bistorta officinalis Albino.JPG (89.31 KiB) 575 mal betrachtet
+DSC01009 Campanula persicofolia Albino.JPG
Campanula persicofolia
+DSC01009 Campanula persicofolia Albino.JPG (61.61 KiB) 575 mal betrachtet
+DSC00949 Galeopsis tetrahit Albino.JPG
Galeopsis tetrahit
+DSC00949 Galeopsis tetrahit Albino.JPG (59.92 KiB) 575 mal betrachtet
+DSC08723 Hesperis matronalis Albinoform.JPG
Hesperis matronalis
+DSC08723 Hesperis matronalis Albinoform.JPG (80.13 KiB) 575 mal betrachtet
+DSC02582 Knautia arvensis Albino.JPG
Knautia arvensis
+DSC02582 Knautia arvensis Albino.JPG (58.21 KiB) 575 mal betrachtet

Jochen943
Beiträge: 974
Registriert: 14.06.2016, 17:53
Wohnort: Oberndorf a.N.

Re: Albinos

Beitrag von Jochen943 » 05.04.2019, 20:29

Es fehlt noch
(1) Aquilegia vulgaris, Juni 2017, Waldweg bei Königsfeld/Baden, zusammen mit normalen Ex.

Jochen
Dateianhänge
+DSC00935 Aquilegia vulgaris Albino.JPG
+DSC00935 Aquilegia vulgaris Albino.JPG (45.27 KiB) 575 mal betrachtet

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7157
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Albinos

Beitrag von Anagallis » 17.04.2019, 23:04

Die weiße Form des Lerchensporns ist übrigens ziemlich verbreitet. Stellenweise kann der halbe Bestand weiß sein.

Antworten